Frage zur Hysterese Warmwasserbereitung

Diskutiere Frage zur Hysterese Warmwasserbereitung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, beim Heizungshersteller erreicht man niemand bzw. erreicht nur jemand der "rufen Sie den Service an..." sagen kann. Zitat...

  1. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Hallo zusammen,

    beim Heizungshersteller erreicht man niemand bzw. erreicht nur jemand der "rufen Sie den Service an..." sagen kann.

    Zitat Anleitung Warmwasserbereitung

    "Erst dann, wenn die Temperatur um 5 °C unter die eingestellte Warmwassertemperatur gesunken ist, wird während
    des Tag-Betriebes automatisch wieder Wasser erwärmt (um Energie zu sparen)."

    Das betrifft den Automatikbetrieb. Da jedoch Teile der Heizung über die Wohnungstemperatur geregelt werden ist die Sommer/Winter Umschaltung außer Betrieb -> eigenes Schaltprogramm für Warmwasser wurde erstellt.

    Leider steht hier nichts zur Hysterese und ich habe die Vermutung, dass die Heizung versucht ständig das Warmwasser auf nahezu der eingestellten Temperatur zu halten.

    Weiß jemand ob es bei dem manuellen Programm eine Hysterese gibt bzw. ob man die verändern kann?

    Kessel ist ein GB135 und die Steuerung übernimmt ein RC35.




    viele Grüße
    Oliver
     
  2. #2 robert0204, 01.03.2013
    robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Die Hysterese macht die Therme eigentlich immer. Wie man Sie ändern kann, weis ich aber nicht. (kein Buderus Fan)
    Sie ist auch ehr dafür da, dass die Therme nicht ständig warm Wasser macht.
     
  3. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Hallo Robert,

    auch ein Unterschied von 1k ist eine Hysterese ;)
    Mir kommt es halt so vor, als ob im Automatikabwerkallessuperprogramm die Hysterese wie beschrieben 5k beträgt und im selbst erstellten kommt es mir so vor als ob sie nur 2 oder 3k beträgt. Nur sind das Vermutungen/Beobachtungen...
     
Thema: Frage zur Hysterese Warmwasserbereitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warmwasser hysterese

    ,
  2. hysterese warmwasser

Die Seite wird geladen...

Frage zur Hysterese Warmwasserbereitung - Ähnliche Themen

  1. Kauf Wohnung, anschließend Kauf/Tausch Haus - Frage

    Kauf Wohnung, anschließend Kauf/Tausch Haus - Frage: Hallo zusammen, ich stecke mit meiner Frau momentan in einer etwas verzwickten Lage und evtl. kann mir hier jmd. weiterhelfen. Situation: Wir...
  2. Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau

    Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau: Hallo, ich habe eine Betondecke auf einer Balkendecke, wohl eine ältere Version von einer aktuellen Holz-Beton-Verbunddecke, auf der nach...
  3. Frage zum Dachboden

    Frage zum Dachboden: Hallo, wir sind im Juni diesen Jahres in unserem Neubau eingezogen. Als junge Bauherren macht man sich ja fast wegen allem einen Kopf und...
  4. Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung

    Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung: Hallo zusammen, vorab - sorry für den Wall of Text und danke an jeden der ihn liest. ;-) Ich plane mein Badezimmer renovieren zu lassen und...
  5. Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?

    Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?: Hallo zusammen, uns liegt ein Finanzierungsangebot von der Sparda Bank vor mit einen Sollzins in Höhe von 1,1% vor. Jedoch liegt der effektive...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden