Fragen zur Spitzboden Dämmung im Spitzboden

Diskutiere Fragen zur Spitzboden Dämmung im Spitzboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, nachdem ich die Suchen-Funktion im Forum benutzt habe ;-) komme ich leider zu vielen verschiedenen Auffassungen bzgl. Dämmung...

  1. Jason31

    Jason31

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Pfinztal
    Hallo zusammen,

    nachdem ich die Suchen-Funktion im Forum benutzt habe ;-)
    komme ich leider zu vielen verschiedenen Auffassungen bzgl. Dämmung im Spitzbodenbereich. Auch die hinlänglich bekannten Fachberichte wie "Wenn der Spitzboden zur Tropfsteinhöhle wird" machen mich nicht wirklich schlauer.
    Ich muss noch dazusagen dass ich in dem Thema noch ziemlicher Laie bin, deshalb bitte ich unkorrekte bzw. unverständliche Begrifflichkeiten/Erklärungen meinerseits zu entschuldigen.

    Bei unserem Fertighaus ist die Unterdeckbahn diffusionsoffen ist. und der Deckenaufbau des Dachgeschosses wie folgt korrekt ausgeführt: Gipskartonplatte bzw. Holzpaneeldecke, Lattung, Dampbremsfolie (SD-Wert 50m) mit entsprechend luftdichter Verklebung, 200mm Mineralwolle (zwischen den Kehlbalken). Auf den Kehlbalken liegen 14mm OSB-Platten mit Nut-und Feder (nicht verklebt). Es besteht eine Dachausstiegsluke und diverse Lüftungsziegel. Eine Möglichlkeit zur Querlüftung ist bisher nicht vorhanden.

    Nun habe ich hierzu folgende Fragen:

    1. Müssen in die OSB-Platten Lüftungslöcher gebohrt werden um eine bessere Konvektion der Luft in Richtung Spitzboden zu gewährleisten ?

    2. Würde eine Dämmung im Spitzboden bzgl. Raumtemperatur und Schimmelpilzvermeidung Vorteile bringen.

    3. Wie müsste eine korrekte Dämmung des Spitzbodens durchgeführt werden ?
    Mit Dampfbremsfolie und Verklebung ? Muss auch unterhalb des Firsts der ja zur Durchlüftung dient Folie und Verklebung angebracht werden ?
    Betrifft dies weiterhin auch das Giebeldreieck ?

    4. Welche Nachteile bestehen bei einem gedämmten Spitzboden. Gibt es Argumente dafür alles so zu belassen wie es jetzt ist ?

    Vielen Dank im Vorraus !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zur Spitzboden Dämmung im Spitzboden

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Spitzboden Dämmung im Spitzboden - Ähnliche Themen

  1. Bohrloch in Dämmung

    Bohrloch in Dämmung: Hallo! Ich habe eine Frage, über die ich bisher viele unterschiedliche Tipps gehört habe, so dass ich mir einmal Klarheit verschaffen möchte....
  2. Frage zu Pluggit Temperatursensor

    Frage zu Pluggit Temperatursensor: Hallo, habe seit Juni eine Pluggit AP310 Lüftungsanlage im Betrieb. Seit 2 Tage besitze ich die Pluggit Fernbedienung und beobachte die Werte....
  3. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  4. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...