Frage zu Primärenergiebedarf WP und PV

Diskutiere Frage zu Primärenergiebedarf WP und PV im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich bin neu im Bauexpertenforum und habe eine eher theoretische Frage für mein Verständnis. Sollte diese hier gänzlich im falschen Bereich...

  1. #1 rage82, 05.02.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2015
    rage82

    rage82

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich bin neu im Bauexpertenforum und habe eine eher theoretische Frage für mein Verständnis.
    Sollte diese hier gänzlich im falschen Bereich sein, bitte nicht steinigen. Sollte ich komplett auf dem Holzweg sein, wäre ein netter Hinweis ebenfalls willkommen.

    Gegeben ist ein Haus mit Energieausweis, Primärenergiebedarf ca. 70KWh/m²a. Als Heizung kommt eine Gasbrennwerttherme zum Einsatz.
    Der Reale Verbrauch liegt bei ca. 13000KWh für Heizung+WW. Zu heizen sind ca. 160m² Wohnfläche. Hausvolumen liegt bei etwa 600m³.
    Der Stromverbrauch der Heizanlage liegt bei ca 300KWh im Jahr (geschätzt).

    Ich komme nach den Berechnungen mit den Formeln von isdochegal auf 76KWh/m²a.


    Jetzt würde ich das ganze gerne mit einer Wärmepumpe (meine Vorstellung wäre Sole-WP mit Energiekörben) vergleichen. Als COP nehme ich sehr konservative 3,5 an. Ich rechne mit 14000KWh für Heizung und WW (das passt so schön mit dem COP :shades ).

    14kKWh/3,5=4000KWh
    4000KWh/192m²=20,83KWh/m²a
    20,83KWh/m²a*2,4 Primärenergiefaktor=50KWh/m²a.

    Erste Frage: Stimmt das so, bzw. macht dieser Vergleich so sinn?

    Weiter liefert eine PV im Jahr 1200KWh an die WP.
    Kann ich diese nun vom Verbrauch abziehen und von 2800 KWh, also 35KWh/m²a ausgehen?

    Wenn nein, wie wirkt sich der Eigenverbrauch in Berechnungen zur ENEV aus?
    Ich konnte dazu bei Google nicht wirklich was finden.

    Vielen Dank für eure Mühen.
     
  2. #2 mastehr, 05.02.2015
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Was ist der Hintergrund der Frage? Was soll mit diesen Berechnungen bezweckt werden?
     
  3. rage82

    rage82

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW

    Das Verständnis wie ein Energieausweis mit einer WP und PV ausgesehen hätte, um z.B. schätzen zu können, ob man den Investitionsmehraufwand einer WP durch KFW-Darlehensvorteile minimieren könnte.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Den link habe ich entfernt da der dort gezeigte Ansatz völlig unbrauchbar ist.
     
  5. #5 Alfons Fischer, 05.02.2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    und warum fragen Sie nicht einfach Ihren Ausweisersteller?
    Wenn einer meiner Kunden mit so einer Frage an mich herantreten würde, könnte ich ihm auf Basis der vorhandenen Berechnung in der Regel innerhalb weniger Minuten am Telefon eine Abschätzung geben. Zwar keinen vollständigen neuen Ausweis und Bericht unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren (dafür müsste man sicher mehr prüfen/anpassen). Aber eine gute Tendenz.
     
  6. rage82

    rage82

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Weil der gute Herr weder auf E-Mail noch Telefonanrufe reagiert.
     
Thema:

Frage zu Primärenergiebedarf WP und PV

Die Seite wird geladen...

Frage zu Primärenergiebedarf WP und PV - Ähnliche Themen

  1. Kauf Wohnung, anschließend Kauf/Tausch Haus - Frage

    Kauf Wohnung, anschließend Kauf/Tausch Haus - Frage: Hallo zusammen, ich stecke mit meiner Frau momentan in einer etwas verzwickten Lage und evtl. kann mir hier jmd. weiterhelfen. Situation: Wir...
  2. Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau

    Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau: Hallo, ich habe eine Betondecke auf einer Balkendecke, wohl eine ältere Version von einer aktuellen Holz-Beton-Verbunddecke, auf der nach...
  3. Frage zum Dachboden

    Frage zum Dachboden: Hallo, wir sind im Juni diesen Jahres in unserem Neubau eingezogen. Als junge Bauherren macht man sich ja fast wegen allem einen Kopf und...
  4. Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung

    Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung: Hallo zusammen, vorab - sorry für den Wall of Text und danke an jeden der ihn liest. ;-) Ich plane mein Badezimmer renovieren zu lassen und...
  5. Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?

    Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?: Hallo zusammen, uns liegt ein Finanzierungsangebot von der Sparda Bank vor mit einen Sollzins in Höhe von 1,1% vor. Jedoch liegt der effektive...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden