Frage zu Fassadenfarbe lt. Bebauungsplan

Diskutiere Frage zu Fassadenfarbe lt. Bebauungsplan im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, in unserem Bebauungsplan steht: "Fassade muss in hellem mineralischen Verputz ausgeführt sein!". Was sagt mir diese Aussage über die...

  1. Oliveto

    Oliveto

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstst.
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    in unserem Bebauungsplan steht: "Fassade muss in hellem mineralischen Verputz ausgeführt sein!". Was sagt mir diese Aussage über die Fassadenfarbe aus ? Wir wollten unser Haus etwa in OBI-Orange streichen (was ja nicht wirklich dunkel ist), und die Gemeinde macht da jetzt zicken. Der Putz ist ja in weiß ausgeführt worden, so wie gefordert. Der Anstrich ist in meinen Augen mit diesem einen Satz überhaupt nicht geregelt. Kann mir jemand bitte helfen ? Wie weit reicht dieser Satz in die Farbgestaltung des Hauses ?
    Gruß

    Oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 1. Juli 2009
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Geforderten

    "hellen Außenputz" dunkel streichen, weil dunkler Anstrich nicht explizit erwähnt wird?

    Hoffentlich kommt die Gemeinde bei solcher Spitzfindigkeit nicht auf die Idee, dass der Farbanstrich unter das "Vermummungsverbot" fallen könnte.:winken

    "Nicht wirklich dunkel" ist auch "nicht wirklich hell".:konfusius
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 1. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist der Schwachsinn solcher Ortssatzungen.
    Definiere Hell :mega_lol:.
    Für den einen ist ne wolkenlose Sternennacht hell, für den anderen ein wolkenloser Sommertag.

    Einzige Möglichkeit.
    Schriftlich bei der Bauafsichtsbehörde über die Gemeinde eine Bauvoranfrage stellen, mit der Bitte, zu klären ob ein Anstrich der Fassade im Bereich der RAL-Töne XXXX - YYYY nach B-Plan noch zulässig ist.
    Dann sollen die Herren mal eine Ablehnung BEGRÜNDEN :D.

    Haken dabei.

    Dann geht nix mehr, weils dann nicht nur ein fahrlässiger, sondern ein vorsätzlicher Verstoß wäre.

    MfG
     
  5. #4 dquadrat, 1. Juli 2009
    dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    obiorange dürfte mit ziemlicher sicherheit nen hellebezugswert unter 50% haben.

    die spitzfindigkeit mit dem anstrich find ich aber super :biggthumpup:
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Auch die Formulierung
    zeigt, dass da echte Könner am Werk waren.
    Ist damit automatisch jedes WDVS mit Silikonharzputz verboten?

    Wie schrieb ich vor einiger Zeit an's LRA: "... empfehle ich entweder eine geeignete Sehhilfe oder qualifiziertes Personal einzusetzen."
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Suuupi!...

    ... bauwahn:biggthumpup:

    Normenkontrollverfahren und der B-Plan ist platt:biggthumpup::mega_lol:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hey Bauwahn!;)
    Wer,wie wo,was?
    Das ruft mich auf den Plan.............
    Wer braucht ne Sehhilfe???????????????:D

    Stets zu Diensten!:mega_lol:

    Gruß optikus
     
  10. #8 schwarzmeier, 3. Juli 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Vorgabe "Heller Mineralputz" erfüllt, farbiger Anstrich ist nicht ausdrücklich verboten! Was nicht verboten ist kann nicht beanstandet werden.
     
Thema:

Frage zu Fassadenfarbe lt. Bebauungsplan

Die Seite wird geladen...

Frage zu Fassadenfarbe lt. Bebauungsplan - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...