Frage zu Entwurf

Diskutiere Frage zu Entwurf im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir tragen uns ebenfalls mit dem Gedanken zu bauen. Mit einem Architekten haben wir mal einen Entwurf gemacht, sind aber noch...

  1. HaWe

    HaWe

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen, wir tragen uns ebenfalls mit dem Gedanken zu bauen. Mit einem Architekten haben wir mal einen Entwurf gemacht, sind aber noch nicht soweit, die ganze Sache in Auftrag zu geben. Wäre mal interessant ein paar Kommentare hier aus dem Forum zu unserem Entwurf zu hören. Gibt es aus Eurer Sicht zu unseren u.g. Ideen offensichtliche Problemstellen oder andere fragwürdige Punkte?

    Zur Situation:
    - Grundstück wäre ca .L 30m x B 20m, Anstieg von Süd nach Nord ca. 1m, Süderschließung, rechts angrenzend ein Fußgänger-/Fahrradweg. Die Straße im Süden des Grunstücks ist eine Sackgasse, die Fläche nördlich des Grundstücks ist aktuell Ackerland, wird aber voraussichtlich innerhalb der nächsten 5-10 Jahre auch Bauland. Die Bodenbeschaffenheit scheint nicht außergewöhnlich (sieht für mich als Laie „normal“ aus; kein Sand und kein Stein/Fels)
    - Geplant/gewünscht ist ein EFH unterkellert und mit 2 Vollgeschossen (lt. Bebauungsplan kein Problem so wie der Entwurf aktuell aussieht). Doppelgarage (nicht unterkellert) mit angeschlossenem „Schuppen“ für Fahhräder, Gartengeräte etc.
    - KG mit Technikraum (Anschlüsse, Gasheizung, …), Gästezimmer, Büro, Hobby-/Bastelraum.
    - EG mit großzügiger Wohnküche, HWR/Speis, Wohnzimmer, Gäste-Bad
    - OG mit 2 Kinderzimmern, Schlafzimmer und Bad. In den Kinderzimmern denken wir an 2 Etagen, d.h. keine vollständige Geschoßdecke sondern eine Empore, die sich (in jedem der Kinderzimmer) fast über die gesamte Etage erstreckt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    also...

    ... ich muss schon schmunzeln ... im großen und ganzen sieht das fast wie "unseres" aus *lach* - also ich find's gut ;-)

    Die Treppe ist etwas nah am Eingang, mal durchspielen wie sich das anfühlt wenn
    die Tür aufgeht.

    Wie sieht der Keller aus? Lage Heizraum und Schornstein passt wegen evtl. Kamin
    im Wohnzimmer?

    Kind 2 find ich zu klein, auch fürn Vollgeschoss.

    Die Trennung zwischen Wohnen und Essen find ich interessant. Auf der Esszimmerseite ist das offen? Schiebetür? Sieht komisch aus.

    Eigentlich ganz nett ...
    aber ich hätt' das Grundstück gegenüber genommen ;)

    coroner
     
  4. HaWe

    HaWe

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Im Keller wär der Technikraum unterhalb Bad/Flur des EG, d.h. Kamin passt.

    Auch wenn ich (wie erwähnt) das Zimmer über 2 Ebenen habe? Dann kann doch locker der Spielbereich oder das Bett auf eine andere wandern...oder bin ich da a bisserl naiv?

    Der Übergang Essen / Wohnen ist noch nicht fix. Die Türen die da im Moment zu sehen sind, waren handskizzierte Ideen. Eine Variante wäre eine Schiebetür, eine andere Variante wäre eine Doppelflügeltür; auf jeden Fall sollte die Tür lichtdurchlässig sein.

    Ja, ich auch. Leider sind die anderen Grundstücke bereits vergeben bzw. nicht verkäuflich :-(
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Stimmt, hab ich nicht mehr dran gedacht beim Bilderchen ansehen.
    da sind dann locker die "fehlenden" 2 qm drin.


    :(

    Schade eigentlich...
    coroner
     
  6. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Hallo,

    soooo schlimm finde ich das Grundstück nicht. Im Gegenteil. Das Problem liegt nicht am Grundstück, sondern daran wie man mit dessen Potential umgeht. Manche schwierige Grundstücke bieten sogar Chancen. Oft findet man dafür bessere Lösungen als für ein vermeintlich einfaches Grundstück, weil man sich intensiver damit auseinandersetzen muss. Leider ist es meistens so, dass Häuser etwas unmotiviert auf Grundstücke einfach nur so daraufgesetzt werden und dabei Kriterien priorisiert werden, die einer guten Gesamtlösung hinderlich sind. Nicht umsonst wettert baumal immer wieder gegen Garagen, die ans Haus angedockt werden. Und eine Südterrasse muss nicht sein, schon gleich gar nicht, wenn einem die Sonntagsspaziergänger mit ihren neugierigen und indiskreten Blicken den Kuchen auf dem Teller wegfuttern.

    Die Größe des Wohnzimmers ist für mich auch absolut in Ordnung. Voraussetzung ist, dass es sinnvoll möbliert werden kann.

    Der "interessante" Übergang ist mir auch gleich aufgefallen und als Bauherr würde ich mir die Frage stellen, warum ich für so einen unnötigen Drittflur gutes Geld investieren soll. Den braucht es nicht, außerdem blockiert er wertvolle Fläche Richtung Garten/Westen.

    Marion :)
     
  7. #6 Ingo Nielson, 24. September 2010
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ich nicht, dieses ist von der ausrichtung besser.
    ich würde einfach nur den grundriss ändern.
     
  8. #7 Vorgartenzwerg, 24. September 2010
    Vorgartenzwerg

    Vorgartenzwerg

    Dabei seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Frankfurt
    Wenn ich das richtig sehe, gehen Essen/Küche zum Garten raus?

    Dann würde ich darüber nachdenken, ob es nicht besser wäre,
    das mit dem Wohnzimmer zu tauschen. Zum Beispiel...
     
  9. HaWe

    HaWe

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Ich steh grad auf dem Schlauch...welcher "Drittflur" ist gemeint?


    Nein, Küche/Essen sind im Norden, Wohnzimmer im Süden. Die Garage steht sozusagen genau rechts oben auf dem Rand des Grundstücks...
    Südlich des Wohnzimmers sind noch ein paar Meter Garten, die man auf dem Grundriss so nicht sehen kann...
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Der Bereich zwischen der Diele und der Wohnzimmeraußenwand. Hier entsteht eine Art Flur, die einzig den Zweck hat einen Zugang zum garten herzustellen. Von mir aus auch als Schleuse zu bezeichnen. Irgendwie toter Raum. Wozu das?

    Thomas
     
  11. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Ich hab die Schleuse bewusst als Drittflur bezeichnet, um klar zu machen, dass man sich gleich mehrere Flure leistet.
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ob Schleuse, Flur, Engstelle, Terrassenzugangsbereich oder was auch immer. Irgendwie ist dieser Raum sinnfrei. Zu klein/ schmal/ eng um sich darin aufzuhalten, Nicht geeignet für Möblierung...ich weiß nicht...mich würde es stören.
     
  13. HaWe

    HaWe

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Achso. Das ist nicht wirklich ein Flur, die nördliche (Schiebe-)Tür und die südliche (Doppel-)Tür waren nur handskizzierte Ideen. In der Praxis käme nur eine Position für die Tür in Frage. Ob das jetzt die nördliche oder südliche werden wird, sind wir uns noch nicht ganz sicher. Tendenz eher zu südlich, damit wäre auch noch Platz in der Küche für eine "Tischverlängerung" bei Familienfesten.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Ob mit oder ohne Tür, lies auch noch mal Beitrag 11.
     
  16. ChristianMa

    ChristianMa

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Wenn Küche/Essen ein eher wichtiges Thema sein sollte, dann bekommt dieser Bereich über den Tag verteilt aber wenig Sonnenbelichtung!?
     
Thema:

Frage zu Entwurf

Die Seite wird geladen...

Frage zu Entwurf - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...