Fragen zu Gartenmauer aus Sandstein Quader

Diskutiere Fragen zu Gartenmauer aus Sandstein Quader im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich plane in meinem Garten zum Nachbar hin als Sichtschutz eine ca. 12 Meter lange und 1,8 Meter hohe Mauer aus Sandstein...

  1. queensix

    queensix

    Dabei seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Mutterstadt
    Hallo zusammen,

    ich plane in meinem Garten zum Nachbar hin als Sichtschutz eine ca. 12 Meter lange und 1,8 Meter hohe Mauer aus Sandstein Quader ca. 20x20x40cm (Rackwitzer Sandstein) errichten zu lassen. Die Mauer ist Freistehend und wird nicht als Trockenmauer ausgeführt.

    Laut der Firma gibt es kein Statisches Problem bei dieser Höhe. Nun lese ich schon eine ganze Weile im Netz um wir das zu verdeutlichen. Dabei fällt mir immer wieder die Regel auf, dass Mauerwerk bis 24cm Breite nur eine Höhe von 1,3 Metern haben darf/soll. Ich bin jetzt etwas verwirrt und möchte hier mal Meinungen dazu einholen. Das Fundament für die Mauer wird laut Angaben der Firma ca. 45cm Breit und 90cm Tief sein und über einen Bewährungskorb verfügen.

    Kann man das so machen? Was meint ihr?

    Ich habe ganz in unserer Nähe schon eine derartige Mauer gesehen. Mir kommt die Breite nur etwas komisch vor...
    Anbei das Bild dieser Mauer. IMG_1257.jpg

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe/ Tipps
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Für freistehende Mauern gibt es Tabellen mit Richtwerten. Such mal im Internet nach "Richtwerte für die zulässigen Höhen freistehender ungegliederter Mauern". Einige Hersteller haben diese Tabellen in Ihren Produktinformationen abgebildet. Ist zumindest mal ein erster Anhaltspunkt. Im Detail hängt das aber auch von den Umgebungsbedingungen ab: Lage, Fundament, Art und Dicht der Steine, Anzahl der Steinreihen, Anzahl und Lage der Fugen, usw.

    Dann lass Dir doch den Standsicherheitsnachweis schriftlich vorlegen.
    Darin sollte auch ersichtlich sein, ob das Fundament breit genug ist.

    Welche Angaben hast Du zum Fundament?
    - Betonsorte
    - Expositionsklasse
    - Bewehrungsangaben (Bewährung = 1/2 Fuß schon in der JVA)
    - Betondeckung
    - Fugeneinteilung
    - seitlich geschalt oder gegen Erdreich betoniert

    Aussteifende Pfeiler kann man auch auf der Mauerrückseite "verstecken" und dort im Verband der Wand in diese integrieren.

    Gefühlt würde ich sagen: zu dünn und zu hoch für eine pfeilerlose Ausführung
     
  4. queensix

    queensix

    Dabei seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Mutterstadt
    Hallo Holger,

    Danke für deine Antwort und den Tipp mit dem Standsicherheitsnachweis.
    Anbei die Daten die mir noch vorliegen.

    - Betonsorte C20/25
    - Expositionsklasse XC3
    - Bewehrungsangaben (Bewährung = 1/2 Fuß schon in der JVA) Bewehrung.jpg
    - Betondeckung 5cm
    - Fugeneinteilung keine
    - seitlich geschalt oder gegen Erdreich betoniert seitlich geschalt

    Die Steine haben ein Eigengewicht von 2,3t/m3.
    Steinreihen 8.

    Ich habe mir mal die Tabelle von Wienerberger angesehen, laut dieser sollte es gerade so gehen was die höhe und dicke angeht. Evtl. muss ich doch die 25x25x40 Blöcke auswählen
     
  5. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zum Thema Freistehende Wände : siehe auch dieses Posting.

    Standsicherheitsnachweis solltest Du machen lassen.

    Der Beton liegt im Erdreich im nicht frostsicheren Bereich, und der obere Bereich in der Frost-Tau-Wechsel-Zone, sollte also mindestens XF1 haben, je nach Erdreich ggf. XA1. dann müsste es ein C25/30 werden.

    12m ohne Fugen mit nur 3 12er über die Höhe?? --> soll mit im Standsicherheitsnachweis berücksichtigt werden !!
    Wird auch kritisch für die Mauer. keine Chance für einen oder 2 Zwischen-Pfeiler, Absätze, Gliederungen, Zwischenstücke, Optische Absätze, Verzierungen.... ??

    Gruß
    Holger
     
  6. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    ahhh, der OLger ....
    macht das ja wieder zu schwierig.

    bei 12 m Fundament 80/ 40 cm mit Bewehrung ist aus "normalen B25 (alter Begriff) völlig ausreichend.
    (Tragfähigkeit vorausgesetzt)
     
  7. #6 wasweissich, 13. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und was nutzt xyz7717 wenn da eine einschalige trockenmauer drauf soll ??
    das wird nichts , beziehungsweise murks hoch drei , der einen in den knast bringen kann
     
  8. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    du bist halt kein Mauer ......:mega_lol:
     
  9. #8 wasweissich, 13. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nur lesen reicht nicht , werner .

    man sollte auch verstehen , wozu man kommentare abgibt .

    und wenn ich jetzt eine mauer wäre , meinst du , dass dann eine 1,8m hohe ,einschalige trockenmauer aus gespaltenem sandstein standfest wird ?

    ich glaube es nicht , egal wie das fundament bewehrt ist . und wenn ein maurer sowas bauen würde , und es passiert was schlimmes , glaube ich nicht , dass er mit einer bewährung rechnen kann , es sei denn , er kommt in köln vor gericht :shades
     
  10. rose24

    rose24

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    Also was denn nun? Lt. TE wird es doch eben keine Trockenmauer?
     
  11. #10 wasweissich, 13. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sch.....

    da hab ich mich verrannt .....

    muss ich mir auch eine rüge schreiben , :D

    wwi , du hornochse , lies richtig , bevor du grosse töne spuckst !!!!

    (wofür dann der hinweis mit der trockenmauer war , muss ich nicht verstehen ...)
    -------------------------------------------------

    trotzdem , eine solche mauer in der länge und höhe halte ich für gewagt ....
     
  12. queensix

    queensix

    Dabei seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Mutterstadt
    Sorry wegen dem doch etwas verwirrenden trockenmauer Hinweis.:think Ich hatte mir schon überlegt an den beiden Enden und in der Mitte einen Pfosten einzuplanen. Danke für eure ganzen Hinweise und Tipps.
     
  13. #12 wasweissich, 13. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde an pfeiler alle 2 m andenken ......
     
  14. queensix

    queensix

    Dabei seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Mutterstadt
    Wie würdet ihr die Pfeiler ausführen? Beton? Oder die Steine abwechselnd quer und längs Mauern?...
     
  15. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zur Statik der Mauer kann ich nichts sagen. Ich frage mich aber ob für die Mauer nicht eine Genehmigung von Nöten ist. Zumindest der betroffenen Nachbar müsste wohl gefragt werden. Ich kenne einen Fall da sollten Holz Zaunelemente errichtet werden. Das Amt hatte nichts dagegen wohl aber der Nachbar und damit war die Sache gestorben.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Du brauchst eine tragfähige Verbindung zwischen Pfeiler und Mauer. Das kann ein in den Verband eingebundener gemauerter Pfeiler werden, ein hohl gemauerter Pfeiler der mit Beton ausgegossen wird und Anschlussbewehrung an das Fundament hat, St.-Betonpfeiler mit ausreichend dimensionierten korrosionsbeständigen Maueranschlüssen, ....

    Wie lang und wie breit die Pfeiler werden müssen, ergibt sich aus dem:

    [#2] und [#4]

    Dann noch 'ne schöne Abdeckung auf die Mauer, mit Gefälle, ausreichend Überstand und je nach Ausführung ggf. mit Tropfkanten.
     
  18. queensix

    queensix

    Dabei seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Mutterstadt
    @Diamand

    Der Nachbar ist darüber natürlich Informiert. Wir haben die Sache vor Ort diskutiert und es bestehen von Seiner Seite aus keine Bedenken. Das habe ich dann Schriftlich aufgesetzt und wir haben es beide Unterschrieben. Wir haben ca. 60m Grenze zusammen...

    @ Holger

    Ok, dann werde ich wahrscheinlich auf der Seite vom Nachbar die Pfeiler im Verbund Einmauern lassen. Als obere Abdeckung sind Sandsteinplatten (gleiches Material) flach mit beidseitiger Wassernase 100x30x4 cm vorgesehen. Müsste dann evtl. an die Gesamtbreite mit Pfeilern angepasst werden...

    Ok, dann muss ich mir von der Firma nochmal ein Angebot machen lassen.

    Bin mir nicht sicher ob das hier erlaubt ist, aber wenn hier jemand unternehmer in diesem Bereich ist kann er mir das gerne per PN oder per Mail anbieten. Die Farbe der Sandsteine sind aus dem Bild ersichtlich.
    Baustelle PLZ 67112
     
Thema:

Fragen zu Gartenmauer aus Sandstein Quader

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Gartenmauer aus Sandstein Quader - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...