Frage zur bewehrten Frostschürze

Diskutiere Frage zur bewehrten Frostschürze im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe eine Frage bezüglich Frostschürzen (mit Sauberkeitsschicht) (0,20*0,85). Und zwar würde ich gerne wissen, wiso der Statiker die...

  1. Meizter

    Meizter

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u.Betonbauermeister
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo ich habe eine Frage bezüglich Frostschürzen (mit Sauberkeitsschicht) (0,20*0,85). Und zwar würde ich gerne wissen, wiso der Statiker die "Schlösser" der Mattenkörbe nach oben also zur Bodenplatte hin gelegt hat?? Kann man sich das vorstellen wie einen Sturz? sprich wenn andersrum könnten die Schlösser sich im Beton "aufziehen"?
    Mich wundert es da die Frostschürzen keine Last abtragen.
    Bedanke mich jetzt schon für eure Antworten und mein neues Wissen :e_smiley_brille02:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Die zu schließenede Bügelecke ist so aus Prinzip oben.
    Die Ecke ist eigentlich eine Schwachstelle. Aber je nach Lage, Beanspruchung und Ausbildung (gerade/Haken) mal so oder so zu bewerten.
    Frostschürzen sind planmäßige keine Unterzüge, eher Eckebewehrung Rahmenecke/Torsion. -> Zulagen oder Überstand.

    Frostschürzen b=20cm???? -> Bügelbreite 10cm (max 12cm)? Was reitet den Planer? Handschachtung?
     
  4. Meizter

    Meizter

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u.Betonbauermeister
    Ort:
    Kaiserslautern
    Jap Maße passen so....Zudem müssen diese Beidseitig geschalt werden :mauer
    Also könnte der Planer sagen in dieser frostschürze mache ich sie unten und bei dieser baustelle mach ich sie mal oben?? Weil du geschrieben hast "aus Prinzip"? Insofern keinerlei belastung einwirkt.
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das Prinzip Tagesverfassung macht doch eher der BU.... duck un wech
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zur bewehrten Frostschürze

Die Seite wird geladen...

Frage zur bewehrten Frostschürze - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Erdarbeiten Frostschürze

    Erdarbeiten Frostschürze: Hallo zusammen. Ich bin mit dem Erdbau leider nicht sehr vertraut muss mir aber Angebote einholen und da kommt es ja immer darauf an wie tief...