Fragen zur Heizlastberechnung

Diskutiere Fragen zur Heizlastberechnung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich brüte schon ein paar Tage über meiner Heizlastberechnung aber habe dort noch ein paar Fragen die ich bislang nicht klären...

  1. JuMi

    JuMi

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Schwerin
    Hallo zusammen,

    ich brüte schon ein paar Tage über meiner Heizlastberechnung aber habe dort noch ein paar Fragen die ich bislang nicht klären konnte. Es handelt sich um einen Neubau der einseitig an ein bestehendes Wohngebäude angebaut wird (Blockrandbebauung).
    Die meisten Schwierigkeiten macht mir das Festlegen von angrenzenden Temperaturen. Das Wohngebäude was schon steht ist östlich. Dafür wird ja der fk von 0,5 angenommen, aber bei welcher Angrenztemperatur? Je nach dem wie man das rechnet ergibt sich ja ein anderer Wert. Sicherlich muss man sich über die 50W Heizlast an der einen Wand nicht heiß machen, aber gerade im Bad macht das schonmal was aus was die Heizflächen betrifft.

    Wie würdet Ihr bezgl. des Wärmeerzeugers mit einem nicht ausgebauten Dachboden umgehen? Ich würde Ihn erstmal als beheizt mit reinrechnen (ein großer Raum) damit die Heizungsanlage auch da später keine Probleme bekommt. Aber was für eine Angrenztemperatur setze ich da an? Erstmal haben wir mit unserem Architekten nur die Dämmung der oberen Geschossdecke geplant. Später könnten wir dann wenn Geld und Zeit ist den Rest des Daches dämmen und Ausbauen. Was für eine Angrenztemperatur hat denn ein ungedämmter Dachboden ? Bei uns die Auslegungstemperatur -12 °C oder 0°C ?

    Zum Verständnis für das Haus kann man die Grundrisse hier sehen (älterer Planungsstand):

    EG: http://bauexpertenforum.eu/attachment.php?attachmentid=21962&d=1288167657

    OG: http://bauexpertenforum.eu/attachment.php?attachmentid=21963&d=1288167657

    Oder macht es mehr Sinn gleich die Zwischensparrendämmung zu machen und eine dünnere Dämmung der obersten Geschossdecke.

    Wir würdet ihr von der Temperatur den HAR und die Garage bewerten? Sollte der HAR mit beheizt werden oder gibt es (je nach Wäremeerzeuger) genug Abwärme. Bislang dachte ich nicht an eine Beheizung des Raumes, aber macht vielleicht doch Sinn ?

    Bei 12,1 x 9,6 m Grundfläche und 2 Vollgeschossen (abzgl. Garage und HAR) komme ich derzeit auf eine Heizlast von 5,5 kW bzw. 8,1 kW mit ausgebauten Dachboden. Die Dachneigung ist 45° da kommt nochmal was zusammen. Geplant ist der Thermoplan MZ8 mit U=0,21 , oberste Geschossdecke mit U=0,18 , Bodenplatte mit U=0,21 und Fenstern mit Uw=1,0

    Sowohl das Rechenprogramm als auch meine überschlägige Rechnung (nur über Aussenhülle) kommen auf etwa gleichwertige Ergebnisse wenn man sich nicht um 0,2 kW streiten will.

    Vielen Dank bis hierher!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JuMi

    JuMi

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Schwerin
    Kleiner Nachtrag die Innentemperatur habe ich in allen Räumen mit 22°C angenommen, Gäste-WC mit 23°C, Flur oben 20°C und Hauptbad mit 24°C - man weiß ja nie wie die Räume später mal genutzt werden.
     
Thema:

Fragen zur Heizlastberechnung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Heizlastberechnung - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...