Fragen zu Dachschräge sowie Aufbau

Diskutiere Fragen zu Dachschräge sowie Aufbau im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wie hier bereits erwähnt beschäftigt mich der Gedanke weg von unserem Flachdach Bungalow zu einem schrägen Dach. Ein Plan...

  1. sten

    sten

    Dabei seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    BOT
    Hallo zusammen,

    wie hier bereits erwähnt beschäftigt mich der Gedanke weg von unserem Flachdach Bungalow zu einem schrägen Dach.

    Ein Plan wäre ein Pultdach mit Gefälle hin zur Straßenseite unter 10 Grad, so das es noch als Flachdach zählt.

    1. WELCHES GEFÄLLE WÜRDET IHR DA EMPFEHLEN?

    Ich denke da so an etwa 5 Grad + X, damit das Wasser über die Schiefer besandeten Polymer-Schweißbahnen gut ablaufen kann.

    Nun zu Teil 2. DACHAUFBAU
    Ich kenne den Aufbau des Flachdaches aus 1978 nicht genau,
    vermute daher mal:
    -Betondecke
    -Ausgleichsmasse mit geringem Gefälle zu den mittigen Abläufen
    -Bitumenanstrich
    - ca. 3-5 cm Styroporplatten als Dämmung
    - 1. Lage Butumenschweißbahnen
    - 2. Lage Butumenschweißbahnen
    - ca. 6 cm Kies
    Wo oder wie jetzt da eine Dampfsperre sein soll weis ich nicht ????

    2. NUN ZUR FRAGE 2: Kann ich jetzt wie folgt weiter aufbauen, bzw. ist mein Denkansatz zum weiteren Aufbau richtig.

    -Kies runter und Dach Besenrein machen
    -Pultdach mit 16-18er Sparren und besagtem 5 Grad +X Gefälle
    -Dampfsperre sollte ja durch die alten Bitumenbahnen gegeben sein?!
    -Styroporplatten als Dämmung 15-20 cm direkt auf die alten Bitumenbahnen verkleben (zwischen bzw. unter die Sparren).
    -Die Sparren oben verbrettern Bitumenanstrich und entspr. wieder eine Bitumenschweißbahn und eine mit Schiefer besandete Polymer-Schweißbahnen drauf.
    - natürlich Anschlüsse sowie an den Dachüberstand Dachrinne zur Straßenseite etc. einbringen.

    Wäre das so denkbar und würde es auch mit der Dampfsperre so funkionieren usw. ?

    Gruß und Dank :28:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schubi

    schubi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatl. geprüfter Techniker FR:Hochbau
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hast du die Sparren berechnet?
    Beim Dach solltest du einen Statiker dazu ziehen !!! Im Betug auf Schneelasten Windsog(Abhebung) usw.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    DIY-Dach

    moin moin,

    Sie benötigen fachliche unterstützung durch eine experten vor ort. Per ferndiagnose können Sie nur falsche angaben erhalten, 16 - 18-er sparren werden nicht aus der hüfte geschossen festgelegt. So können Sie nicht einfach vorgehen.

    freundliche grüße aus berlin
     
Thema:

Fragen zu Dachschräge sowie Aufbau

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Dachschräge sowie Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...