Frage zur Schadensfeststellung/Rohrreparatur (Kanal-Grundleitung)

Diskutiere Frage zur Schadensfeststellung/Rohrreparatur (Kanal-Grundleitung) im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo allerseits, ich benötige etwas neutrale Beratung bezüglich Rohre, Kameras etc. Bekomme ich die in diesem Bereich des Forums? Wenn nicht...

  1. Kneipp

    Kneipp

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Weinheim
    Hallo allerseits,

    ich benötige etwas neutrale Beratung bezüglich Rohre, Kameras etc. Bekomme ich die in diesem Bereich des Forums? Wenn nicht hier, wo dann?

    Wir haben jemanden beauftragt um unsere Rohre zu prüfen. Anlass war ein Problem im Außenbereich. Im Innenbereich haben wir noch keine Probleme.

    Der Bau, um den es geht ist 130qm groß, 50 Jahre alt. Geschickterweise gibt es in dem Haus hinten zwei große Fallrohre, die unterm Haus dann nach vorne geführt werden.

    Bei der Rohrprüfung wurden verschiedene Brüche in den Rohren geortet, natürlich unterm Haus. Uns wurde nun vorgeschlagen, die Bodenplatte "einmal quer durch's Haus" aufstemmen zu lassen und die entsprechenden Rohre zu tauschen.

    Wir haben nun jemanden aufgetan, der verschiedene Techniken anbietet, bei denen man ein Aufstemmen vermeiden würde. Der will nun aber nochmal mit Kamera durch die Rohre fahren (auf die Konkurrenz kann er sich nicht verlassen), und einen Festpreis kann er auch nicht anbieten, weil er nicht wüsst' wie lang das dauert, und ob er nicht noch etwas an den Rohren machen muss, um die Rohrkamera einsetzen zu können. Ist das so normal? Was ist denn bei Rohr-in-Rohr etc. eine vernünftige Hausnummer für die Kosten einer solchen Operation? Welche Alternativen schlagt Ihr vor?

    Ich hoffe, das war jetzt hinreichend klar, nicht gegen die Regeln :bef1021: und Ihr könnt mir Neuling einen guten Rat geben.

    Vielen Dank,
    Kneipp (der mit den Füßen im Wasser ;) )
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kann ich verstehen. Ich unterschreibe auch keinen Prüfbericht in den jemand anderes als ich oder meine Mitarbeiter die Messwerte eingetragen hat.
    Man hört zu oft, "das ist alles kein Problem", und beim näheren Hinschauen entpuppt sich das als Zeitbombe und kostenintensiv.

    Ohne vor Ort Besichtigung ist es tatsächlich schwierig einen Festpreis zu nennen.

    Aber warum saniert nicht derjenige der die erste Kamerafahrt gemacht hat? Vielleicht sollte man einfach mal nachfragen, ob er nicht eine andere Möglichkeit kennt als die BoPla aufzukopfen. Vielleicht kann man vor der Stelle wo das Rohr im Boden verschwindet das Rohr auftrennen, umlegen, eine neue Strecke legen, und später wieder zusammenführen.

    Das alles klingt erst einmal aufwendiger, aber das alte Rohr zu sanieren (Inliner?) wird auch nicht billig.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Manfred Abt, 08.08.2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Gibt es denn keine DVD (Video) von der 1. Kamerabefahrung?

    Und wenn ja, wie ist die Qualität des Videos?
     
  4. #4 Kneipp, 08.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2011
    Kneipp

    Kneipp

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Weinheim
    Hallo Ralf,

    Dank für die schnelle Antwort.

    Der Grund ist, dass wir den (zugegebenermaßen unfundierten) Eindruck haben, dass das jemand ist, der gerne graben möchte um des Grabens willen und uns mögliche Alternativen weder vorgeschlagen hat noch gesagt hat, wieso eventuelle Alternativen aus seiner Sicht nicht in Frage kommen.

    Daher hätte ich gerne eine zweite Meinung.

    Gruß,
    Kneipp
     
  5. #5 Kneipp, 08.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2011
    Kneipp

    Kneipp

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Weinheim
    Doch, die gibt es. Als Laie sieht man da nicht so viel.
     
  6. #6 Manfred Abt, 08.08.2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    mal wieder der bei unseren Forumsnutzern unbeliebte Hinweis auf den Fachmann an der eigenen Seite.

    Also: Video gibt es. Hat der 2. Unternehmer denn das Video gesichtet?
    Evtl. mal beim Kanalnetzbetreiber nachfragen, ob sie dir einen guten Hausanschlusssanierer empfehlen können.
     
  7. Kneipp

    Kneipp

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Weinheim
    Ja, das ist sicherlich eine gute Idee. Dummerweis haben wir ja jemanden vorher gefragt für Geld, worauf man achten muss. Inklusive Besichtigung des Objekts. Abwasser kam da aber nicht vor. Hinerher ist man immer schlauer und daher versuche ich mich in diesem Fall ersteinmal vorzuinformieren um zu sehen, welche Alternativen ich hätte, um nicht alles glauben zu müssen.

    Nein, der 2. Unternehmer will das gar nicht ansehen.

    Danke für den Vorschlag bezüglich Kanalnetzbetreiber. :Brille
     
Thema:

Frage zur Schadensfeststellung/Rohrreparatur (Kanal-Grundleitung)

Die Seite wird geladen...

Frage zur Schadensfeststellung/Rohrreparatur (Kanal-Grundleitung) - Ähnliche Themen

  1. Metal Schrauben Frage

    Metal Schrauben Frage: Hallo, ich hab an das wand von meine dachschräge UD metal profile geschraubt. Das problem ist, das ich hier keine platz für abhanger habe. Kann...
  2. Grillunterstand - Welche Pfostendicke und Frage zu Pfostenanker

    Grillunterstand - Welche Pfostendicke und Frage zu Pfostenanker: Hallo zusammen, ich möchte einen Grillunterstand bauen, allerdings wird das noch etwas dauern - aber die Fundamente sollen bald gesetzt werden,...
  3. Frage zur Abstandsfläche für eine Garage in Bayern

    Frage zur Abstandsfläche für eine Garage in Bayern: Guten Tag, wir planen gerade unsere zukünftige Doppelgarage mit vsl. 9x6m, welche im Freistellungsverfahren zusammen mit dem Haus beantragt...
  4. Beliebte Frage: Fußbodenaufbau komplett neu

    Beliebte Frage: Fußbodenaufbau komplett neu: Hallo, ich bin neu hier und habe mich schon durch die Beiträge geklickt, aber bin nicht fündig geworden. Wir haben ein altes Haus gekauft und...
  5. Frage zur Fassadensanierung Heraklith

    Frage zur Fassadensanierung Heraklith: Hallo Experten! Mein Haus (Österreich, 1.200 m) ist 1973 gebaut worden und hat (genauer Anhang EA-screen) folgenden Maueraufbau lt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden