Fugenarbe etc. bei sandfarbenem Feinsteinzeug

Diskutiere Fugenarbe etc. bei sandfarbenem Feinsteinzeug im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Wir haben wunderschönes Feinsteinzeug bekommen, 30x60 und wollen dies im gesamten EG, ca. 75qm verlegen. Wir sind uns nicht...

  1. Lecter

    Lecter

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Biberach
    Hallo zusammen!

    Wir haben wunderschönes Feinsteinzeug bekommen, 30x60 und wollen dies im gesamten EG, ca. 75qm verlegen.
    Wir sind uns nicht sicher, ob im wilden Verband oder 1/3 odr 1/2. Die Fugenbreite nehmen wir 3mm (bin Anfänger),
    die Fliesen sind kalibriert.

    FlexkleberExtra und Grundierung für den Anhydritestrich nehmen wir von Knauf, ebenso dann das Fugenmaterial.

    So nun stellt sich die Frage der Fugenfarbe, der Verlegeart usw.

    Habt Ihr uns da nen Tip?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Halbverband ist am kritischsten (Überzähne!). Davon würde ich Abstand nehmen, insbesondere als Anfänger. Je nach Größe der Räume sind auch 3mm Fuge bei derart großen Platten etwas knapp.
    Fugen am Boden ME stets NUR zementgrau!
     
  4. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Im Geschäft die Fugen und die Fliesen nebeneinander legen und schauen, was passt. Mit der Zeit wird eh alles mehr oder weniger Grau, oder?

    Wir haben die gleiche Größe, verlegt 1/3-2/3 mit 5mm. Wir haben auf dem Boden ausprobiert: mit 3 und mit 5 mm ausgelegt - 5 sah besser aus. Rat aus dem Fachmarkt war auch 5mm. 3mm haben wir für die Wandfliesen genommen.
     
  5. #4 Gast036816, 1. Oktober 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit der zeit werden alle farbigen fugen grau.
     
  6. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Ich finde 3mm jetzt so kritisch eigentlich nicht. Das größte Problem sind meines Achtens verzogene Fliesen und das passiert eigentlich gar nicht so selten. Sollte man sich vor dem Kauf genauer anschauen und beim Verlegen dann auch mal mit dem Auge drüberpeilen.

    Vom Kontrast her finde ich anthrazit ganz schön - silbergrau hatte ich vorher und es hat einfach suboptimal ausgesehen. Aber wie die Vorredner schon gesagt haben: wird halt grau mit der Zeit. Naja, Fliesen sind nun ein Jahr fast drin - bislang siehts noch gut aus :-)
     
Thema:

Fugenarbe etc. bei sandfarbenem Feinsteinzeug

Die Seite wird geladen...

Fugenarbe etc. bei sandfarbenem Feinsteinzeug - Ähnliche Themen

  1. Wetterstation ohne BUS / KNX / etc.

    Wetterstation ohne BUS / KNX / etc.: Hallo, Ist es möglich eine Wetterstation für Raffstor / Rollo in ein konventionelles System einzubauen? Wenn ja wie würde das aussehen und was...
  2. Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.

    Fußbodenaufbau Dämmund Trittschall etc.: Hallo zusammen, bevor ich anfange das Material zu bestellen, wollte ich mir jetzt noch einmal schnell den fachkundigen Rat der Profis bezüglich...
  3. Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.

    Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.: Hallo, ich bin vor ca. 9 Wochen in eine Souterrain Wohnung gezogen. Seit diesem Zeitpunkt vernehme ich ich einen bitteren trockenen Geschmack im...
  4. Feinsteinzeug in Zementmörtelbett

    Feinsteinzeug in Zementmörtelbett: Hallo, ich würde gerne im Eingangsbereich (Betonpodest, welches Überdacht ist, aber Regenwasser bei Wind abbekommt) unseres Hauses diese Platten...
  5. Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.

    Hang stützen! Gabionen, Pflanzsteine, L-Steine, etc.: Hallo, wir haben einen Neubau in einen Hang gebaut. Seitlich aus dem Haus führt nun an zwei Austritten der Weg auf unsere Terrasse. Der...