Frage zu meinem Fußbodenaufbau/Dämmung

Diskutiere Frage zu meinem Fußbodenaufbau/Dämmung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich stehe derzeit vor der Entscheidung für meinen zukünftigen Fußbodenaufbau sprich Dämmaufbau. Hauptsächlich geht es mir hier...

  1. franz12

    franz12

    Dabei seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo zusammen,

    ich stehe derzeit vor der Entscheidung für meinen zukünftigen Fußbodenaufbau sprich Dämmaufbau. Hauptsächlich geht es mir hier um das Kellergeschoss da dies auf die Bodenplatte aufsetzt. Mein Kellergeschoss ist kompletter Wohnraum sprich dort ist das Wohn/Esszimmer sowie Küche, Flur und Gäste WC untergebracht. Meine Bodenplatte ist 30cm dick und "liegt" auf Streifenfundamenten. Unterhalb der Bodenplatte ist keine Dämmung. Wir bauen nach KFW70 Standard.

    Mein Architekt/Energieberater hat mir einen Energiepass erstellt und in diesem ist der Fußbodenaufbau wie folgt aufgeteilt:

    • 17cm Fußbodenaufbau (Gesamt)
    • 1cm Bodenbelag
    • 6cm Estrich
    • 10cm Dämmung und FBH (U-Wet 0,35)


    Jetzt waren bereits Heizungsfirmen sowie Estrichleger vor Ort bei mir auf der Baustelle und haben mit Angbeote etc. zukommen lassen. Mir haben alle durchweg folgenden Aufbau (von unten nach oben) empfohlen:

    Variante A
    Kellergeschoss (berechneter U-Wert 0,28)
    Schicht 1 - Alujet Floorjet Polymerbitumen Sperrbahn
    Schicht 2 - apua50 PUR Dämmplatte WLG 024 50mm
    Schicht 3 - eps03140 Neopor Extradämmung EPS 031 40mm
    Schicht 4 - PE Folie
    Schicht 5 - Verlegematten für Fußbodenheizungsrohr
    Schicht 6 - Fußbodenheizungsrohr
    Schicht 7 - Estrich ca. 6cm
    Schicht 8 - Bodenbelag (Fliesen)

    Variante B
    Kellergeschoss (berechneter U-Wert 0,35)
    Schicht 1 - Alujet Floorjet Polymerbitumen Sperrbahn
    Schicht 2 - EPS 100 035 DEO/WAB 50mm
    Schicht 3 - EPS 100 035 DEO/WAB 50mm
    Schicht 4 - PE Folie
    Schicht 5 - Verlegematten für Fußbodenheizungsrohr
    Schicht 6 - Fußbodenheizungsrohr
    Schicht 7 - Estrich ca. 6cm
    Schicht 8 - Bodenbelag (Fliesen)

    Als Fußbodenheizungssystem kommt bei mir das ****** Classic System zum Einsatz. Beide Varinaten sind von meinem Architekten/Energieberater sozusagen abgenommen da beides den vorgegeben Dämmwert erfüllt. DIe Entscheidung liegt letztendlich bei mir selbst. Da die Varinate A Kostenmäßg um einiges teurer ist wäre die Frage ob sich das lohnt? Was wäre hier zu empfehlen? Tendenziell würde ich zur Variante A greifen da diese mir der Heizungsbauer empfohlen hat. Da ich die Isolierung weder vom Heizungsbauer noch Estrichleger beziehe würde ich mal den Faktor "mehr verdienen" außen vor lassen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen? Danke und Gruß

    Franz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. franz12

    franz12

    Dabei seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Frankfurt
    sorry für die Rechtschreibfehler sowie das nennen eines Herstellers. Leider kann ich den Artikel nicht bearbeiten sonst hätte ich es selbst ausgebessert.
     
  4. franz12

    franz12

    Dabei seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Frankfurt
    keiner eine Idee dazu?
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Da die Varinate A Kostenmäßg um einiges teurer ist wäre die Frage ob sich das lohnt?

    Gehts noch ungenauer?
     
  6. franz12

    franz12

    Dabei seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Frankfurt
    Hi,

    es sind ca. 500€ Aufpreis.
     
  7. franz12

    franz12

    Dabei seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    zur Info...wir haben uns für die Varinate A entschieden. Ob das richtig war weiß ich leider auch nicht aber ein Fehler war es sicher nicht und wenn doch ist es zwar ärgerlich aber verkraftbar.

    Danke für eure Hilfe!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zu meinem Fußbodenaufbau/Dämmung

Die Seite wird geladen...

Frage zu meinem Fußbodenaufbau/Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  2. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  3. Frage zur Fliesengröße

    Frage zur Fliesengröße: Hallo, unser Eingangspodest (überdachter Bereich von der Haustür bis zur Garagentür) soll mit Granitplatten belegt werden. Außen herum kommen...
  4. Grundlegende Fragen zu Magerbeton

    Grundlegende Fragen zu Magerbeton: Hallo, bei mir sind im laufe der Zeit folgende Fragen zum Thema Magerbeton aufgelaufen, deren Beantwortung vielleicht auch anderen helfen kann....
  5. Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal

    Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal: Für den Abwasserkanal eines bereits seit Jahrzehnten bestehenden 6-Einheiten-Wohnhauses müsste evtl.eine Rückstausicherung im Abwasserkanal...