Fugen im Trockenbau

Diskutiere Fugen im Trockenbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich bin mit den Fugen im Og nicht einverstanden .Die Fugen sind zu groß. welche Toleranzen sind erlaubt?

  1. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ich bin mit den Fugen im Og nicht einverstanden .Die Fugen sind zu groß. welche Toleranzen sind erlaubt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Um welche Fugen geht's Dir denn?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 22. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :bef1017:
     
  5. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Die Fugen zwischen den Gipskartonplatten .
     
  6. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Wie gross?
     
  7. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Mach ein Foto davon und halte den Zollstock davor!
     
  8. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    schliesse mich an!
     
  9. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Dein Fachgebiet sind ja auch Treppen.
     
  10. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    nee - fassaden und glasdächer.
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Mein Fachgebiet ist falten und biegen :winken

    Erlaubt ist, was funktioniert (Abstände Rand GK und ggf. Holz UK ,Hinterlegung ect ) , solange derjenige, der die Fugen macht, diese auch fachgerecht verspachtelt.

    Peeder
     
  12. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ja aber ich bzw. meine Baubegleitung meint Risse sind da vorprogrammiert . Hab heute Termin mit dem GU. An den Gauben erwarte ich auch Profile an der Kante. Da Feinspachteln Eigenleistung ist habe ich diese Kna... Bänder gesehen. Die würde ich dann drunter spachteln beim Feinschleifen.
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    wo denn? Ich glaube nicht, dass es sich um die Plattenstösse handelt, sondern eher an den Übergängen Decke / Schräge oder Decke / Wand, richtig?

    bestellt? und welche Profile meinst du?

    sorry, aber das ist Dummheit....
     
  14. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ne war Unwissenheit ... Sind Plattenstösse.
     
  15. #14 Gast943916, 23. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. November 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wenn es die Plattenstösse sind, sind da keine Risse vorprogrammiert, die Baubegleitung erzählt hier Mist³,

    wenn die Stösse gerissen sind, hilft es auch nichts, wenn du beim Feinspachteln Gewebe einspachtelst, ganz im Gegenteil, du verschlimmerst die Sache nur.

    Lass dir doch nicht jedes Wort aus der Nase ziehen, wie soll man da vernünftig antworten können?
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Der Trocki spachtelt also Q 2 , und fertig.

    Im Kaufhaus erwarte ich auch, das man meine Einkäufe zum Auto trägt :respekt



    Ob Profile an den Kanten müssen, wird sicherlich im Auftrag stehen, denn es ist nicht selbstverständlich. Eckausbilden mit Profilen oder den ichhaltennixvondenbändern sind Zulagen.

    und nun sollen wir das bestätigen ???

    Eine Fuge kann ohne weiteres 1-2 cm groß sein, ist sie richtig gespachtelt, warum soll hier Risse entstehen.


    Peeder
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und selbst wenn ein Riss entsteht - wäre es dann ein Mangel? Q2 kann nicht direkt endbeschichtet werden und unter einer Tapete fällt ein Riss ohne Höhenversatz nicht auf.
    Mit Höhenversatz hat er nix mit Fugenbreite, sondern mit UK bzw Befestigung an der UK zu tun!

    Mehr als Q2 war ja aber wohl nicht vereinbart.
     
  18. Gast943916

    Gast943916 Gast

    vermutlich nicht, aber Risse sollten auch da nicht entstehen.

    m. E. ja

    auch wenn die Endbeschichtung noch fehlt können jetzt, ohne größeren Aufwand, keine Gewebebänder mehr eingespachtelt werden
     
  19. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    wenn sie noch die bänder sieht, dann ist eher Q0 erreicht und nur eine lage spachtelmasse ohne schleifgang aufgetragen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    die Bänder sieht sie ja nicht, die will sie einspachteln, wenn ich das richtig interpretiere
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gipser - Du hast meine Argumentation nicht verstanden:
    Vereinbart - Q2
    Q2 = nicht direkt beschichtbar
    nicht direkt beschichtbar = es muss noch eine "Tapete" im weitesten Sinne drüber
    Tapete überdeckt einen Riss - ausser er ist höhenversetzt.
    Höhenversatz = Mangel im Aufbau

    Anders wäre es nur, wenn ausdrücklich vereinbart wäre, dass bauseits eine weitere Behandlung für eine direkte Beschichtung erfolgen soll.

    Denn Riss ohne Mängel in der UK kann eigentlich nur ein Schwund- oder Flankenabriss des Fugenspachtels sein.
    Bei fachgerechter UK und fachgerechter Montage der Platten kann es keinen anderen Rissgrund (in der Fläche) geben!
     
Thema:

Fugen im Trockenbau

Die Seite wird geladen...

Fugen im Trockenbau - Ähnliche Themen

  1. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  2. Reihenfolge Trockenbau / Innenputz

    Reihenfolge Trockenbau / Innenputz: X
  3. Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge

    Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge: Hallo, 2 Probleme, ein Handwerker Treppe Planung - Wand zu Wand Treppe aufgesattelt, Wange. Optik wie Blocktreppe, allerdings eben mit...
  4. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  5. Fugen Gipskarton spachteln

    Fugen Gipskarton spachteln: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Verspachteln der Fugen von Gipskartonplatten. Zum Verspachteln habe ich Knauf leicht angerührt 900 ml...