Freitragendes Vordach

Diskutiere Freitragendes Vordach im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich möchte für meinen Hauseingang ein Vordach (Pultdach) bauen. Geplante Abmessung BxT 400x100 cm, Dachschräge ca. 36° Die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Baumuffel

    Baumuffel

    Dabei seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    ich möchte für meinen Hauseingang ein Vordach (Pultdach) bauen.
    Geplante Abmessung BxT 400x100 cm, Dachschräge ca. 36°
    Die Konstruktion besteht aus Holz.
    Aus Gründen, auf die ich jetzt nicht eingehen will, ist es nicht möglich, das Vordach mit Stützen und Fundament abzustützen.
    Stattdessen könnte ich die Grundkonstruktion als Konsole mit Wandpfosten an der Fassade befestigen und das Vordach dann mit Diagonalstützen abstützen, die am unteren Ende der Wandpfosten befestigt werden.

    Wegen der Haustür und des Dielenfensters kann ich die Wandpfosten aber nur in einem Abstand von 3 Metern setzen.
    Die Konstruktion ist selbsttragend, so dass ich eigentlich auf die Wandpfosten und die Diagonalstützen verzichten könnte, es wären also eher Angststützen …

    Seht dazu doch bitte mal auf die angehängte Schnitt-Zeichnung.
    Querbalken B hängt an Sparren A und Abstandsbalken C verhindert, dass er durch das Gewicht von ca. 200 Kg, welches er trägt, zur Fassade fällt.
    Mit ausreichend Wandankern wird die Wandkonsole das halten.
    Vorgesehen sind 8 Sparren und 8 Querbalken, so dass auf jeder Sparrenbefestigung eine Zugkraft von ca. 25 Kg wirkt, welche durch die Querbalken ja noch minimiert wird.

    Könnte man solch eine Konstruktion freitragend ausführen, oder wären Stützen zwingend erforderlich?

    LG
    Ulli

    VD_Schnitt2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    online-statik gibt es hier nicht, deswegen mache ich hier mal zu!

    bitte die nub's beachten.
     
Thema: Freitragendes Vordach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkenschuh gefälle

Die Seite wird geladen...

Freitragendes Vordach - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Nässe unterm Vordach

    Nässe unterm Vordach: Hallo mein Name ist Andreas Ich habe vor 4 Jahren hausgebaut Den Innenhof habe ich mit granitsplitt aufgefüllt und überall unterm Dach ist...
  3. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  4. Vordach Ostseite auf Putzfassade (H&H)

    Vordach Ostseite auf Putzfassade (H&H): Hallo zusammen, wir ärgern uns jetzt schon mehrere Jahre kein Vordach am Hauseingang auf der Ostseite zu haben. Nun hatten wir Besuch von H&H,...
  5. großes Vordach - Varianten? Lösungen??

    großes Vordach - Varianten? Lösungen??: eine Nebenausgangstür vom Souterrain zum Garten soll ein Vordach erhalten. Die Größe ist 1750 mm (breit) x 1450 mm tief, so dass...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.