Fragen zur Dampfsperre und Dachdurchführungen

Diskutiere Fragen zur Dampfsperre und Dachdurchführungen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo :lock ich habe eine Frage zu meinem sich im Bau befindlichen Dach, es wäre klassen wenn Ihr mir helfen könntet. Das Dach ist soweit...

  1. simon

    simon

    Dabei seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    München
    Hallo :lock

    ich habe eine Frage zu meinem sich im Bau befindlichen Dach, es wäre klassen wenn Ihr mir helfen könntet.

    Das Dach ist soweit fertig, es ist gedämmt und mit dieser durchsichtigen Dampfsperrenfolie versehen. Nun habe ich folgende Fragen:

    1.) Die Arbeiter habe die Folie teilweise an die Balken "getackert", dadurch habe ich an einigen Stellen (nicht viele ) kleine Löcher in der Folie (ca. 5mm) ist das Schlimm, bzw. sollte ich das beanstanden? (Ich will nicht als Nörgler dastehen)

    2.) Ich habe mir vom Spengler noch eine Dachdurchführung für den Abluftschlauch der Klimaanlage montieren lassen. Nun habe ich praktisch in der Dachkonstuktion eine Röhre, welche aus zwei ineinander gesteckete Rohre besteht. Die Rohre sind gesteckt und mit 2-3 Spax Schrauben verschraubt. Um die Verbindungstellen ist noch so ein silbenres Panzerband geklebt. Besteht hier irgendeine Gefahr von Schimmel oder Kondenswasserbildung? Die Klimaanlage selbst blässt nur heisse Luft nach aussen. Ich habe Angst dass im Winter, wenn die Klimaanlage nicht angeschlossen ist, an oder im Rohr Feuchtigkeit ensteht.

    Vielen Dank! :lock
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H

    das gefühl kannte ich. bis ich nach zwei monaten bauzeit merkte, dass nur das den eigenen interessen nützt. also schon mal dran gewöhnen.
     
  4. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Nichts konstruktives zum Thema aber :

    Wärend Sie sich Gedanken zum Theme : "Durchlöcherung der Dampfsperre durch Takker" machen, wird woanders rumgepfuscht, wo Sie sich dessen nicht bewußt sind.

    Das Abluftrohr würde ich nochmal ummanteln, sodaß keine warme Luft in die Dämmung geraten kann. Da diese Luft mit Druck ausgeblasen wird, ist nicht zu vermeiden, daß an einer undichten Stelle im Rohr warme Luft in den Dachaufbau geblasen wird.

    Gruß
     
Thema:

Fragen zur Dampfsperre und Dachdurchführungen

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Dampfsperre und Dachdurchführungen - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...