Frage bzgl. der Berechnung der Deckenbelastung

Diskutiere Frage bzgl. der Berechnung der Deckenbelastung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo alle Zusammen, bin neu hier und hab mal ein wichtige Frage, habe schon gesucht aber nicht wirklich die Antwort gefunden die ich brauche,...

  1. #1 Kawawusel, 25.02.2008
    Kawawusel

    Kawawusel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CallCenter Mitarbeiterin
    Ort:
    Ravensburg
    Hallo alle Zusammen,

    bin neu hier und hab mal ein wichtige Frage, habe schon gesucht aber nicht wirklich die Antwort gefunden die ich brauche, also falls es sie schon gibt - sorry.

    Folgendes Problem:
    Wir habe uns ein Wasserbett zugelegt, jetzt erst im nachhinein leider mache ich mir Gedanken bzgl. der Deckenbesalstung (Haus Bj. 1986, Stahlbetondecken). Kurz und knapp das Bett wiegt mit uns knappe 800 kg, der Sockel ist 1,50 x 1,80 also Belastung pro qm knapp 300 kg.

    Lt. Bauherren ist die Belastung 150 kg /m² - er meinte jedoch zu meiner Vermieterin ein Wasserbett wäre kein Problem da man ja dieses Gewicht auf den ganzen Raum verteilen müsse, also 150 kg x 13 m² sind 1950 kg für das gesamte Zimmer.

    Ist diese Berechnung denn richtig? Stimmt diese Aussage? Ich lese überall immer nur das es auf die m² Belastung ankommt und die wäre ja dann doppelt so hoch.

    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen da ich nun doch ein wenig verunsichert bin und nicht ganz so gut schlafen kann :mauer

    Vielen Dank schon mal vorab und viele Grüße
     
  2. #2 pauline10, 25.02.2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Belastung

    Hallo,

    wenn es nicht gerade eine Holzbalkendecke ist und die Dielenbretter vom Wurm zernagt sind, gibt es keine Probleme.
    Die 150 sind falsch! Es sind, ohne jetzt nachgesehen zu haben, 275 kg/m².

    Die werden dann noch einmal mit dem Sicherheitsfaktor für Verkehrslast multipliziert. Das muß die Decke können. Das konnte sie auch nach früheren Berechnungen.

    Gruß

    pauline
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 25.02.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach hätt´se doch mal nachgeguckt, die Pauline :cry
    1.5 kN/m² bei ausreichender Querverteilung, 2,0 ohne.

    MfG
     
  4. #4 Kawawusel, 25.02.2008
    Kawawusel

    Kawawusel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CallCenter Mitarbeiterin
    Ort:
    Ravensburg
    Also mein Vermieter hat letzte Woche (auf mein Drängen hin .-)) den Bauherren der dieses Haus hier mal hingestellt hat angerufen, dieser sagte ihm die 150kg/m² - denke mal das diese dann schon stimmen.
     
  5. #5 Kawawusel, 26.02.2008
    Kawawusel

    Kawawusel

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CallCenter Mitarbeiterin
    Ort:
    Ravensburg
    Weiß jemand ob diese Berechnung stimmt? Oder meint ihr ich soll doch lieber noch mal einen Statiker fragen und wenn ja weiß jemand wie viel so was kostet?

    Wäre echt dankbar für eure Antworten :winken
     
  6. #6 Bauwahn, 26.02.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn der Bauherr eine Deckenstatik und Pläne hat, braucht der erfahrene Statiker dafür keine Stunde.

    Gruß

    Thomas
     
Thema: Frage bzgl. der Berechnung der Deckenbelastung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. deckenlast berechnen

    ,
  2. deckenbelastung berechnen

    ,
  3. deckenbelastung berechnung

    ,
  4. deckenbelastung,
  5. berechnung deckenlast,
  6. sicherheitsfaktor deckenbelastung,
  7. bodenbelastung berechnen,
  8. bodenbelastung umrechnen,
  9. wie hoch ist meine deckenlast,
  10. berechnung deckenbelastung,
  11. deckenlast berechnen formel,
  12. berechnung bodenbelastung,
  13. deckenlast stapler,
  14. deckenlast berechnung,
  15. deckenlastberechnung,
  16. wie berechnet man die deckenlast,
  17. deckenbelastung naturstein,
  18. Loswohnen 2.0 Deckenbelastung
Die Seite wird geladen...

Frage bzgl. der Berechnung der Deckenbelastung - Ähnliche Themen

  1. Frage bzgl „komischer“ Armierung einer Betontreppe

    Frage bzgl „komischer“ Armierung einer Betontreppe: Hallo und guten Abend. Durch die google-Suche bin ich auf dieses Forum gekommen - vielleicht könnt Ihr mir helfen, auch wenn es eher „nebenbei“...
  2. Frage bzgl. Zulassung von Betonschalen

    Frage bzgl. Zulassung von Betonschalen: Hallo, mein Name ist Marco. Dies ist meine erste Anfrage in diesem Forum - ich bin nicht sicher ob dies überhaupt die korrekte Kategorie dafür...
  3. Fragen zu Terrassenüberdachung bzgl. Baulast

    Fragen zu Terrassenüberdachung bzgl. Baulast: Hallo ich liebäugele immer noch mit einer Terrassenüberdachung. Ich war beim Bauamt, wurde aber nicht schlau, weil man da auch nicht alles wusste....
  4. Frage bzgl. Betofpflastersteine

    Frage bzgl. Betofpflastersteine: Hallo zusammen, wir erneuern gerade unseren Hofeinfart bzw. legen neue Betopflastersteine. Auch neue Wege werden im Garten geplant die...
  5. Frage bzgl. Hilti HIT RE 500

    Frage bzgl. Hilti HIT RE 500: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. HILTI HIT RE-500 (für vergessene Bewehrungsstäbe) Ich habe mehrere Kartuschen RE-500 im Keller liegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden