Fragen zur VHF

Diskutiere Fragen zur VHF im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Guten Tag, ich spiele mit dem Gedanken, für die Sanierung meines Hauses eine vorgehängte hinterlüftete HolzFassade anbringen zu lassen. Als...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag,

    ich spiele mit dem Gedanken, für die Sanierung meines Hauses eine vorgehängte hinterlüftete HolzFassade anbringen zu lassen. Als Dämmung soll ein Holzfaserdämmstoff dienen. Der Wandaufbau beim Haus ist von innen nach außen: Putz, Kalksandstein, ruhende Luftschicht (ca. 20mm), Vollklinker.

    Dazu haben ich einige Fragen:
    Ist beim Aufbau einer VHF irgendwo eine Folie drin?
    Wie lange hält die Dämmung? Ist die irgendwann vermodert?
    Wie bringe ich später schwere Dinge (z.B. Markise) an? Wärmebrücken?

    Vielen Dank für Antworten.

    Gruß, Gwenny
     
  2. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus

    Antworten:
    Nein.
    30a+. Nein (wenn fachgerecht ausgeführt).
    An vorbereiteten Stellen mit entsprechend zugelassenen Ankersystemen. Ja.

    Bitte.

    ernsthaft: Hol Dir einen Planer: Architekt/Ingenieur/Energieberater/ggf. sogar einen aus der Riege der Hersteller, da für Dich das System scheinbar schon feststeht.
     
  3. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag Taipan,

    vielen Dank für Deine Antworten.

    30+ ist ja nicht soviel. Da ist Massiv wohl besser.

    Das mit den vorbereitenden Systemen finde ich ja nicht so doll. Da muß man sich schon im Voraus über eventuelle Befestigungen in der Zukunft Gedanken machen.

    Architekt usw. ist vorhanden; ich höre aber auch gerne andere Meinungen. Und möchte auch nicht bei jeder kleinen frage der Architetekten anrufen...

    Gruß,
    Gwenny
     
  4. kike

    kike

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Wäre ja interessant zu wissen, was du unter "Massiv" verstehst...
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    dann anders:
    ja.
    100-
    bei dir abhängig vom bestand ..
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 14.02.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gwenny - wenn eine Vorhangfassade bei Taipan nur 30 Jahre hält, dann hat er einen Planungsfehler begangen! Oder der Zimmerer hat mieses Holz verwendet!

    Bei fachgerechter Planung und Ausführung hält so eine Fassade ggf auch einige Hundert Jahre (siehe z.B. alte Scheunen)
    Ob da eine Folie rein muss, hängt am Aufbau.

    Mir würde die Verblenderfassade viel mehr Kummer machen. Denn ob die in der Lage ist, auch nur das Gewicht der Vorhangfassade zu tragen, muss sorgfältig geprüft werden.
     
  7. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Ich verstehe darunter Stein auf Stein.

    :mega_lol: Das ist gut, die Betrachtungsweise (100-) muss ich mir merken.

    Wo würde dann eine Folie reinkommen? Oder auch wieder mal abhängig von x tausend Dingen?
    Nehmen wir mal an, da müsste eine Folie rein. Die darf doch dann nie durchbohrt werden, oder? Was wäre, wenn doch?
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Du wirst lachen: Bei uns hier gibt es ein paar schattige (ja auch bewohnte) Täler, in denen eine Lärchenschalung nach 20a arg ins hintertreffen gerät. Heute gehe ich davon aus, dass die Fassade aus anderen Gründen ersetzt wird, bevor diese an ihrem Lebensende ankommt.


    Außerdem war ja nicht die Frage nach der Haltbarkeit der Fassade selbst, sondern nach der der Dämmung. Und Du willst dich für ein Naturprodukt weiter als 30a hinauslehnen? Mutig.
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn ralf schon (im vergleich zu mir :p) klartext schreibt, sollte das auch gelesen werden ..
    also auch der letzte satz - vielleicht kommt dann auch die richtige erkenntnis ;)

    was im übrigen an irgendwelchen befestigungen, soweit es die vhf betrifft, sooo schwierig
    sein soll, weiss i ned: lieber nehme ich ein "brett" ab, sorge für "befestigung" und mach das
    "brett" wieder hin .. allemal besser, als klinker oder wdvs zu durchmurksen :p

    man sollte halt wissen, wie man was macht...
     
  10. #10 Ralf Dühlmeyer, 14.02.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Chemnitz +
    :bef1017:



    Sorry - ich konnt nicht anders, die Vorlage war einfach zu gut. :winken
     
  11. #11 alex2008, 15.02.2012
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    in Skandinavien soll es Gegenden geben da wirds wochenlang nur bei Vollmond hell. Warum die da nun Holz an die Fassade nageln...
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, in DER Gegend ist dann halt draußen auch Tiefkühlschranktemperatur... Da geht sowieso kein Holz kaputt, das klopft nur irgendwann an der Türe und will an den Ofen ...
     
  13. #13 alex2008, 15.02.2012
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Sehr clever Holz zum trocknen nicht aufzustapeln sondern an die Fassade zu nageln :mega_lol:
     
Thema:

Fragen zur VHF

Die Seite wird geladen...

Fragen zur VHF - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan

    Allgemeine Fragen zum Grundriss und B-Plan: Hallo liebes Bauexpertenforum, Ich habe ein paar Fragen, die ich gerne mit euch ausdiskutieren würde : Frage 1 : wir haben laut B-Plan eine...
  2. Fragen zu Innenputz im Neubau EFH

    Fragen zu Innenputz im Neubau EFH: Hallo, zusammen! Wir befinden uns im Bau eines EFH und müssen dringend Entscheidungen zum Thema Innenputz fällen. Wir haben hierzu diverse...
  3. Projekt Vorgarten - Frage zu Pflasterarbeiten

    Projekt Vorgarten - Frage zu Pflasterarbeiten: Hallo Zusammen, dieses Jahr wird unser Vorgarten in Angriff genommen. Dazu gehört das Pflastern der Garageneinfahrt, Pflastern des Zugang zum...
  4. Dachgeschossausbau Frage zur Decke/Dämmung

    Dachgeschossausbau Frage zur Decke/Dämmung: Habe eine Frage zu einem Dachgeschossausbau. Das Haus ist Mitte der neunziger gebaut und das Dachgeschoss wurde damals zum weiteren Ausbau...
  5. Fragen zu KfW Wohneigentum 124

    Fragen zu KfW Wohneigentum 124: Guten Abend liebe Experten, bin auf der Suche nach einer Finanzierung. Möchte ein älteres Einfamilienhaus kaufen. Brauche dafür einen Darlehen,...