Folie als Gleitschicht bei Frostschürzen und Punktfundamenten?

Diskutiere Folie als Gleitschicht bei Frostschürzen und Punktfundamenten? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Die Gründung unseres Hauses weist unter anderem 2 Punktfundamente mit 1,2 x 1,2 m Kantenlänge auf. Zudem haben wir wegen Hanglage und bodentiefen...

  1. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Die Gründung unseres Hauses weist unter anderem 2 Punktfundamente mit 1,2 x 1,2 m Kantenlänge auf. Zudem haben wir wegen Hanglage und bodentiefen Fenstern auf ca. 2/3 des Hauses 80 cm tiefe Frostschürzen.

    Dazu 2 Fragen:

    1.
    Macht eine Folie als Gleitschicht auf der betonierten Sauberkeitsschicht Sinn? Wie soll Bodenplatte denn darauf gleiten, wenn gleichzeitig Verbindung ins Erdreich über Frostschürzen und Punktfundamente besteht?

    2.
    Wie bindet man den Fundamenterder in die Frostschürzen und Punktfundamente ein?

    Wie immer ein herzliches Danke im Voraus für die Antworten.

    mfg
    OM
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    1.
    nein.
    da gleitet nix.
    wird trotzdem immer wieder so gemacht :D

    2.
    so, wie´s hr. ebel 327-mal erklärt hat :)
     
  4. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Habe noch mal alles nachgelesen. Ich glaube, es war nur 326- mal erklärt worden. :p

    Aber im Ernst: Habe wirklich nichts gefunden, wo der Verlauf des Fundamenterders beschrieben war. Ich denke mal, einmal rum wie bei Haus ohne Frostschürzen und dann verließen sie mich. Abzweig in die Frostschürzen und Punktfundamente wie? :confused:

    Vielleicht doch noch kurze Antwort, mls?

    mfg
    OM
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  6. #5 Carden. Mark, 4. August 2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    2. Wie bindet man den Fundamenterder in die Frostschürzen und Punktfundamente ein?

    Den Erder in die Frostschürze einbetten macht Sinn, da dieser im direkten Kontakt mit dem Feuchten Erdreich steht. Warum aber wollen Sie die Einzelfundamente einbeziehen. Bei mir regt sich der Verdacht Sie wollen die Fundamente Erden. Dieses ist aber nicht Sinn der Sache.
     
  7. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    @mls

    Und wenn ich schön bitte, bitte sage? :lock

    1)
    hat Fundamenterder ausreichend Kontakt zu Frostschürzen und Punktfundamenten über die Bewehrung oder

    2)
    muss ich in die Frostschürzen und Punktfundamente einen Abzweig aus Bandstahl einlegen oder

    3)
    muss ich in die Frostschürzen und Punktfundamente einen Abzweig aus V4a (neue Bezeichnung habe ich nicht parat) einlegen.

    Eins, zwei oder drei, Du musst Dich entscheiden, drei Antworten sind frei.

    mfg
    OM

    @Marc Carden

    Wie binde ich die Frostschürzen mit ein? Siehe auch Punkte 1) - 3).
    "Fundamente Erden"? Sagt mir gar nichts! Bin leider technische Niete.
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nein. du bindest keine frostschürzen ein.
    du legst das erdungszeug *irgendwo* und *irgendwie* in den beton, so dass
    - dauerhafter korrosionsschutz
    - dauerhafte lagesicherung (besonders aber beim betonieren)
    - dauerhafter kontakt zum erdreich (also keine folie)
    gewährleitet ist.
    alternativ:
    edelstahlerder - im boden verlegt.

    für den ganzen spass gibt´s fachleute - die werden dass hoffentlich richtig machen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Carden. Mark, 4. August 2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wobei die wahrscheinlichkeit auch eher gering ist :lock

    Aber zu Schaden oder Unfall kommt es doch wohl eher selten - oder Herr Ebel :D
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    na guck ma, mark, seit ein paar jahren bin auch ich zumindest "sensibilisiert" :)
    das ist zwar nicht mein gewerk, aber allein die reaktionen auf meine frage "wo gehört eigentlich der fundamenterder hin" sind hochinteressant. deshalb sag ich "danke jochen" :)
     
Thema:

Folie als Gleitschicht bei Frostschürzen und Punktfundamenten?

Die Seite wird geladen...

Folie als Gleitschicht bei Frostschürzen und Punktfundamenten? - Ähnliche Themen

  1. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  2. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...
  3. Zwischensparrendsämmung - Anschluss Folie an ausgemauertes Gefach

    Zwischensparrendsämmung - Anschluss Folie an ausgemauertes Gefach: Hallo, im Zuge der Planung des Dachausbaus plagt mich folgende Frage. Der Spitzboden soll gedämmt werden, das darunterliegenden Geschoß...
  4. Richtige Folie für Dachausbau

    Richtige Folie für Dachausbau: Hallo liebe Forenmitglieder, Habe eine Frage zu folgender Folie:...
  5. Dampfsperre -> Estrich,Folie,Dämmung,Folie,Trittschall,Bodenbelag : so machbar?

    Dampfsperre -> Estrich,Folie,Dämmung,Folie,Trittschall,Bodenbelag : so machbar?: Hallo Zusammen, vielen Dank für die schnelle Aufnahme in euerem tollen Forum. Ich habe bereits etwas hier gelesen, kann aber auf meinen Fall...