Fuge auf Fuge?

Diskutiere Fuge auf Fuge? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich berichte an anderer Stelle über meinen Neubau und hätte mal eine nähere Frage an die Mauer-Spezis. Als Laie weiss ich, dass...

  1. mzaktas

    mzaktas

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Solingen
    Hallo zusammen,

    ich berichte an anderer Stelle über meinen Neubau und hätte mal eine nähere Frage an die Mauer-Spezis. Als Laie weiss ich, dass Fuge auf Fuge nicht sein sollte, gilt das auch für die erste richtige KS-Reihe, die auf die Kimmsteine aufgebracht wird ? Die sind nämlich an der Fuge...(siehe Fotos)

    Lieben Dank

    mzaktas

    1.jpg 2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    hallo,
    bei diese steinformat manchmal unvermeidbar.
     
  4. mzaktas

    mzaktas

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Solingen
    Hi Yilmaz,

    also gehe ich davon aus, dass es ok ist und nicht unüblich - es aber vermieden werden sollte, wenn möglich..so einen Unterton höre ich jedenfalls aus deinem Satz ;)
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo mzaktas,
    bei verschiedene Steinformaten ist es manchmal nicht zu vermeiden. Mit dem ersten ausgleichschicht ist er richtig angefangen. Und der halbstein bei der 1. plansteinreihe hätte rechts sitzen müßen, dann wäre eine perfekte fugenbild erreicht. Da die Überdeckung sich auf ausgleichstein und unmittelbar auf der sohlenhöhe ist, hätte ich keine bedenken.
     
  6. #5 cupermann, 25. Mai 2013
    cupermann

    cupermann

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Bernau
    ich auch nicht !
     
Thema:

Fuge auf Fuge?

Die Seite wird geladen...

Fuge auf Fuge? - Ähnliche Themen

  1. Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten

    Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten: Hallo, wir haben einen Anbau, der ca. 30 cm Tiefer als der Altbau liegt. Die Bodenplatte des Anbaus wurde 1978 an das Fundament des Altbaus...
  2. Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen

    Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen: Hallo, bei mir hat sich das Haus im Laufe der Jahre abgesenkt und ein Teil der Betonfertigteile ist vom anderen abgerissen. Über die zwei...
  3. Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.

    Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.: Hallo, mit was verfüllt (verspachtelt) man am besten Fugen zwischen Betondoppelwandelementen. Der Beton ist leider teilweise nicht überall in die...
  4. Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange

    Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange: Hallo, habe meine Holztreppe im Altbau mit Laminat saniert,und habe die fehlende Setzstufe ersetzt. Mit welcher SilikonFarbe spritze ich am...
  5. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...