Freistehende Wand zum TV aufhängen?

Diskutiere Freistehende Wand zum TV aufhängen? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Baufreunde, wir wollen demnächst über einen Bauträger bauen. Das Problem ist, dass wir die Couch im Wohnzimmer nur an die Wand bekommen, an...

  1. Buddy151

    Buddy151

    Dabei seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    Schwerin
    Hallo Baufreunde,

    wir wollen demnächst über einen Bauträger bauen. Das Problem ist, dass wir die Couch im Wohnzimmer nur an die Wand bekommen, an die eigentlich unser 65" TV sollte. Also muss der TV irgendwie an eine gegenüberliegende Wand. Die Wand müsste also gezogen werden, aber soll den Raum nicht komplett abschließen, sondern nur als Raumtrenner fungieren.

    Grundriss Schema.jpg

    Ich habe schon im Netz nach solchen Säulen geschaut, an die man den TV anhängen kann, aber hier ist das Problem, dass man von hinten trotzdem die Kabel und alles sieht, wenn man in den Raum kommt.

    So ähnlich sollte es werden, aber nicht so Prunkvoll und auch nicht so hoch, da der Raum diese Höhe gar nicht hergibt. Aber dies mal so zur Vorstellung.
    moderne-wohnzimmer-mit-Weiß-Prima-Stoff-Sofa-Satz-Elegante-Kaffee-Tabelle-Zwanzig-Neun-Zoll-Maue.jpg

    Hier wollte ich einmal fragen, wie ich diese Wand bauen lassen könnte? Es ist mir wichtig, dass die Kabel darin verschwinden und dass der TV an eine herausziehbare Halterung angehängt werden kann. Also müsste sie auch fest verankert sein. Sie müsste so breit sein wie das Lowboard, welches davor steht. Die Breite ist leider nicht nicht ganz bekannt.
    Wie kann ich die Kabel, also Strom und Sat Kabel durch den Boden ziehen? Der Belag soll entweder Laminat oder Vinyl werden.

    Es tut mir leid, wenn ich mich etwas Laienhaft ausdrücke, aber ich hoffe, dass ihr im Grund versteht, was ich möchte.

    Ich freue mich auf konstruktive Vorschläge und sende Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Google mal nach nem Flatlift.

    Dann lässt sich das Problem auch mit nem normalem Sideboard lösen......

    Für die Kabel plan einen großzügigen kabelkanal unter dem Estrich ein.

    PS: warum stehen die Sofas alle 90Grad zum Fernseher???
     
  4. Buddy151

    Buddy151

    Dabei seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    Schwerin
    Danke schön für deine Nachricht. Das ist nur eine Beispielzeichnung, so damit ihr euch das vorstellen könnt. Die Couch wird eine L-Couch und kommt mit der langen Siete an die Wand. Ich muss dann mal mit den Leuten sprechen, die die Bodenarbeiten machen, wie ich da einen Kabelkanal einarbeiten kann.
     
  5. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
  6. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Den Kanal musst du frühzeitig mit dem Elektriker besprechen...
     
  7. Buddy151

    Buddy151

    Dabei seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    Schwerin
    Ja, das werde ich dann mal ansprechen.
    Ich habe mir die Flatlifts mal angeschaut. Das Problem ist, dass die TV's auf den Bildern immer kleiner sind. Ich wüsste auch nicht, wie ich so ein TV Möbel organisieren kann und welches für 65" geeignet ist. Ich denke auch, dass diese Möbel dann wirklich teuer sind in dieser Größe und ich mit einer Wand besser weg komme?
     
  8. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Ein 65er ist 85cm hoch.

    Such dir ein Sideboard das 100cm hoch ist und bau den Lift dort rein. Alternativ laß dir nen 100cm Rigipskoffer bauen. Den Raum nur wegen dem flat zu verschandeln halt ich für groben Unfug.
     
  9. Buddy151

    Buddy151

    Dabei seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    Schwerin
    Okay, dann werde ich mal schauen. Wie ich nen Rigipskoffer baue, bzw wo ich einen her bekomme, muss ich dann noch schauen und ergooglen. Das Sideboard wird schwieriger , da das ja dann umgebaut werden muss und ich net weiß wie.
    Der Rigipskoffer müsste dann aber auch unten verankert werden, oder was meinst du mit verschandeln?
     
  10. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Also ist dann Bildunterkante ca. 105cm, Bildoberkante 190cm? Never ever würde ich sowas machen.
    Ich wüsste auch nicht, warum ein Fernseher einen Raum verschandelt, aber wenn Du das so empfindest verstehe ich zumindest dass Du ihn verstecken willst. Versteckst Du auch alle Lautsprecher, oder in der Küche den Backofen und das Kochfeld, wenn Du es gerade nicht verwendest?
     
  11. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Alternativ den Estrich aussparen dann ist die Unterkante des Fernsehers auf ca. 65cm.....

    Lösungen gibt es für alle Probleme, man muss nur wollen......

    Bei mir passt ein 55Zoll in eine Schrank der 62cm hoch ist.

    Über die Schönheit einer 1,5qm grossen schwarzen Fläche für die ich extra ne Mauer baue kann man sich ja mal unterhalten.
     
  12. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Nee, ich glaube das führt zu nix.
    Ich würde da vermutlich gar keine Mauer bauen und irgendeinen Raumteiler hinstellen, damit erhalte ich die Flexibilität, das auch mal ganz anders aufzustellen. Und den TV noch eine Nummer größer (75" sollten bezahlbar sein?) und auf den Boden stellen. Gefällt mir genauso gut wie eine freistehende Badewanne, wobei für letzteres ist mein Bad zu klein...
     
  13. Buddy151

    Buddy151

    Dabei seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    Schwerin
    Danke für eure Meinungen.
    Ich. Würde ihn ja auch aufs lowboard stellen, aber dann passt der center Lautsprecher nicht mehr drauf und meine bessere Hälfte mag es net, wenn man in den Raum kommt und dann von hinten die ganzen Kabel etc. sieht. Das kann ich sogar verstehen.
     
  14. Minttt

    Minttt

    Dabei seit:
    16. Mai 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Magdeburg
    Das Verdecken der rückseitigen Kabel kann man auch mit einem Raumtrenner erreichen oder schlicht mit einem Paravent (als Beispiel). Damit erhält man sich alle Flexibilität.

    Das Problem reduziert sich dann auf die Zuführung der nötigen Kabel. Das ist auch im Fussbodenaufbau zu berücksichtigen.
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 30. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    So ein halbhoher Raumteiler, der auch noch Kanäle für die Verkabelung enthält und das Gewicht eines 65" er TV tragen kann, ist nix, was es 08/15 gibt. Auf dem Foto funzt das, weil er sich an der höheren Ebene rückverankern kann.

    Bei Dir muß da eine Tragkonstruktion aus Stahl rein, die freistehend alle Kräfte (einschl. zusätzlicher Anprall) schadfrei in die Betonrohbodenfläche ableiten kann.
    Geht alles, aber nicht mal eben, nicht einfach und schon gar nicht mit einem Feld-Wald-Wiesen GÜ.

    Ich würde ja statt eines 65"er einen guten Beamer nehmen - in Verbindung mit einer motorischen Leinwand.
    Rohbauhöhe + 10 cm, Decke 10 cm abhängen und alles darin verbauen.

    Und Centerlautsprecher sind meist Bassboxen. Bass ist aber das, was den wenigsten räumlichen Klang bringt. Da wäre es also eher nachrangig, ob der wirklich mittig steht.
     
  16. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Nein, Centerlautsprecher sind keine Bassboxen. Sie sind für die Dialoge verantwortlich und deshalb von allen Boxen die, was die Position betrifft, am kritischsten.

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ein Grundriss mit Maßen wäre mir lieber. Mit dem obigen Bildchen kann man so nicht viel anfangen.

    Soll an den Schornstein ein Kaminofen angeschlossen werden? Wenn ja, dann würde ich auch an die notwendigen Abstände denken (Couch). Man darf sich dann zwischen Raumteiler und Kaminofen hindurch zwängen um in´s Wohnzimmer bzw. Esszimmer zu kommen.

    Mangels Maßangaben jetzt schwer einzuschätzen, aber ich würde mal behaupten, der kleine Raum verträgt so einen Raumteiler nicht unbedingt. Lichtverhältnisse könnten auch noch interessant werden, dazu müsste man aber erst die Ausrichtung des Gebäudes kennen.

    Technisch sehe ich kein Problem, optisch schon eher. Aber ich bin ja bekanntermaßen nicht gerade ein Ästhet wenn es um solche Dinge geht.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 30. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das wäre ja logisch dämlich, weil dann alle Stimmen überwiegend aus der Mitte vorn kämen, was dem Sinn von Stereo/Quadro/Raumklang vollständig zu wider liefe.
    Wie bitte soll dann die Stimme von hinten links sauber nachgebildet werden?
     
  19. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Ich habe von Dialogen geschrieben. Da sind die Schauspieler meist im Bild, folglich kommt auch deren Stimme aus der Mitte. Für alle anderen Situationen gibt's ja noch 4 oder mehr weitere Lautsprecher.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Ralf, du siehst nicht viel fern, oder?

    Dialoge spielen sich meist in der Bildmitte ab, Stimmen von hinten links gibt es nur selten, wenn, dann auch nur als Effekt (z.B. Schrei) aber nicht als Dialog.
    Das mit dem Center stimmt schon. Idealerweise hängt der auch nicht über oder unter der Bildfläche, sondern hinter, was aber widerrum nur mit Leinwand geht..

    Beamer + Leinwand taugt nicht fürs normale Wohnzimmer, meiner Meinung nach. Das ist was für den Kinoraum im Keller.
    Entweder ist der Beamer zu lichtschwach oder zu laut (hohe Lampenleistung = hohe Verlustleistung = starker Kühlbedarf = lautes Lüftergeräusch).
    Eine ordentliche Leinwand kostet soviel wie ein einfacher LED-TV in der Größe. Motorisiert - frag nicht nach Sonnenschein.
    Der TE macht nicht den Eindruck, als möchte er ein Vermögen ausgeben :)

    Wir hatten in einem unserer DIY-Entwürfe eine halbhohe Trennwand aus Sichtbeton für den TV drin - hätte der GÜ auch gemacht. War mir dann aber zu unflexibel und der endgültige Entwurf brauchte diese Wand nicht..
     
  22. #20 toxicmolotow, 30. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Da hat Dino recht, Center ist keine Bassbox. Dafür ist der Subwoofer da.
     
Thema:

Freistehende Wand zum TV aufhängen?

Die Seite wird geladen...

Freistehende Wand zum TV aufhängen? - Ähnliche Themen

  1. Nische in Wand mauern

    Nische in Wand mauern: Tag zusammen. Ich plane in unserem Bad eine Nische im Bereich der Dusche und oberhalb des Waschbeckens in die Wand zu mauern, als abläge für...
  2. Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?

    Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?: Ich plane eine Vorsatzschale mit einer größeren Nische im Wohnzimmer. Es sind keine Außenwände betroffen. Die Nische soll mit einem Holzdekor...
  3. Ständerwerk Wand mit Schiebetür?

    Ständerwerk Wand mit Schiebetür?: Hallo wir bauen gerade unseren Keller aus und haben dort auch eine neue Trennwand vorgesehen. Ich habe die Wand mit einem Ständerwerk und...
  4. Wasserstau zwischen Wand und Steinterrasse?

    Wasserstau zwischen Wand und Steinterrasse?: Hallo zusammen, wir starten nach langer Wartezeit nun endlich mit unseren Außenanlagen, dabei ist gleich ein potentieller Knackpunkt...
  5. Vinyl an Bad Wand

    Vinyl an Bad Wand: Moin zusammen. Ich bin momentan am sanieren und überlege ob ich die alten Wandfliesen dran lassen soll und eventuell vinylplanken an die Wände...