Fugenband beschädigt- was tun?

Diskutiere Fugenband beschädigt- was tun? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin sehr froh,dass ich hier mein Anliegen loswerde kann! Wir bauen mit einem Bauträger und haben im Vertrag einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rikarda

    Rikarda

    Dabei seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ärztin
    Ort:
    düsseldorf
    Hallo,

    ich bin sehr froh,dass ich hier mein Anliegen loswerde kann!
    Wir bauen mit einem Bauträger und haben im Vertrag einen "druckwasserundurchlässigen Keller nach DAfStb- WU-Richtlinie , geeignet zur Papier- und Aktenlagerung" ,( laut Statiker eine Weiße Wanne ) , vereinbart.
    Nun das Problem:
    Die Bodenplatte ist gegossen, das Fugenblech (Pentaflex KB167) liegt, die Innenverschalung steht fast überall.
    Diese Schalung wurde NACH Montage auf der Bodenplatte mit wasserunlöslichem Trennöl (Trennfix) satt besprüht, sodass Pfützen auf der Bodenplatte standen.
    Dieses Mittel ist an vielen Stellen auch auf die Anschlussbewehrung gekommen, sowie auf das Pentaflex-Fugenblech, dessen Schutzfolie bereits abgezogen war.
    Die Spezial- Beschichtung ist zwar überall auf dem Blech noch drauf, aber innen - an einigen Stellen auch auf der Außenseite - ist sie sehr ölig-schmierig-klebrig geworden, so daß man das Zeug kaum von den Fingern wieder abbekommt.
    Damit ist wohl der Sinn und Zweck des Fugenbleches hinfällig ?
    Ich hatte nach langer Suche im Internet gelesen, dass es sich bei der Beschichtung wohl um eine Butyl-Kautschuk-Bitumen-Mischung handelt; wobei Öl für Bitumen ein Lösungsmittel darstellt.

    der Bauträger hat sich dazu noch nicht eindeutig positioniert ( >der Regen wäscht das ab<) es ist aber schon angeklungen, dass er das Fugenblech noch mit Wasser abspritzen will (nach Tagen!). Das wird dann wahrscheinlich alles sein.

    Bei der Herstellerfirma von Pentaflex habe ich mich erkundigt- sie hatten keinen Rat- so einen Fall kennen sie bisher nicht.
    Auch die Firma vom Trennöl wusste keine Lösung.

    Wie bekommen wir jetzt unsere Weisse Wanne?
    Zusätzliches Abdichtungs- System? Pentaflex abmachen aber welche Alternative??.....

    Vielen Dank für alle Tipps,
    Rikarda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Thema Existiert bereits. Deswegen :closed:
     
Thema:

Fugenband beschädigt- was tun?

Die Seite wird geladen...

Fugenband beschädigt- was tun? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...
  3. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  4. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...
  5. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.