Frage zur Dämmung und Dampfsperre

Diskutiere Frage zur Dämmung und Dampfsperre im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich will in meinem Haus die Dachschrägen mit Steinwolle Dämmen da dort Wohnraum entstehen soll. Ok, Wohnraum war da schonmal aber ohne...

  1. Nippon

    Nippon

    Dabei seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    Sachsen/Sächs. Schweiz
    Hallo,
    Ich will in meinem Haus die Dachschrägen mit Steinwolle Dämmen da dort Wohnraum entstehen soll. Ok, Wohnraum war da schonmal aber ohne jegliche Dämmung. Die alten Dachverkleidungen habe ich entfernt und schaue nun von innen auf die Dachaußenhaut, die ist wie folgt aufgebaut:
    Schalbretter,
    Dachpappe,
    Dachschiefer.

    Bild:
    [​IMG]

    Das uralte Dachfenster wird natürlich noch ausgetauscht.
    Was kommt nun zuerst, die Dampfsperre auf die Schalbretter oder erst die Dämmwolle und die Dampfsperre darüber?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    die...

    ... Belüftung fürs Dach:D...
     
  4. DerPiti

    DerPiti

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    erst dämmen da sperren :konfusius
     
  5. Nippon

    Nippon

    Dabei seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    Sachsen/Sächs. Schweiz
    Den versteh ich nicht....
     
  6. osires99

    osires99

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufmann im Aussendienst ( Bedachung )
    Ort:
    Baesweiler
    Hallo Nippon,

    also zu aller erst solltest du die Dachsparren etwas aufdicken, da die mindest anforderung im altbau bei WLG 035 140 mm liegt.

    Also mei Tipp,

    1. Sparren auf eine gesammt Stärke von mindestens 160 mm aufdicken
    2. 140 mm Isover oder Rockwool in einer WLG 035 so einbauen das zwischen der Dachhaut und der Dämmung eine 2 cm Starke Luftschicht entsteht.
    3. Eine Dampfbremsfolie von mind. 200my einbauen,
    4. Alle nähte der Folie und an der Wand Luftdicht abkleben.
    5. einen UKF ( Untersparrenklämmfilz) einbauen
    6. Konterlattung/Traglattung je nach Dachverkleidung

    Für eine genaue Beratung am besten in einen Bedachungsfachhandel gehen.

    Bloß nicht in einen Baumarkt ( die leute wissen meist nicht wo von sie reden)

    mfg
     
  7. #6 Jürgen Jung, 1. Oktober 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    bei 160mm Sparrenstärke 140mm Dämmung einzubauen und eine Luftschicht von 20mm zu garantieren ist unmöglich

    und vorher sollte kontrolliert und sichergestellt werden, dass überhaupt eine "Belüftung" stattfindet

    zuerst baut man die Lattung an, dann die UKF ein
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zur Dämmung und Dampfsperre

Die Seite wird geladen...

Frage zur Dämmung und Dampfsperre - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  5. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...