Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden

Diskutiere Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, wir haben eine Frage . Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt wird der Mini- Spitzboden nicht benutzt und hier dementsprechend im Moment...

  1. #1 Wolf1963, 06.02.2016
    Wolf1963

    Wolf1963

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Frankfurt
    Guten Tag,

    wir haben eine Frage .
    Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt wird der Mini- Spitzboden nicht benutzt und hier dementsprechend im Moment auch keine Dämmung angebracht.

    Die Frage lautet ,ob man diesen trotzdem dämmen sollte oder man es aus Kostengründen belassen kann, da der Spitzboden ja sowieso nicht genutzt wird.

    Folgende Glasswolle kam / kommt zum Einsatz : Dachdämmung mit 0.035 Wolle der Dicke von 18 cm

    Wir danken im Voraus für Eure Ratschläge.
    IMG_6282.jpg
    IMG_6281.jpg
    IMG_6283.jpg
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laienmeinung:
    Man hat den Eindruck, es solle in der Kehlbalkenlage gedämmt werden (statt in der Dachschräge des Spitzbodens). Das wäre an sich in Ordnung und ausreichend.

    Allerdings sieht die Dämmlage auf den Bildern nur grob "hingerotzt" aus. Unvollständig außerdem. Und es fehlt noch das Wichtigste (die Luftdichtschicht)!

    Ist das ein unfertiger Neubau?
    Dann würde sich die Frage so stellen:
    Was sah die Planung diesbezüglich vor?
     
  3. #3 Wolf1963, 06.02.2016
    Wolf1963

    Wolf1963

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Frankfurt
    Leider gab es diebzgl keine detaillierte Planung...
    es handelt sich hierbei um Umbau eines bestehenden EFH.
    Das Dach wurde erneuert.
     
  4. #4 Elopant, 06.02.2016
    Elopant

    Elopant Gast

    Ist auf den Kehlbalken/oberhalb der Wärmedämmung eine OSB Platte??? Die Dachschräge bis in die Spitze zu dämmen macht keinen Sinn, es sind schon genug Probleme mit der OSB Platte oberhalb der Wärmedämmung vorhanden.
     
  5. #5 Wolf1963, 06.02.2016
    Wolf1963

    Wolf1963

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Elopant,

    auf den Kehlbalken /oberhalb der Wärmedämmung sind keine OSB Platten.
     
  6. #6 Wolf1963, 06.02.2016
    Wolf1963

    Wolf1963

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Telekommunikation
    Ort:
    Frankfurt
    Mir fällt ein man könnte aber auch die Dämmung aus der Kehlbalkenlage wegnehmen und diese nach oben in der Dachschrägen des Spitzbodens verlagern.
    Was hält ihr davon?
     
  7. #7 driver55, 07.02.2016
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    @Julius: Stichwort "Glasziegel"...
     
Thema:

Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden

Die Seite wird geladen...

Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte zu hoch: frage zu Dämmung, Heizung etc

    Bodenplatte zu hoch: frage zu Dämmung, Heizung etc: Hi liebe Experten. Ich weiß nicht genau wohin mit dem Thema, daher erstmal hier. Hoffe das ist ok. Wir machen bei uns am Haus seitlich einen...
  2. Frage zur Dämmung Dachschräge und Zimmerdecke

    Frage zur Dämmung Dachschräge und Zimmerdecke: Hallo, ich habe vor die Dachschräge samt der Zimmerdecke mit Dämmung zu versehen. Leider fehlt mir hier das Wissen, was und wie ich das am...
  3. Fragen zu Dampfsperre/Bremse , Dämmung etc.

    Fragen zu Dampfsperre/Bremse , Dämmung etc.: Mir sind bei der Sanierung mal wieder einige Fragen in den Kopf gekommen. Und zwar habe ich im Obergeschoss mehrere Wände entfernt. Darüber...
  4. Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung

    Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung: Hallo zusammen, ich habe Fragen zur praktischen Umsetzung beim Verlegen von FBH-Rohr 1.) Welche Dämmung sollte man verwenden, um ein 16x1,8mm PE...
  5. Fragen zur Dämmung eines Zechenhauses konkret zur Untersparrendämmung und des Trockenbaus

    Fragen zur Dämmung eines Zechenhauses konkret zur Untersparrendämmung und des Trockenbaus: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns in Essen ein altes Zechenhaus Bj ca 1920 gekauft und befinden uns gerade mitten in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden