Frage zu einer Betonplatte für einen Kellerabgang ...

Diskutiere Frage zu einer Betonplatte für einen Kellerabgang ... im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; ich bin gerade dabei, die komplette Rückseite meines Hauses mit einer neuen Terrasse zu versehen. Auf der Rückseite befindet sich auch noch eine...

  1. Morph01

    Morph01

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebsassistent
    Ort:
    Nidderau
    ich bin gerade dabei, die komplette Rückseite meines Hauses mit einer neuen Terrasse zu versehen. Auf der Rückseite befindet sich auch noch eine Tür in den zweiten Keller.

    Diese Tür liegt ca. 50cm tiefer als die spätere Terrasse.
    Aktuell habe ich den alten Kellerabgang komplett abgerissen.
    Dieser war mit zwei kleinen Mauer aus Ziegel direkt auf den Lehmboden gemauert und dazwischen befand sich vor den Stufen eine kleine Betonplatte vor der Kellertür.

    Diesen Abgang will ich nun neu aufbauen. Ich habe nun vor der Kellertür knapp 50cm tief eine Fläche von ca. 1,4*1,2m ausgehoben und bis jetzt mit gut 30cm Schotter (0/32) verfüllt und verdichtet. Darauf will ich eine bewehrte Betonplatte neu erstellen, die als kleiner Vorplatz vor der Kellertüre und gleichzeitig später als Fundemant für die knapp 50cm hohen seitlichen Mauern (als Einfassung für 3 Stufen) dienen soll. Wie dick sollte ich diese Betonplatte ausführen? 10,15,20cm ? ...

    Die kleinen Mauern will ich zunächst mit Betonschalsteinen und Bewehrung herstellen. Sie enden dann direkt auf Höhe der Terrasse. Als "Absturtzsicherung" wird dann später, wenn die Terrasse fertig ist, die Mauer durch Mauerblocksteine (von Kann, EHL, Rinn oder sonstwas) nach oben nochmal erhöht und ggf. rechts und links mit einem Geländer versehen.

    Hat jemand einen Tipp, ob die geplante Platte hier ausreichend ist und wenn ja, wie stark ich sie ausbilden soll? Folie kommt selbstverständlich unter den Beton und die Mauer werde an den Außenseiten unterhalb der Terrasse auch mit Bitumen gründlich abdichten. Das Ganze ist mit einem Vordach versehen, so dass mir eigentlich kein Regen vor die Türe läuft.

    Vielleicht habt ihr ja einen Tipp oder ratet mir zu ganz was anderem ;)

    p.s. soll in etwa wie auf dem Bild aussehen (nur in schön ;)) und lediglich mit 3 Stufen) Der Platz zwischen erster Stufe und Tür braucht auch nur 30-40cm groß sein).

    Viele Grüße
    Morph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zu einer Betonplatte für einen Kellerabgang ...

Die Seite wird geladen...

Frage zu einer Betonplatte für einen Kellerabgang ... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Gips-Wandbauplatten

    Frage zu Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  2. Grundsätzliche Frage zu einer Terrassentrennwand

    Grundsätzliche Frage zu einer Terrassentrennwand: Hallo zusammen, es wird vieles über das Errichten einer Terrassentrennwand geschrieben, dass ich - je mehr ich lese - immer mehr verwirrt bin....
  3. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  4. Frage zur Fliesengröße

    Frage zur Fliesengröße: Hallo, unser Eingangspodest (überdachter Bereich von der Haustür bis zur Garagentür) soll mit Granitplatten belegt werden. Außen herum kommen...
  5. Grundlegende Fragen zu Magerbeton

    Grundlegende Fragen zu Magerbeton: Hallo, bei mir sind im laufe der Zeit folgende Fragen zum Thema Magerbeton aufgelaufen, deren Beantwortung vielleicht auch anderen helfen kann....