Frage zur Dämmung bzw. zum Dämmstoff

Diskutiere Frage zur Dämmung bzw. zum Dämmstoff im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Mein Planer sieht für die Außenwand folgenden Dämmstoff vor: EPS- Polystyrol Hartschaumplatten expandiert 25 SE 035 Jetzt lese ich...

  1. #1 Mathias1980, 7. März 2013
    Mathias1980

    Mathias1980

    Dabei seit:
    21. September 2011
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Halle
    Mein Planer sieht für die Außenwand folgenden Dämmstoff vor:

    EPS- Polystyrol Hartschaumplatten expandiert 25 SE 035

    Jetzt lese ich folgenden Artikel:
    Wärmedämmstoffe auf der Grundlage von Styropor (expandiertes Polystyrol, EPS-Dämmstoff) enthalten das Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD). Da HBCD umwelttoxisch, persistent und hochgradig bioakkumulativ ist, ist der Stoff unter der europäischen Chemikalien-Verordnung (REACH) als „besonders besorgniserregender Stoff" eingestuft und kann ab 2015 nur noch mit einer speziellen Zulassung verwendet werden. Spätestens ab 2015 sind auf dem Markt daher umweltfreundlichere EPS-Dämmstoffe mit ökologisch verträglicheren Flammschutzmitteln zu erwarten. (Quelle: Handelsblatt)

    Ich bitte um euren Rat, inwieweit der o.g. Baustoff davon betroffen ist oder sollte ich aus o.g. Gründen einen anderen Baustoff fordern bzw. gibt es einen Hinweis zur detaillierteren Spezifizierung, z.B. nach RAL -UZ 140 (blauer Engel).

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    EPS ist als Dämmstoff zugelassen und wird auch zukünftig zugelassen sein. Der geringe Anteil an HBCD ist eher in der Produktion kritisch, wo damit in Großen Mengen hantiert werden muss, als bei einem verbauten WDVS.
    Wenn Du Angst vor Flammschutzmitteln hast, dann darfst Du nichts in Deinem Haus haben das in irgendeiner Form mit "Plastik" zu tun hat, also auch keine Kleider etc., wobei jetzt sicherlich auch noch das Thema Weichmacher auf den Tisch kommt.

    Aber wenn Du möchtest, dann steht es Dir ja frei andere Dämmstoffe zu verwenden. Genau betrachtet wirst Du aber auch da ein Haar in der Suppe finden.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Oliver82

    Oliver82

    Dabei seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BW
    Sagen wir es mal so:

    Geht es dir prinzipiell um umweltschutz, Ökologie etc, dann nimm einfach einen anderen Dämmstoff und arrangiere dich mit deren nachteilen...

    Gehst es dir dabei eher um die eigene Gesundheit welche du nicht zusätzlich belasten willst, dann kannst du beruhigt zum EPS greifen.

    HBCD ist, wie Ralf schon erwähnt hat, bei der Herstellung von EPS nicht ungefährlich. Vom fertigen Produkt an deiner Hauswand geht vom HBCD keine Gefahr für die BEwohner aus.
     
  5. #4 Mathias1980, 9. März 2013
    Mathias1980

    Mathias1980

    Dabei seit:
    21. September 2011
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Halle
    Danke! Also wieder mal Hysterie.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zur Dämmung bzw. zum Dämmstoff

Die Seite wird geladen...

Frage zur Dämmung bzw. zum Dämmstoff - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  4. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...