Frage: Holzbalken Zwischendecke ungedämmt + Aufbau

Diskutiere Frage: Holzbalken Zwischendecke ungedämmt + Aufbau im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Ein freundliches Hallo in die Runde, Hier befinden sich eigentlich 2 Fragen: Einmal, wie sollte ich die Zwischendecke dämmen und wie kann ich...

  1. #1 firebird007, 1. Oktober 2015
    firebird007

    firebird007

    Dabei seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Salmtal
    Ein freundliches Hallo in die Runde,

    Hier befinden sich eigentlich 2 Fragen: Einmal, wie sollte ich die Zwischendecke dämmen und wie kann ich den Fussbodenaufbau gestalten, wenn nur wenig "Luft" nach oben ist.

    Ausgangslage: Ein Haus 1957 errichtet. In den Folgejahren umgebaut. Im älteren Gebäudeteil findet sich eine Holzbalkenkonstruktion vor. Ich habe jetzt mit der Renovierung begonnen und habe im OG in 2 Räumen den alten Belag entfernt (Laminat, darunter Trittschall, darunter alter PVC Boden). Nun liegen die blanken alten Dielen offen, auf die scheinbar so etwas wie eine hauchdünne Nivelliermasse oder dergleichen aufgetragen wurde. Platzt direkt ab, wenn man darüberstreicht. Unter diesen 2 Räumen befindet sich ebenfalls ein Wohnraum, dessen Decke 2 fach abgehangen war (diese "Pressspan" Holzdeckenbretter) und eine alte löchrige Gipskartondecke. Aktuell sieht der Aufbau zwischen den Etagen als aus: alte Gipskartondecke -> Holzbalken/1 Stahlträger -> Trägerlattung und Holzdielen.

    Nach Tagen des Lesens bin ich heillos verwirrt und hoffe auf ein paar Tipps.

    Sowohl der Wohnraum im EG als auch im OG wird beheizt (Kinderzimmer). Nun möchte ich den großen Bruder unten wenigstens ein wenig vor dem Lärm seiner Geschwister darüber bewahren. Also bin ich soweit, aus Gründen der Schalldämmung etwas zwischen die Holzbalken zu bringen. Nur wie? Unter den Holzbalken befindet sich die "uralt" Gipskartondecke, in der sich (warum auch immer) einige Faustgroße Löcher befinden.

    1. Muss eine Dampfbremse eingezogen werden. Die Balken sollen ja nach Möglichkeit nicht verotten.
    2. Wie wäre ein "einfacher" Aufbau. Genügt es die alte Gipskartondecke zu flicken und dann von oben eine Schüttung wie bspw. von Liapor einzubringen, bis die Zwischenräume der Balken gefüllt sind.
    3. Angenommen 2. würde so (sinnhaft) funktionieren, wie würde ich dann weiter gehen? Die alten Dielen wieder drauf und darauf einen passenden Bodenbelag? Oder Direkt OSB auf die Balken?

    Was wäre Euer Vorgehen?

    Nach Entfernen des alten Laminats bis zu den alten Dielen habe ich da ca. 2,2 cm Luft. Natürlich könnte ich noch etwas höher gehen unter Nacharbeit der Türen etc, aber ich kann da keine > 5 cm mehr aufbauen.


    Ich hoffe auf einige Tipps.


    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus,
    Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage: Holzbalken Zwischendecke ungedämmt + Aufbau

Die Seite wird geladen...

Frage: Holzbalken Zwischendecke ungedämmt + Aufbau - Ähnliche Themen

  1. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  5. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...