Fragen zu Wasserproblem Keller

Diskutiere Fragen zu Wasserproblem Keller im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und erhoffe mir hier ein paar kompetente Infos und evtl. Ratschläge ;) Ich bin daran eine kleine Immobilie, BJ....

  1. #1 royalplanet, 24. August 2015
    royalplanet

    royalplanet

    Dabei seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und erhoffe mir hier ein paar kompetente Infos und evtl. Ratschläge ;)

    Ich bin daran eine kleine Immobilie, BJ. 1927, 60qm, Haus, Garten, Terasse, 2Stockwerke plus Keller zu kaufen.

    Nun ist im Keller heute früh in der Ecke der Wand aus einem Riss Wasser rausgelaufen, immer wenn man oben im Bad die Toilettenspülung betätigt hat.
    Heute war die Rohrfirma gleich da, angeblich hat das Rohr im Mauerwerk eine undichte Fuge. Diese wird nun repariert und das Rohr an der Stelle erneuert und ein Bautrockner aufgestellt.

    Wie lange das Leck schon ist weiß man nicht, mich würde aber interessieren wie sehr das Mauerwerk dadurch Schaden genommen hat.
    Das konnte die aber nicht sagen?!

    Der Keller ist eh schon feucht, da die alte Bauweise damals keine Drainagen etc. vorgesehen hatten.
    Es gibt aber keinen Schimmel an der Wand im Keller die ins Erdreicht geht.(nur eine Wand des Kellers geht ins Erdreich.
    aber eine Kellerwand die zum Nachbarn geht (Reihenhaus), ist etwas schimmelig. Obwohl an dieser Wand eigentlich kein Bodengrund angrenzt sonder eher das andere Haus oder eben das Fundament.
    Daher gehe ich davon aus, dass das Wasser evlt. dort schon länger rumsickert und deshalb auch die Wand schimmelt.

    Kann mir jemand nach diesem Bericht sagen ob das nun ok ist was da gemacht wird?
    Gebe ich mich damit zufrieden dass die Fugen gedichtet wird, bzw. das Rohr an der Stelle erneuert, und ein Bautrockner aufgestellt wird?
    Muss ich damit rechnen dass das für die Zukunft einen Schaden hinterlasse hat?

    (es wird von uns angestrebt den Keller, bei Kauf, sanieren zu lassen, sprich, von aussen sollen die fehlende Drainage eingebaut werden)

    Danke und viele Grüße

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn die, die vor ort sind, nichts sagen können,
    wie soll dann jemand in einem forum etwas dazu sagen können?
    hellsehen?
     
Thema:

Fragen zu Wasserproblem Keller

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Wasserproblem Keller - Ähnliche Themen

  1. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  2. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  3. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...