Frauenthema: Vergrauungsschutz Außenfassade Lärche, Douglasie und dergleichen

Diskutiere Frauenthema: Vergrauungsschutz Außenfassade Lärche, Douglasie und dergleichen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Ja, ich weiß. Wenn man eine Außenfassade mit Lärche oder Douglasie gestaltet, sollte man die Vergrauung in kauf nehmen. Einen Mangel stellt sie...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fischpo

    Fischpo

    Dabei seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Altes Land/ Buxtehude
    Benutzertitelzusatz:
    Stinker
    Ja, ich weiß. Wenn man eine Außenfassade mit Lärche oder Douglasie gestaltet, sollte man die Vergrauung in kauf nehmen.
    Einen Mangel stellt sie nicht dar. Meine Frau vermeldet aber, dass sie eine ungleichmäßige Vergrauung nicht tolerieren mag.
    Hier im Forum habe ich nichts weiter dazu gefunden, außer, dass eine Lasur oder Ölung eher abgelehnt wird.
    Wenn ich mich aber auf den Kompromiss einlassen müsste, brauch ich Erfahrungswerte von Euch.
    Meine liebe Frau wünscht sich, dass das Holz lieber nicht vergraue, sondern seine frische "holzige" Farbe behalte.

    Wenn man per Google nach Lärche sucht, dann landet man schnell beim Sägewerk Karl Obert. Der preist Woodcare UV Lasur mit Vorbehandlung Suncare (Nanotechnologie) oder Korolan UV Öl an.
    Beide (?) können ab Werk aufgetragen werden im Sprühverfahren. Aber wie ist dass, wenn die Bretter an der Wand sind und ich die irgendwann nachbehandeln muss? Wann wäre das? Laut Pabst Holz com alle 5 Jahre mit dem Pinsel?? :yikes
    Die schreiben dort selbst, dass es sehr auf UV-EInstrahlung und "Bewetterung" ankomme.

    Was Korolan UV angeht wird es auch hier empfohlen für Lärche etc.
    Ich fürchte da muss man aber spätestens alle 2 Jahre wieder ran.

    Hat da jemand da draußen auch so eine Frau wie ich und mit obigem UV Schutz notgedrungen Erfahrungen gesammelt?

    Guten Abend
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 24. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der beste holzschutz ist die vergrauung, am besten wenn es irgendwann silbrig aussieht. je früher das erreicht wird, umso besser fürs holz. unter schiedliche vergrauung stellt sich durch unterschiedliche sonneneinstrahlung ein.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @fischpo
    Einem deiner Beiträge aus 08.2010 ist zu entnehmen, dass dir klar ist, dass hier Fragen "wer hat Erfahrung mit...." gem. Nutzungsbedingungen nicht beantwortet werden.

    Gilt heute auch noch.
     
Thema:

Frauenthema: Vergrauungsschutz Außenfassade Lärche, Douglasie und dergleichen

Die Seite wird geladen...

Frauenthema: Vergrauungsschutz Außenfassade Lärche, Douglasie und dergleichen - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade

    Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade: Mein Malermeister hat mir beides preisgleich angeboten (drunter :Putz Superlupp, Gewebe, Enbrennsperre und Scheibenputz 2mm). Er rät mir eher zu...
  3. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  4. Blasenbildung auf Außenfassade

    Blasenbildung auf Außenfassade: Hallo, Wie haben vor 5 Monaten unser Haus bezogen. Es ist ein Architekten-Haus, das auch durch den Architekten als Bauleitung begleitet wurde. Nun...
  5. Außenfassade

    Außenfassade: Hallo liebes Forum, ich habe folgende Fragen: Wir haben in unserem Haus ein Fenster durch ein 3er Fenster ersetzt. Hierüber liegt ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.