Fragen zum Dachaufbau Kalzip/ Stehfalz

Diskutiere Fragen zum Dachaufbau Kalzip/ Stehfalz im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir sind gerade beim Neubau eines Hauses. Der Dachdecker hat das Dach mit folgendem Aufbau ausgeführt. 1. Schalung auf...

  1. #1 Moonwalker, 8. Oktober 2013
    Moonwalker

    Moonwalker

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade beim Neubau eines Hauses.

    Der Dachdecker hat das Dach mit folgendem Aufbau ausgeführt.

    1. Schalung auf die Sparren
    2. Dörken Delta Maxx Plus
    3. KVH-Balken für Klippbefestigung in ca. 50 cm Abständen mit zwischenliegender 6 cm Aufdachdämmung
    4. 6 cm Aufdachdämmung noch mal über das komplette Dach quer zu dem KVH-Balken.
    5. Kalzip

    Auf der Schalung sind zusätzlich im bestimmten Abstand über die komplette Breite KVH-Balken befestigt worden, auf denen die Klippse für das Kalzip geschraubt sind.
    Zwischen diesen KVH-Balken sind 6 cm Aufdachdämmung gelegt worden. Und anschließend noch mal 6cm Aufdachdämmung über das komplette Dach (untere Lage Dämmung und KVH-Balken). Die Klippse sind durch die obere Dämmlage durchgedrückt worden, sodass nur der Kopf rausgeschaut hat.

    Jetzt geht es um den weiteren Ausbau unterhalb der Schalung, zu der ich einige Fragen habe und in Eigenleistung ausführen möchte.

    Die Sparren sind 22 cm hoch. Laut EnEV-Berechnung reichen 20 cm Dämmung zwischen den Sparren aus. Stellen die 2 cm Luftschicht ein Problem dar? Ich würde die Dämmung dann bis unter die Schalung drücken. Ich würde mir gerne den Aufpreis auf die 22 cm Dämmung sparen, den es sind immerhin einige qm und ich frage mich, ob die 2 cm so einen wesentlichen wärmedämmenden Unterschied ausmachen.

    Nächste Frage zur Dampfbremse. Der Dachdecker hat mir beiläufig im Gespräch die Klimamembran Isover Vario KM Duplex empfohlen. Im Vergleich zu einer gewöhnlichen Dampfbremse ist der Preisunterschied jedoch gewaltig. Wäre der Einbau einer gewöhnlichen Dampfbremse kontraproduktiv zum restlichen Dachaufbau oder vllt. sogar die Klimamembran?

    Beim Dach handelt es sich um ein einfaches Pultdach mit 8 Grad Dachneigung. Der Wohnraum darunter ist offen, also ohne Zwischendecke o.ä.

    Ich danke für eure Mühen und Antworten. :-)

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Gibt es keine kompetente Person vor Ort? Beim Bauantrag muss doch etwas mit eingereicht worden sein.
    Hier wird keiner die Planung übernehmen wollen!
     
  4. #3 bauschaden, 8. Oktober 2013
    bauschaden

    bauschaden

    Dabei seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hannover
    Welchen Sinn macht bei Ihnen die Unterdeckbahn unter der zweilagigen Aufsparrendämmung? Umsatzsteigerung für den Hersteller?

    Gruß vom Bauschaden
     
  5. #4 Moonwalker, 8. Oktober 2013
    Moonwalker

    Moonwalker

    Dabei seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Wiesbaden
    Welchen Sinn die Unterdeckbahn macht, kann ich nicht sagen und auch nicht beurteilen.
    Aber in den Konstruktionsvorschlägen von Kalzip ist der Aufbau so aufgeführt.

    Können Sie mir denn helfen, Antworten bei den Fragen zum Aufbau unterhalb der Sparren zu finden?
     
  6. Karl 1

    Karl 1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Ochtendung
    Vielleicht damit das geschalte Dach regensicher ist?! :winken



    Gruß Helmut
     
  7. bauschaden

    bauschaden

    Dabei seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hannover
    Wegen der Wasserdampfdiffusion muss der geplante Dachaufbau und damit auch die Zwischensparrendämmung mit Dampfsperr- und Luftdichtungsbahn berechnet werden. Wenn Sie das nicht mit eigenem Sachverstand selbst können, müssen Sie sich einen Fachmann zur Hilfe holen.
     
  8. bauschaden

    bauschaden

    Dabei seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hannover
    Für die Regensicherheit ist die Eindeckung verantwortlich.
     
  9. Gast360547

    Gast360547 Gast

    Moin,

    wird mit den Hinweisen für Holz und Holzwerkstoffe zusammenhängen. Da steht sinngemäß drin, dass Schalungen aus Holz und Holzwerkstoffen zeitnah mit einer Vordeckung versehen werden müssen.

    Grüße

    si
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bauschaden

    bauschaden

    Dabei seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hannover
    Danke für den Hinweis. Ist zu finden unter:

    4.2.3 Besondere Maßnahmen bei tragenden Bauteilen ohne rechnerischen Nachweis

    (2) Während des Einbaus und danach sind Holzwerkstoffe unverzüglich vor Niederschlägen zu schützen.

    Hier durch eine Unterdeckbahn.
     
  12. Karl 1

    Karl 1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Ochtendung
    Ach schau an:winken.


    Gruß Helmut
     
Thema:

Fragen zum Dachaufbau Kalzip/ Stehfalz

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Dachaufbau Kalzip/ Stehfalz - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...