Frostschäden an Kalksandstein

Diskutiere Frostschäden an Kalksandstein im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe folgendes Problem. Für einen Wintergarten wurde zum Höhenausgleich ein Kalksandstein Sockel (ca1,2m) gemauert. Die sichtbare...

  1. #1 Klaudius2000, 4. Juli 2011
    Klaudius2000

    Klaudius2000

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo, ich habe folgendes Problem.

    Für einen Wintergarten wurde zum Höhenausgleich ein Kalksandstein Sockel (ca1,2m) gemauert. Die sichtbare Teil des Sockels wurde wurde mit Klinker / Riemchen an das Haus angepasst.
    Nun hat sich mit den Jahren ein kleiner riss im Boden des Wintergartens aufgetan. Bei der Suche nach der Ursache hat sich herausgestellt das der andere Teil des Mauerwerk ohne Klinker / Riemchen ist. Gegen das nun gar nicht geschützte Mauerwerk wurde Erde geschüttet und beflanzt.

    Nun habe ich das Mauerwerk freigelegt und würde sagen das es etwas unter der Feuchtigkeit und Frost gelitten hat. Der Mörtel zwischen den Steinen kommt mir fast überall entgegen und auf höhes des Risses ist das Mauerwerk auch schon etwas eingesackt.

    Wie kann ich das ganze nun am besten Instandsetzen? Klar ist, gegen die Feuchtigkeit schützen. Aber sollte ich das Mauerwerk vorher nochmal verputzen? Kann ich da noch irgendwie Stabilität reinbringen?


    Gruß

    K
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Halbwissender, 4. Juli 2011
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Von hier aus? Kann niemand was sehen :)
     
  4. #3 Klaudius2000, 6. Juli 2011
    Klaudius2000

    Klaudius2000

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro
    Ort:
    Braunschweig
    [​IMG][​IMG]
     
  5. #4 Klaudius2000, 6. Juli 2011
    Klaudius2000

    Klaudius2000

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro
    Ort:
    Braunschweig
    Jetzt schon!!!:wow:wow:wow
     
  6. #5 Klaudius2000, 7. Juli 2011
    Klaudius2000

    Klaudius2000

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro
    Ort:
    Braunschweig
    Ist dei sicht irgendwie versperrt?
     
  7. #6 Klaudius2000, 9. Juli 2011
    Klaudius2000

    Klaudius2000

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro
    Ort:
    Braunschweig
    Hilfe! ???
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich habe keine Ahnung was man da machen kann...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Wieland

    Wieland Gast

    Sie könnnen im Prinzip die losen Fugen nur ausbessern u. gegebenen Fall einseitig
    verputzen.
    Weiterer Feuchtigkeitseintritt u. Frosteintritt wird dadurch nicht verhindert, weil
    die Innenseite unbehandelt ist / bleibt u. weil höchstwahrscheinlich auch keine
    Waagerechte Sperrschicht eingebaut wurde die die aufsteigende Feuchtigkeit
    verhindert.
    Im Bereich des Abwasserrohres wurde auch das Fundament untergraben.

    Grüße

    Grüße
     
  11. #9 wasweissich, 9. Juli 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    meine unmaaßgebliche meinung : das wird schwierig ....
     
Thema: Frostschäden an Kalksandstein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sanierung frostschaden kalksandstein

Die Seite wird geladen...

Frostschäden an Kalksandstein - Ähnliche Themen

  1. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  2. Kalksandstein oder Bimsstein

    Kalksandstein oder Bimsstein: Hi, ich hab ein Siedlungshaus von 1934. Bis dato dachte ich immer das es aus Kalksandstein besteht. Jedoch hab ich mir so einen Stein jetzt mal...
  3. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  4. Schornstein mit Kalksandstein reparieren

    Schornstein mit Kalksandstein reparieren: Guten Tag an alle An unserem unserem Schornstein BJ 1953 muss ein Teil neu gemauert werden. Der Bezirkschornsteinfegermeister war da und...
  5. Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?

    Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind gerade an der Kernsanierung unseres kürzlich erworbenen Hauses (BJ 1974). Dabei bin ich auf ein...