Frage an erfahrene Fachleute: Wie schlimm sind diese Schäden am Gemäuer?

Diskutiere Frage an erfahrene Fachleute: Wie schlimm sind diese Schäden am Gemäuer? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich interessiere mich für ein Objekt in Mecklenburg, das einige sichtbare Schäden an den Außenwänden aufweist. Ich habe die Bilder auf...

  1. PatrickC

    PatrickC

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingberater
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich interessiere mich für ein Objekt in Mecklenburg, das einige sichtbare
    Schäden an den Außenwänden aufweist. Ich habe die Bilder auf Flickr hochgestellt:
    http://www.flickr.com/photos/93841746@N03/

    Was sagt Ihre Erfahrung - kosten die Reparaturen zusammen
    mehr als 3.000 Euro?

    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
    PatrickC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Patrick,

    Wer ist schuld am Schaden?
    Der größte Bösewicht: Das Wasser!

    Die Verfärbung oberhalb des Sockels lässt hohen Aufwand erwarten:
    Nachträgliches Einbringen von Horizontalsperren.

    Genaue Untersuchung dringend empfohlen!
    (Inaugenscheinnahme mit Fachmann, Feuchtigkeitsmessungen, etc..)

    Gruß, JDB

    PS: Und bei so'nem altem Fallrohr, das da im Boden verschwindet, ist auch die Frage berechtigt:
    Wird das Wasser noch planmäßig abgeführt oder bleibt es da in Hausnähe, weil z.B. alte Tonrohre
    völlig zugesetzt sind?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja - schon dieses Klebeband-Kunstwerk am oberen Ende des Standrohres läßt vermuten, daß es zu merklichem Rückstau kam, vermutlich wegen grob schadhafter Grundleitung.
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    @PatrickC: Bei Der von Dir genannten Summe würde ich eher vermuten, Du hast eine Null vergessen. Die von Dir gezeigten Details lassen meist auf einen entsprechenden Gesamtzustand eines Gebäudes schließen.
     
  6. #5 rolf a i b, 7. März 2013
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    3.000 € reichen nicht. du hast 12 bilder eingestellt = 12 schadensstellen, wahrscheinlich sind es noch ein paar mehr. so erkenne ich erst einmal pro bild einen aufwand von 250 € im mittel, da kommst wahrscheinlich nicht weit mit. wenn horizontalsperren im ziegelmauerwerk fehlen, wirst du viel mehr geld in die hand nehmen müssen.

    entweder du kaufst das grundstück zum bodenrichtwert und legst für das haus 1 euro noch drauf oder lass lieber die finger davon.
     
  7. PatrickC

    PatrickC

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingberater
    Ort:
    Berlin
    Danke Rolf a i b! Klingt ja schlimm. Mein Fehler: Es sind nur die Stellen A bis E,

    bei manchen habe ich einfach mehrere Detailbilder gemacht. Ich muss das mal mit einem Gutachter anschauen.
     
  8. PatrickC

    PatrickC

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingberater
    Ort:
    Berlin
    Danke Taipan, da muss ich wohl sehr aufpassen!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. PatrickC

    PatrickC

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingberater
    Ort:
    Berlin
    Danke Julius, wirklich seltsam, dass das nicht gleich richtig geflickt wurde!
     
  11. PatrickC

    PatrickC

    Dabei seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingberater
    Ort:
    Berlin
    Danke JDB, wird gemacht!
     
Thema:

Frage an erfahrene Fachleute: Wie schlimm sind diese Schäden am Gemäuer?

Die Seite wird geladen...

Frage an erfahrene Fachleute: Wie schlimm sind diese Schäden am Gemäuer? - Ähnliche Themen

  1. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...
  2. Deckel des Revisionsschachtes offen, Schlimm ?

    Deckel des Revisionsschachtes offen, Schlimm ?: Hallo allerseits, folgende Situation : Auf meinem Hof befindet sich eine Klappe. Wenn man diese Klappe öffnet sieht man ca. 1,50 Meter tiefer...
  3. Frage zu Pluggit Temperatursensor

    Frage zu Pluggit Temperatursensor: Hallo, habe seit Juni eine Pluggit AP310 Lüftungsanlage im Betrieb. Seit 2 Tage besitze ich die Pluggit Fernbedienung und beobachte die Werte....
  4. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  5. Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte

    Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte: Hallo an alle Experten hier. Ich benötige bitte Eure Hilfe. Auf dem Bild seht Ihr mein Problem. Bei meinem Haus von 1910 ist diese Wand immer...