Fugen (ganz unten) -- ja oder nein?

Diskutiere Fugen (ganz unten) -- ja oder nein? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo. Folgende Situation: Wir haben einen Klinker(neu)bau, der im letzten Herbst außen soweit fertig gemauert wurde. Die Fugen wurden bewusst...

  1. #1 whiterabbit, 23. März 2010
    whiterabbit

    whiterabbit

    Dabei seit:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Münster
    Hallo.

    Folgende Situation: Wir haben einen Klinker(neu)bau, der im letzten Herbst außen soweit fertig gemauert wurde. Die Fugen wurden bewusst noch nicht gemacht, da es zu kalt und zu nass dazu war. Dann kam der laaaange Winter, so dass es erst jetzt draußen richtig weitergehen kann...

    Nun ist die Situation die, dass die Einfahrt neben dem Haus bereits mit Schotter aufgeschüttet wurde, so dass über dem Fundament ca. 3 Klinkerreihen zugeschüttet wurden, die demzufolge auch noch mehr verfugt werden können. Diese drei Reihen befinden sich "weit" unterhalb des jetzigen Fußbodenniveaus.

    Meine Frage dazu ist nun: Wie wichtig/notwendig sind die Fugen da ganz unten? Soll man darauf bestehen, dass sie mitgemacht werden oder ist das da unten relativ egal?? Der Fuger meint, dass das dort vollkommen egal ist -- aber man kann ja nie wissen. Von daher frage ich vorsichtshalber nochmal nach :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo, ich verstehe nicht ganz. Ist es nun zugeschüttet oder nicht? Was ist mit lüftungs- bzw entwässerungsöffnungen? Mfg.
     
  4. #3 whiterabbit, 23. März 2010
    whiterabbit

    whiterabbit

    Dabei seit:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Münster
    Hi.
    Es ist bereits angeschüttet. Aber wenn es sein muss, kann man die Fuger ja davon überzeugen, dass die die letzten drei Reihen wieder frei räumen müssten.
    Gepflastert ist dort noch nicht -- lediglich der Schotter liegt bereit.

    (Nur als Zusatzinfo: Der Bereich unterhalb dieser Steinreihen ist nicht unterkellert.)
     
  5. #4 Carden. Mark, 23. März 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ob und was das zu geschehen hat, ist abhängig von der Art des zweischalig Mauerwerks und von dessen Entwässerung.
    Mach mich nur interessiert ist - wie Sie auf die Idee kommen:
    Wenn er es macht (gegen Entgelt - OK, wenn er Pustekuchen sagt - auch OK. Damit ist er nämlich nicht beauftragt.
     
  6. #5 whiterabbit, 24. März 2010
    whiterabbit

    whiterabbit

    Dabei seit:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Münster
    also was die Entwässerung angeht (bin kein Fachmann): es wurden Z-Folie angebracht. Zudem sind "überall" diese kleinen senkrechten Belüftungsschlitze.
    Man könnte meine Frage auch so formulieren:Die Fuge soll offenbar (neben der Optik) die Feuchtigkeit draußen halten. Wenn im Erdreich oder besser gesagt im Schotter nun die Fuge fehlt, kann das Wasser da offenbar besser durch den Mörtel diffundieren als anderswo. Gibts da Probleme oder kann man das leider nicht so pauschal beantworten?
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Auf welcher Höhe

    sitzen die "Gitterchen"?

    Oberhalb Schotter? Auch nach Pflasterung noch oberhalb des Pflasters?
     
  8. #7 whiterabbit, 24. März 2010
    whiterabbit

    whiterabbit

    Dabei seit:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Münster
    ich hoffe, dass wir über das gleiche Teil reden -- diese Dinger sind "überall" in der Wand. Anders gesagt: ca alle 2 Meter befinden sich solche "Gitterchen" (~1 cm breit und eine Fugenhöhe hoch). Das geht rundherum um das ganze Haus bis oben hin. Natürlich gibt's davon auch welche weit unten, die oberhalb der Pflasterung bleiben...
     
  9. #8 LiBa Hannover, 24. März 2010
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    .............also von hier aus gesehen: füllmaterial raus und ab ok fundamentplatte komplett ausfugen
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 24. März 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aber doch nicht der fuger , der hats doch nicht zugeschüttet.....:shades
     
  12. #10 Carden. Mark, 24. März 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Riiiiiiiiiichtig
     
Thema:

Fugen (ganz unten) -- ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

Fugen (ganz unten) -- ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten

    Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten: Hallo, wir haben einen Anbau, der ca. 30 cm Tiefer als der Altbau liegt. Die Bodenplatte des Anbaus wurde 1978 an das Fundament des Altbaus...
  2. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  3. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  4. Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen

    Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen: Hallo, bei mir hat sich das Haus im Laufe der Jahre abgesenkt und ein Teil der Betonfertigteile ist vom anderen abgerissen. Über die zwei...
  5. Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.

    Betondoppelwandelemente Fugen nicht ausgefüllt.: Hallo, mit was verfüllt (verspachtelt) man am besten Fugen zwischen Betondoppelwandelementen. Der Beton ist leider teilweise nicht überall in die...