Frage zu Plattenbelag auf Terrasse, loser Verlegung, Plattendicke und Format

Diskutiere Frage zu Plattenbelag auf Terrasse, loser Verlegung, Plattendicke und Format im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe einige Fragen zum Plattenbelag bei loser Verlegung bez. Plattendicke und Format. Dazu habe ich bisjetzt folgende Infos...

  1. Robson

    Robson

    Dabei seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MVS-Operator
    Ort:
    Im Kreis GG
    Hallo,

    ich habe einige Fragen zum Plattenbelag bei loser Verlegung bez. Plattendicke und Format.

    Dazu habe ich bisjetzt folgende Infos gefunden:

    Dabei haben sich in der Praxis die folgenden Abmessungen der Bodenplatten durchgesetzt.

    Bodenplatten 30 cm x 30 cm:
    Bei Betonplatten (Betonwerkstein, Terrazzo) sind 3 cm Dicke (oder mehr) und bei Granit 2 cm üblich.

    Bodenplatten 40 cm x 40 cm:
    Betonplatten mit 4 cm und Granitplatten mit 3 cm Stärke.

    Bodenplatten 50 cm x 50 cm:
    Die Betonplatten sind mit 5 cm und Granitplatten mit 4 cm Stärke üblich.

    Und

    Auf Stelzen verlegte Platten sollten eine Mindeststärke von 1/10 der Plattenkantenlänge nicht unterschreiten


    Sind diese Angaben so Praxistauglich?
    Kann man sich danach richten?

    Wie sind ihre eigenen Erfahrungswerte?


    MfG

    Robson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist im Grunde das an Plattendicke, was ich so auf Baustellen verarbeite.

    Praxistauglich ist das...
     
  4. Robson

    Robson

    Dabei seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MVS-Operator
    Ort:
    Im Kreis GG
    Danke für die Info.

    Noch rein interessehalber.
    Inwieweit spielt die Plattendicke und das Format eine Rolle wenn die Platten direkt auf eine Drainage gelegt werden?
    Bezogen auf den Einsatz als Bodenplatte auf Balkon/Terrasse.
    Ist ja, soweit ich es gelesen und hoffentlich auch verstanden habe, zBsp. bei der AquaDrain T+ von Gutjahr möglich.

    MfG

    Robson
     
Thema:

Frage zu Plattenbelag auf Terrasse, loser Verlegung, Plattendicke und Format

Die Seite wird geladen...

Frage zu Plattenbelag auf Terrasse, loser Verlegung, Plattendicke und Format - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...