frage realisierung bodengleicher dusche/richtiges vorgehen??

Diskutiere frage realisierung bodengleicher dusche/richtiges vorgehen?? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; hallo leute, ich hab mal wieder eine frage an die profis. (achtung viel text) ich muss mich langsam an eine der letzten baustellen im haus...

  1. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo leute,

    ich hab mal wieder eine frage an die profis.
    (achtung viel text)

    ich muss mich langsam an eine der letzten baustellen im haus machen,
    die dusche, langsam kann ich das loch im boden echt nichtmerh sehen(nach geineinhalb jahren drin wohnen).

    wir konnten uns damals beim bau nicht für den richtigen belag entscheiden
    (bodenfliesen, granit oder was ganz anderes) nun ist klar das die bodenebene dusche mit den gleichen fliesen wie das restliche bad gefliest wird (fiesen sind ja noch genug da)..

    in dem loch das in der ecke ist (90x120) hab ich damals den estrich ausgespaart. jetzt muss ich da einen ablauf einbauen- die dämmung legen- den estrich drauf machen, abdichten mit fugenbändern(hab das ganze bad mit lastogum und den gelben eckbändern ausgespachtel und wollte das in der dusche auch so vortsetzten und ich hab auch noch ca 8 kg spachtelmasse übrig) und dann mit den bodenfliesen ausfliesen.
    eigentlich wollte ich eine eckrinne die die dusche vom rest des bodens trennt,
    aber aus gründen unbegründeter abzocke(ich zahl doch keine 500-800€ für ne doofe wasserrinne) hab ich mich für einen mittigen ablauf entschieden.
    hab da welche von vie.a gesehen die ca 30€ kosten.
    den gulli wollte ich ca 1 cm tiefer setzen als die fliesen des bades und ein leichtes gefälle reinfliesen. die lange seite (120cm) bekommt eine glasabtrennung die bündig auf dem boden und der wand anliegt das kein wasser raus kann- vorne an der 90er seite kommt evtl. eine türe-ist aber noch nicht sicher.

    so will ichs machen:

    als dämmung wollte ich eine druckfeste styrodurplatte reinlegen dann den zementestrich drauf (mit randdämmstreifen- der dann nach dem aushärten(troknen) des estrichs rausgezogen wird und die fuge mit so einem superdichtendem pursilikon komplett auffüllen- nach abhärten des pu-dichtstoffes mit lastugumm 2 mal abspachteln(unter dem fliesenrand des bodens steht noch das gelbe dichtband raus was auf den estrich der dusche aufgespachtelt wird damit ich denübergang superdicht verspachteln kann) und fliesen- die fliesenfuge zwischen boden und dusche bzw and und dusche wollte ich nochmals mit pu-dichtstoff abspritzen.
    genauso die fuge zwischen gulli und fliese.

    hab ich irgendwo einen groben fehler in meiner audführungsplanung der mir evtl. einen wasserschaden einhandelt oder passt das so?

    vielen dank für eure meinung!

    viele grüße
    pascal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 9. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :motz

    [​IMG]
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Steht auch schon unter "Hilfe für Neulinge".
     
  5. Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Pascal,
    meine bescheidene Meinung - wenn Du schon soviel Text hier reinstellst, solltest Du Dir dann auch noch die Mühe machen, das ganze hinterher selbst nochmal zu lesen (und zu korrigieren).

    Es liest sich furchtbar!

    Mit ein bisschen Mühe kann man verstehen was Du meinst, aber denkst Du wirklich, daß sich jemand dranmacht, Dein Geschreibsel zu entziffern und dann auch noch seine fachmännische Meinung abgibt?

    Der erste Mod, der hier reinschaut macht den Fred sowieso zu - Ziel verfehlt...

    Viel Spaß trotzdem noch!

    Gruß,
    Erdferkel
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was ist ein "Pursilikon"?
    Schon zum Patent angemeldet...?
     
Thema:

frage realisierung bodengleicher dusche/richtiges vorgehen??

Die Seite wird geladen...

frage realisierung bodengleicher dusche/richtiges vorgehen?? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  5. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...