Fugen in Estrich korrekt oder nicht?

Diskutiere Fugen in Estrich korrekt oder nicht? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, folgende Situation: Der Estrichleger hat den Estrich erstellt, es handelt sich dabei um einen schwimmenden Zementestrich (ca....

?

Estrich drinlassen oder nicht?

  1. So lassen, Estrich ist in Ordnung

    2 Stimme(n)
    33,3%
  2. So lassen, Estrich ist nicht in Ordnung, Kosten stehen aber in kleinem Verhältnis zum Nutzen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Estrich rausreißen lassen, komplett neu erstellen

    1 Stimme(n)
    16,7%
  4. Kann man nicht sagen, kann so oder so ausgehen. Das ganze Leben ist ein Risiko.

    3 Stimme(n)
    50,0%
  1. #1 Raupengemach, 26.10.2010
    Raupengemach

    Raupengemach Gast

    Hallo zusammen,

    folgende Situation:
    Der Estrichleger hat den Estrich erstellt, es handelt sich dabei um einen schwimmenden Zementestrich (ca. 5-6 cm Dicke). Unter diesem befinden sich die Leitungen der Fussbodenheizung und die Styropordämmung. Im Estrich sind Scheinfugen (ca. 2cm tief, einige mm breit) angelegt, welche in den angehängten Skizze rot markiert sind. Wände sind schwarz gezeichnet, die Bemaßung ist in blau gehalten.
    Es sollen Fliesen im gesamten Bereich verlegt werden.
    Nun die Frage: Sind diese Scheinfugen korrekt und ausreichend oder müssen hier richtige Dehnungsfugen angelegt werden? Wenn letzteres zutrifft: Dann ist der ganze Estrich ruaszureißen oder kann man das noch reparieren?
    Würdet Ihr Eure Fliesen so legen lassen oder Dehnungsfugen erstellen lassen?

    Zusatz: Die Zeichnung ist vielleicht nicht ganz maßstabsgetreu, Entschuldigung dafür.

    Viele Grüße
    Raupengemach
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 26.10.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Entscheiden wir neuerdings über eine korrekte Bauausführung per Mehrheitsentscheidung?
    :bef1021:
     
  3. #3 Achim Kaiser, 26.10.2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    ...und die Entscheidung ob *richtig* soll jetzt per Umfrage ermittelt werden ?

    Wie sind denn die Heizkreise der FBH verlegt ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Im Wohnzimmer, oben und unten an der Scheinfuge :mega_lol:
     
  5. #5 Raupengemach, 26.10.2010
    Raupengemach

    Raupengemach Gast

    Nein,

    die richtige Antwort soll nicht per Mehrheit bestimmt werden. Es ging mir dabei um die Erstellung eines Meinungsbilds.
    Wie die Heizkreise verlegt sind, weiß ich leider nicht. Aber: Da, wo Fenster sind, wurden sie in größeren Abständen gelegt.
    Eine fachkundige Antwort von Euch würde mir weiterhelfen, ich bedanke mich für Eure Mitarbeit im Voraus.

    Viele Grüße
    Raupengemach
     
  6. #6 Achim Kaiser, 26.10.2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Macht man normalerweise grade anders rum ... vor Fensterflächen engere Abstände.

    Wurden die Fugen bei der FBH Verlegung berücksichtigt ... das ist die Gretchenfrage.

    Scheinfugen würde ich da nicht vorsehen sondern ne richtige Dehnfugen - aber wenn da die FBH durchgeht ohne zusätzliche Maßnahmen wirds komisch.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. #7 Raupengemach, 26.10.2010
    Raupengemach

    Raupengemach Gast

    Sorry, das mit dem enger/weiter habe ich verdreht.
    Herr Kaiser, was würden Sie jetzt konkret machen? Estrich raus?

    Viele Grüße
    Raupengemach
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 26.10.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Erstmal klären, wo die Heizkreise verlegt sind und wie die Leitungen vom Verteiler zu den Kreisen geführt sind.

    Bilder von der FBH ohne Estrich???
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da rumort auch mein Bauch.....

    Wo sitzt der HKV? Ich befürchte, ein paar Leitungen werden die Fuge(n) kreuzen, und dann hoffen wir mal, dass die Jungs wissen was ein Schutzrohr ist.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #10 Raupengemach, 26.10.2010
    Raupengemach

    Raupengemach Gast

    Hallo,

    vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    Nun nehmen wir mal an, die Leitungen der FBH sind vollständig korrekt verlegt: Sind dann immer noch Dehnungsfugen statt Scheinfugen notwendig?

    Viele Grüße
    Raupengemach
     
  11. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Definition Scheinfuge --> Funktion?
    Definition Raumfuge --> Funktion?
     
  12. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Ja


    operis
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das lässt mich grübeln.

    Nicht jede Fuge ist für den ungeübten Betrachter gleich zu bewerten.

    Gruß Lukas
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 26.10.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Watt is datt? Trennt die das Raum-Zeit Kontinuum?
    Oder eine Fuge in D-Moll - wiedergegeben in Quadrophonie
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  16. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    War wohl nicht Hochbaukompatibel!
    Die Raumfuge ist die Dehnfuge des Ingenieurbaus.:biggthumpup:

    Grüße
     
  17. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi!

    @Ralf - Du schaust zu viel SiFi :mega_lol:

    Zu der Lage der Dehnfugen - sie sind schon korrekt positioniert.
    Grobe Faustregel bei Zementestrich - dort, wo Nischen oder größere Mauerversprünge sind, gehört eine Dehnungsfuge.
    Vermutlich habt Ihr auch drei Heizkreise für Küche, Essen, Wohnen?

    Wie kommst Du eigentlich darauf, dass die Fugen nur 2 cm tief sind?
    Normalerweise macht der Estrichleger "nur" einen Kellenschnitt, bis er auf Widerstand trifft.
    Der rührt dann eben von der FBH und der Dämmung her.

    (@Profis - bitte korrigieren, wenn ich da was falsches sage ...)
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Da würfelste etwas durcheinander. :)
    Kellenschnitt = Scheinfuge = Sollbruchstelle = kann nach Trocknung kraftschlüssig verbunden werden
    Dehnungsfuge = irgendwas drin, also Fugenprofil, Schaumstreifen... = muß in den Oberbelag übernommen werden

    Fugenanordnung außerdem Kantenlängenverhältnis und Heizkreise

    Gruß Lukas
     
  19. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Däh, Lukas ... schon wieder was dazugelernt ;)

    Kellenschnitt = Scheinfuge = Sollbruchstelle = kann nach Trocknung kraftschlüssig verbunden werden

    Was bedeutet denn "Kraftschlüssig verbinden" ?
    Den Oberbelag kann es ja nicht betreffen - oder? - als Sollbruchstelle?
     
  20. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beppen.
     
Thema: Fugen in Estrich korrekt oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man bei 0 grad noch fugen

    ,
  2. raumfuge Fußbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Fugen in Estrich korrekt oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Estrich hebt und senkt sich neben Fuge

    Estrich hebt und senkt sich neben Fuge: Hallo, wir haben einen schwimmenden Zementestrich vor 3 Wochen bekommen. Momentan läuft das Heizprogramm. Im Wohnzimmer/Esszimmer durchläuft...
  2. Fuge zwischen Estrich und Wand füllen

    Fuge zwischen Estrich und Wand füllen: Hi, aufgrund eines angebohrten Stromkabels in meinem Holzständerfertighaus von 1990 habe ich nun an 2 Wänden die Fuge zwischen Wand und Estrich...
  3. Estrichfugen überfliesen und welcher Verband ist möglich??

    Estrichfugen überfliesen und welcher Verband ist möglich??: Hi allerseits, wir sind gerade bei unserem EFH Neubau bei den Fliesenbelägen angelangt und ich hätte zwei Fragen dazu: Nachdem es ein sehr...
  4. Fuge zwischen Estrich und Pflaster füllen

    Fuge zwischen Estrich und Pflaster füllen: Hallo, wir pflastern am WE unsere Garageneinfahrt. Nun entsteht zwischen Pflasterstein und Estrich eine ca. 3cm breite Fuge, mit was könnte...
  5. Feuchtigkeit Fuge zwischen Wand (weisse Wanne) und Estrich

    Feuchtigkeit Fuge zwischen Wand (weisse Wanne) und Estrich: Guten Tag. Ich habe beim Umbau meines Kellers festgestellt, das die Wand (Wu Beton) feucht ist und zwar dort wo der Randstreifen ist / war....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden