Frage zu Mini Kreissäge

Diskutiere Frage zu Mini Kreissäge im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, mein Vater ist von Beruf Schreiner. Nun würde ich ihm gerne zu Weihnachten was nützliches schenken und dabei erinnerte ich mich daran,...

  1. Peter1971

    Peter1971

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur a.D.
    Ort:
    Freiburg i.B.
    Hallo,

    mein Vater ist von Beruf Schreiner.
    Nun würde ich ihm gerne zu Weihnachten was nützliches schenken und dabei erinnerte ich mich daran, dass er mal erzählt hat, dass er so eine kleine Säge sucht, mit der man einfach und schnell sowie unkompliziert Laminat schneiden könnte.

    Nun habe ich mich mal im Internet auf die Suche gemacht und bin über sowas gestolpert:

    http://cgi.ebay.de/Ferm-Praezisions...imwerker_Elektrowerkzeuge?hash=item2c50a1789d

    Ist das so eine Säge ?
    Taugt so eine Säge was ?

    Kann mir Jemand dafür ein paar Tips geben ?

    Vielen Dank für die Infos.
    Gruß Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. seschmi

    seschmi

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mittelfranken
    Zu Ferm:

    Ich habe eine Flachdübelfräse vom Ferm. Die Qualität ist "verbesserungsfähig" - die Einstellungen sind ungenau, die Halterungen sind wenig haltbar und waren schnell kaputt (allerdings auch einfach zu reparieren). Trotzdem ist die Fräse nicht komplett schlecht, aber halt dem Preis angemessen. Ferm würde ich als Hersteller eher in der "Baumarkt/ Chinaklasse" einordnen, also eher für Heimwerker mit geringen Ansprüchen und weniger für richtige Schreiner.

    Die gezeigte Säge selbst kenne ich nicht, für Laminat würde ich persönlich aber eher eine Stichsäge oder Kappsäge verwenden.
     
  4. Peter1971

    Peter1971

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur a.D.
    Ort:
    Freiburg i.B.
    Hallo,

    mein Vater hat das bisher auch immer mit der Stichsäge gemacht, doch ist er weiterhin auf der Suche nach einer Säge, mit der er auch mal schnell ein Stück Laminat direkt auf dem Boden zuschneiden kann und deswegen dachte ich eben an so eine Mini-Handkreissäge (muss ja nicht unbedingt von Fern sein).

    Gruß Peter
     
  5. #4 Baldbauherr, 3. Dezember 2009
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Wenn es das Budget erlaubt kaufe ihm lieber einen Fein Multimaster und entsprechendes Zubehör. Damit kann er dann auch die Türrahmen unten ausklinken und vieles vieles mehr.....
    Ein Schreiner mit Tv-Shopping-Werkzeug? Nicht mal ambitionierte Hobbyschreiner verwenden sowas :)
     
  6. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo

    Also, ich habe so ein ding mal fürn appel un ei ersteigert. ist ganz nett für einen schnellen laminat-schnitt, der wird wirklich grade. allerdings ist die ausrichtung nicht ganz ohne, der schnittschutz, den man runterdrücken muss, geht echt schwer und das bedeutet, man muss eine sperre löse und dann nach unten drücken und dabei den schiebeschalter (rastet nicht!) mit dem Daumen noch nach vorn drücken. da geht automatisch die richtung und die genaue ausrichtung verloren. nicht umsonst schneiden die in den fernsehshows immer nur so zack drüber, nie an einer kante oder einer abgemessenen linie.

    außerdem sind die schrauben zum festziehen der Blätter so weich, das der inbus ausleiert. meine säge liegt also mit einem festgezogenen, kaputten schraube im regal, da ich das blatt austauschen kann. laut meine recherchen bin ich nicht der einzige. bisher habe ich sie nicht vermisst.

    Ich habe für laminat so eine hebelmaschine benutzt. die ist 1a !! kein dreck, kein Lärm, sauberer schnitt.

    ansonsten ist mein multimaster ziemlich oft im einsatz, habe aber noch nie laminat damit versucht...


    grüße
    stefan
     
  7. Peter1971

    Peter1971

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur a.D.
    Ort:
    Freiburg i.B.
    Hallo,

    danke zuerst mal für die Infos.

    Doch jetzt habe ich mal eine Verständnissfrage:

    Ihr schreibt hier immer von "TV-Shopping-Werkzeug", ist denn so eine Mini-Säge ein reines TV-Shopping-Werkzeug ?
    Gibt es so eine Säge nicht von einem namhaften Hersteller ?

    Gruß Peter
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi,

    ich hab so ein ähnliches Ding auch schon im Fachhandel gesehen. Da war dann der Preis aber so, daß ich (und ich bin Werkzeugfetischist) keine Lust hatte es auszuprobieren. Für das Geld bekommste dann den MM schon in der Basisversion. Damit tuste dem Papa sicher nen echten Gefallen.

    Den MM gibts wohl auch im Werbefernsehen. Das allein ist also nicht maßgebend. :)

    Gruß Lukas
     
  9. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Der MM bringts aber auch nicht wirklich. Für Kleinkram ok, aber die Sägeblätter halten nicht wirklich lange, sind dafür jedoch teuer wie ...

    operis
     
  10. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Ganz Deiner Meinung Operis. - U.a für Elektriker zum Kunststoffkanal aus und abschneiden und bis zu n paar millimeter dicken sachen ist die MM ganz ok bis sehr gut (macht auch weniger Dreck als Stichsäge oder Flex etc.)
    HOLZ BRAUCHSTE NICHT VIEL "SCHNEIDEN" da gehen die Sägeblätter bald dahin...
     
  11. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Endlich, Brüder im Geiste....

    Ich hätte die 250,00 € für den Multidingens lieber in Telekomaktion investieren sollen. Das hätte mich nur einmal aufgeregt. Gerät ok, Zubehör zu teuer und viel zu schlecht.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Du sprichst vom Fein Multimaster?

    Ja, das Werkzeug ist exorbitant teuer, aber oft unbezahlbar...

    Das Gerät hat mich schon oft gerettet...

    Ohne geht gar nicht mehr , aber ich bin nicht du, ich habe andere Ansprüche an Werkzeug und sehr warscheinlich auch andere Baustellen...

    Ausserdem zahlt mein Auftraggeber die Sägeblätter ;)
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da offenbar das Patent von FEIN ausgelaufen ist, gibt es mittlerweile Nachbauten des MULTIMASTERS auch von anderen renommierten Herstellern (wie z.B. BOSCH). Und zwar deutlich billiger. Möglicherweise ist deren Zubehör auch für die FEIN-MULTIMASTER passend.

    Ansonsten:
    Er hat sehr wohl seine Berechtigung. Es gibt gerade im Altbau viele Stellen,die anders nicht, kaum, nur mit großem Auwand oder schlechterem Ergebnis bearbeitet werden können. Ich möchte meinen jedenfalls nicht missen.
    Aber er ersetzt nicht generell andere Werkzeuge und sollte (speziell beim Sägen) nur gezielt eingesetzt werden!
     
Thema:

Frage zu Mini Kreissäge

Die Seite wird geladen...

Frage zu Mini Kreissäge - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...