Forward Darlehen

Diskutiere Forward Darlehen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir haben unser Haus im Dezember 2006 gekauft und mit 175.000 Euro finanziert (120.000 Bank 55.000 KFW 124). Wir bezahlen zur...

  1. #1 rene79, 22. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2013
    rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo zusammen,

    wir haben unser Haus im Dezember 2006 gekauft und mit 175.000 Euro finanziert (120.000 Bank 55.000 KFW 124).
    Wir bezahlen zur Zeit 4,8 % Zinsen für die Bank und 4,2 für den KFW.
    Ende 2016 wird insgesamt eine Summe zwischen 105.000 und 115.000 Euro odden sein.

    Nun machen wir uns Gedanken über ein Forward-Darlehen um Ende 2016 umschulden zu können.

    Ein Online-Rechner der isdochegal ergibt 3,3 % bei 10 Jahren Laufzeit.

    Wie würdet ihr Euch entscheiden. Wir sind hin und her gerissen.
    Die Glaskugel will auch nicht so richtig :-)

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Rene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Wichtig wären mir wieviel Prozentpunkte als Aufschlag monatlich das FW kostet und ab wann das FW-Darlehen läuft. Ab Abschluss oder ab Ende Zinsbindung des alten Darlehens
     
  4. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Aufschlag sind 0,75%, also knapp 0,021 pro Monat. Beginn der Laufzeit müsste ich noch abklären
     
  5. vOlli

    vOlli

    Dabei seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Was ist sonst bis 2016 als Eigenkapital vorhanden?

    Gibt es ggf. andere Finanzprodukte, in die einbezahlt wird, Bausparer, Versicherungen?

    Was ist Euch am wichtigsten? Geringe Monatsrate oder, dass Ihr ab 2016 schnell tilgt?

    Stehen größere Anschaffungen in der nächsten Zeit an, Renovierungskosten, Sanierung oder irgendwas, was bei der Berücksichtigung einer Monatsrate ab 2016 anfallen könnte?
     
  6. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Als Eigenkapital ist 2016 nichts weiter vorhanden, da dies bisher in die Sondertilgung geflossen ist. Es müsste also die komplette Restschuld finanziert werden. Wichtig wäre eine schnelle Tilgung. Größere Investitionen stehen ab 2016 hoffentlich nicht an, da wir eigentlich mit allem durch sind. Es sei denn, der Staat zwingt zu Dämmmaßnahmen der Fassade :-)
    Versicherungen gibt es, die aber längst nicht Zuteilungsreif sind. Einen BSV gibt es, der ist aber von der Summe her zu vernachlässigen.

    es dankt
    Rene
     
  7. #6 toxicmolotow, 22. November 2013
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ein Forwardaufschlag von 0,02 % p.M. ist für 3 Jahre günstig. Ob der Grundzins mit 2,55 % p.a. günstig ist, kann ich wegen fehlender Angaben nicht beurteilen.

    Ab wann gelten denn die 10 Jahre? Ab heute bis 2023, Auszahlung 2016 oder tatsächlich bis 2026? Da gibt es unterschiedliche Angebote bei Banken. Also Augen auf! Für letzreres wäre der Zins sehr attraktiv, selbst wenn eine geringe Beleihung als Grundlage.

    Du musst wissen, welchen Zins du für 2016 erwartest.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. vOlli

    vOlli

    Dabei seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Du bist Beamter. Das ist gut gegenüber Banken (-;
    Und wenn Baujahr 79 sehr jung.

    Die Frage ist, ob Du mit Deinem Alter und Deinem Berufsstand 3 Jahre im Voraus eine Zinsbindungsfrist eingehen musst, schliesslich schreibst Du Ende 2016.

    Schau mal in die Unterlagen, ob das Kfw Darlehen nicht sogar eine 30 jährige Zinsbindefrist hat, aus der Du nach 10 Jahren Laufzeit raus kannst. Evtl. kannst Du hier den Kredit weiterlaufen lassen, Ende 2016.

    4,2% im Vergleich zu 3,3 aus einem Onlinerechner (die bekommst Du vermutlich nicht) sind kein allzu großes Risiko, genaueres könntest Du mit einem konkreten Angebot (besorgen!) herausfinden.

    Um Dich für eine Zinssteigerung im Vergleich zum heutigen Stand abzusichern, prüfe die Höhe Deines BSV. Die Gebühren dafür haste sowieso bezahlt, jetzt kann er Dir Sicherheit für evtl. zukünftige Zinssteigerungen geben.

    Wenn Du unbedingt ein Forwarddarlehen jetzt abschließen willst, dann prüfe auch die Zinsen bei 5-jähriger Laufzeit.

    Nach aktuellem Stand ist es natürlich ein ungutes Gefühl, dass Deine Kredite ca. 1,5 - 2 % über dem aktuellen Zinsniveau sind. Aber das Gefühl sollte nicht zu Kurzschlussreaktionen führen.

    Keiner weis, wie es in 3 Jahren aussieht. Und wenn dann die Zinsen ähnlich sind wie heute, wirst Du Dich erneut ärgern.

    An Zinsniveaus aus den 80er Jahren glaube ich in den nächsten 5 Jahren nicht. Dazu haste aber vielleicht auch den Bausparer, um das abzusichern.
     
  10. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Hey,
    vielen Dank schon mal für die ausführlichen Antworten. Ich werde mir mal die Tage einen Termin bei der aktuell finazierenden Bank holen und rechnen lassen. Wenn man doch nur wüsste, was in 3 Jahren ist :-)

    eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht
    Rene
     
Thema:

Forward Darlehen

Die Seite wird geladen...

Forward Darlehen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. Baufinanzierung so möglich? Darlehen-Bauspar-Kombi?

    Baufinanzierung so möglich? Darlehen-Bauspar-Kombi?: Hallo zusammen Das Forum ist echt voller Infos und ich/wir lesen auch sehr viel nach,aber jede Situation ist doch etwas anders. Ein paar...
  3. KFW70 gesondert bantragen? 50.000 nicht in benötigtem Darlehen beachtet.

    KFW70 gesondert bantragen? 50.000 nicht in benötigtem Darlehen beachtet.: Hallo zusammen, hier kurz meine Rahmenbedingungen: Neubau vom Bauträger befindet sich im Bau Objektherstellungswert 274.000 +...
  4. Probleme mit KfW-Darlehen über die Investitionsbank Schleswig-Holstein

    Probleme mit KfW-Darlehen über die Investitionsbank Schleswig-Holstein: Hallo zusammen, wir haben ein Problem bei einem Teil der Finanzierung. Kurze Version: Die Investitionsbank Schleswig-Holstein hat einen...