Füllmaterial unter der Bodenplatte?

Diskutiere Füllmaterial unter der Bodenplatte? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe eine Frage bezüglich Füllmaterial(unter der Bodenplatte) und zwar müssen wir auf dem Grundstück ca. 90cm auffüllen bevor...

  1. busch

    busch

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro Ing.
    Ort:
    Viersen
    Hallo zusammen,

    habe eine Frage bezüglich Füllmaterial(unter der Bodenplatte) und zwar müssen wir auf dem Grundstück ca. 90cm auffüllen bevor wir die Bodenplatte setzen/gießen können.
    Welches Material sollte man dafür am besten nehmen???

    Gruss
    Busch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Füllsand...

    ... lagenweise verdichtet geht z.B. Man kann auch sgs nehmen (gibt natürlich nen gigantischen u-wert:) zulassung beachten;)
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    Nuun ja ..

    Geforderte Tragfähigkeit / geforderte Verdichtung ?

    Bettungsmodul Bodenplatte?

    Untergrund ?


    Gibt es vielleicht ein Bodengutachten ? Wenn nicht - jetzt hätte ich fast geschrieben: selber sch .. - habe ich aber nicht.

    Gruß

    Helge
     
  5. busch

    busch

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro Ing.
    Ort:
    Viersen
    Hallo,

    Eigentlich wollte ich nur wissen, ob man besser Frostschutzkies, „normalen“ Kies oder Bauschutt-Recycling für so eine Höhe (90cm) anwenden sollte?!
    ohne die geforderte Tragfähigkeit bzw. geforderte Verdichtung erst einmal zu berücksichtigen.
    Ein Bodengutachten ist derzeit nicht möglich, da das Grundstück noch nicht gekauft ist….

    Gruss
    Busch
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Alles ne Frage des Preises...

    ... Frostschutzkies ist überzogen. Recyclingmaterial, kommt auf den Preis an. Deswegen ja Füllsand. Kommt aber drauf an, wie das in Eurer Ecke gehandelt wird.

    Und bevor Helge wieder mit mir meckert: und es kommt alles auf den vorhandenen Untergrund an und was oben draufkommt. U.U. kommt sgs wirklich billiger...
     
  7. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    die Gesamtdicke der zu schüttenden Schicht hat wenig einfluß auf die Wahl des Materials. Wichtig ist alleinig der richtige Einbau, also lagenweises verdichten.
     
  8. #7 wasweissich, 11. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    in viersen wird sand so gut wie verschenkt ..........

    @alex
    du hast die schitzel vergessen ....
     
  9. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    @wasweisich: kommt doch erst bei den Aussenanlagen ;-)
     
  10. gast3

    gast3 Gast

    ich mecker nie :winken
     
  11. #10 LiBa Hannover, 12. März 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ........habe da mal eine verständnisfage: warum müßt ihr überhaupt 90 cm auffüllen???was habt ihr da für bodenverhältnisse???
     
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    vielleicht liegt das Grundstück eben entsprechend tiefer wie die Straße?

    Oberboden runter, Leitungen ca. 1,50tief vergraben, FSK und Straße drauf fertig. Spart bei der Erschließung Geld und die Bauherrn verteilen dann eben Kelleraushub aufm Gründstück und schütten noch ein bischen fehlendes Material dazu.
     
  13. busch

    busch

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro Ing.
    Ort:
    Viersen
    Genau so ist es auch, der Mutterboden wurde von der Stadt abgetragen!!!
    Wir liegen von der Höhe unter der Straße und somit müssen wir ca.90cm auffüllen.

    Bezüglich Bodengutachten habe ich noch paar Fragen an euch?!?
    Habe jetzt paar Firmen/Büros angefragt bezüglich Bodengutachten und bekomme Preise zwischen 550-1250€ ins Haus!?!
    Worauf sollte man achten, welche Leistungen/Tätigkeiten sollten auf jeden Fall ausgeführt werden?
    Wie tief und wie viele Bohrungen sind sinnvoll? (Bodenplatte ca. 10mx16m)

    Gruss
    Busch
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. gast3

    gast3 Gast

    Dafür ..

    bräuchte ich zumindest ein paar Unterlagen und Angaben zur Vorgeschichte (vielleicht handelt es sich ja auch um ein städtisches, zwischenzeitlich durch Bodenaustausch saniertes Grundstück etc. ...)

    Aber für 550 in unserer Region :mauer (ich sach nix)


    Gruß


    Helge
     
  16. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Und was ist wenn man 1,5m tiefer buddelt und Raum für einen Keller gewinnnt

    pauline
     
Thema: Füllmaterial unter der Bodenplatte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man bauschutt in den fussboden schütten als Untergrund

Die Seite wird geladen...

Füllmaterial unter der Bodenplatte? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...