Frage zum Flackern bei Niedrigenergielampen

Diskutiere Frage zum Flackern bei Niedrigenergielampen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Wann flackern Leuchtstoffröhren beim Start (nicht)? wir haben im Bad übern Spiegel 2 x Baulmann Tubelines. Da ist jew. eine T5-Röhre drin. Hier...

  1. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Wann flackern Leuchtstoffröhren beim Start (nicht)?

    wir haben im Bad übern Spiegel 2 x Baulmann Tubelines. Da ist jew. eine T5-Röhre drin.
    Hier de Leuchte.

    Wenn man die anschaltet, starten die komplett ohne Flackern, so, als ob man einen Dimmer rasch hochdrehen würde - und beide vollkommen sychron. Also das licht wird so 1 oder 2 Sekungen lang immer heller. Das ist sehr angenehm und sowas habe ich auch erwartet, als ich folgede Leuchten fürs Treppenhaus Leuchten bestellt habe:

    Philips Kwadro Stahl
    mit diesen Leuchtmittlen drin: Kompakt-Leuchtstofflampe TC-S 11W/827 G23

    Jedes dieser Leichtmittel flachert mindestens 2 x bevor die Leuchte an ist.
    Pro Leuchte sind 2 Leuchtmittel und im Treppenhaus sinds 5 Leuchten - da ist Blitzgewitter beim Einschalten.

    Dabei haben beide angeblich einen "elektronischen Trafo".
    Was habe ich falsch gemacht? Auf was hätte ich achten müssen? Kann man da noch was ändern (zurückschicken geht nicht mehr).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Flackern die Dinger auch, wenn sie direkt am Stromnetz hängen (also nicht über die (Relais?)Treppenhausschalter)? Sind da evtl. auch noch Dimmer mit im Spiel?
     
  4. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Dimmer gibts keine. Und ob die auch flackern beim Anschalten, wenn man sie an eine Steckdose hängt .... ich habs nicht probiert.
    In Wärmepumpenraum habe ich eine Leuchtstoffröhre vom Obi montiert, 4,99 EUR mit Leuchtelement. Die geht auch erst 2 - 4 mal aus und an, bis sie vielleicht nach 5 sekunden endgültig leuchtet. Das ist zu akzeptieren (Made in Belaurs) :-)
    Aber die im Treppenhaus... die gehen vielleicht nur 1 -2 mal kurz wieder aus, undnach spätestens 3 Sekunden ist dann ruhe und schönes licht. Aber mein Wunsch wäre halt so, wie im Bad
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist dem tatsächlich so?

    Gruß
    Ralf
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    In beiden Fällen kommen Leuchtstofflampen zum Einsatz (keine -Röhren).
    In der "guten" Leuchte gemäß Datenblatt übrigens keine T5, sondern T16 (wenn man schon ohne Not seltsame amerikanische Bezeichnungen verwendet, dann bitte zumindest die richtigen...).

    Der Effekt liegt am Vorschaltgerät.
    In der "schlechten" Leuchte ist entweder doch ein VVG oder eben ein vergleichsweise primitives EVG (da gibt es enorme Unterschiede!).

    Allerdings glaube ich NICHT an ein EVG!
    Denn die genannte Lampentype (TC-S) ist eine 2-stiftige mit eingebautem Starter.
    Solche werden eigentlich NUR mit KVG/VVG (also herkömmlichen gewickelten Drosseln) betrieben. Ein EVG wäre da "Perlen vor die Säue"...

    Abhilfe:
    Leuchte auf ("echtes") EVG und andere Lampentype umbauen.
    Hierzu muß auch die Fassung ersetzt werden (durch 4-stiftige). Geeignet (da formähnlich) wäre z.B. TC-SE 11W mit Sockel 2G10 (statt des vorhandenen G23).
    Oder (je nach Form des Reflektors) statt zweier zu 11W eine TC-F zu 24W (oder sogar 36W). Auch TC-L 18W mit Sockel 2G11 kämen in Betracht.

    Dann klapperts auch im Treppenhaus! :bef1003:
     
  7. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    ... oder G23 LEDs nehmen, das müsste doch auch ohne Umbauen gehen?
     
  8. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    tja... hast Du ein sicheres Merkmal zur Identifikation?

    so ein Mist :-)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ein Bild (von den Innereien) sagt mehr als tausend Worte.

    Ansonsten hat Julius schon alles gesagt.

    Wobei der Starteffekt bei EVGs durchaus von Hersteller zu Hersteller ein wenig variieren kann!
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :konfusius

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Frage zum Flackern bei Niedrigenergielampen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. g23 flackert

Die Seite wird geladen...

Frage zum Flackern bei Niedrigenergielampen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...