Fugenblech wurde vergessen

Diskutiere Fugenblech wurde vergessen im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bei unserer Baustelle wurden bisher Fundamente und Bodenplatte betoniert. (Baustelle liegt am Hang.) Jetzt ist uns aufgefallen, dass das...

  1. Stromy

    Stromy

    Dabei seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Mössingen
    Hallo,

    bei unserer Baustelle wurden bisher Fundamente und Bodenplatte betoniert. (Baustelle liegt am Hang.) Jetzt ist uns aufgefallen, dass das Fugenblech nicht mit in die Bodenplatte einbetoniert wurde, obwohl es in den Bauplänen vorgesehen ist (es handelt sich um einen Fertigkeller, dessen Wände bereits teilweise geschalt, aber noch nicht ausgegossen sind).

    Weiß jemand Rat wie wir nun weiter vorgehen sollen?

    Ist es möglich es nachträglich einzusetzen oder sind wir auf andere Abdichtungsalternativen angewiesen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    Warum fragst du nicht das ausführende Unternehmen? Die haben es vergessen (wenn es in den Plänen bzw. im Leistungsverzeichnis drin war) und sind nun am Zug nachzubessern. Gern können die die Bopla wieder abreissen und mit Blech neu erstellen. Wenn sie einen Alternativvorschlag machen würde ich mir den genau ansehen und vor Genehmigung zur Ausführung selbigen das mit Bauleiter/Architekt/Statiker durchsprechen ob das wirklich eine gleichwertige Maßnahme ist.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. September 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es gibt nachträglich montierbare Dichtungen, z.B. für den Bereich von Anbauten/Erweiterungen! Ob diese bei Euch überhaupt einsetzbar wären, müsste geprüft werden.

    Dazu aber auch die Frage, ob der Keller überhaupt als WW geplant ist und welche Wasserverhältniss zu berücksichtigen sind.
     
  5. Stromy

    Stromy

    Dabei seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Mössingen
    Vielen Dank. Ja, wir sprechen heute mit unserem Bauleiter, wollten aber vor diesem Gespräch uns ein bisschen informieren, da wir beide nicht fachkundig sind.

    Bei uns ist keine weiße Wanne vorgesehen, sondern eine schwarze Dickschichtdämmung. Wir haben auch eine Drainage und als Anfüllung wird Schotter verwendet. Ansonsten besteht der Boden aus weißem Jurakalk.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 15. September 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Wenn es keine WW ist und aussen abgedichtet wird, was soll dann das Fugenblech?

    2) (Nicht falsch verstehen) Meint Ihr, von X Forenantworten mit dem Bl auf Augenhöhe debattieren zu können? Vergesst es. Der mag vieles können, am besten aber kann er Bauherren ruhigstellen!
    Nehmt Euch einen eigenen Sachverständigen, der Euren Bau begleitet und mit dem Bl fachlich debattieren kann!!!
     
  7. Stromy

    Stromy

    Dabei seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Mössingen
    Das vielleicht nicht.. Aber zumindest hoffen wir, dass man uns nicht für ganz dumm verkauft..

    Wir haben im Prinzip unseren eigenen Bauleiter-nämlich der Architekt. Er war 2 Wochen im Urlaub und nun hat die Baufirma eigenmächtig beschlossen, anstatt des fugenblechs ein Fugenband einzusetzen, da es aufgrund der Armierungsstangen geschickter sei.

    Nacher habe ich einen Termin mit unserem Bauleiter. Ich bin gespannt, was er noch meint.

    Ist ein Fugenband denn gleichwertig?
     
  8. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wenn es fachgerecht eingebaut ist - ja.
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das las sich aber anfangs anders, nämlich so, daß da gar nix wäre (=vergessen).

    Nun aber ist doch ein Fugenband eingebaut?

    Das ist etwas verwirrend.....
     
  10. Stromy

    Stromy

    Dabei seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Mössingen
    Die Baufirma hat es wohl absichtlich nicht eingebaut, weil soviel Metall in der Bodenplatte sei (Erdbebengebiet), dass die Höhe zum einsetzen zu niedrig wäre und nicht mehr fachgerecht wäre.

    Das Fugenband wird aufgesetzt und durch das Gewicht der Kellerwände nach unten gedrückt.
     
  11. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ein Fugenband wird zum einen Teil in der Bodenplatte einbetoniert, zum anderen Teil in der aufgehenden Wand. In der Fuge muss der Dehnteil des Bandes liegen. Nach unten gedrückt werden darf bei einem Fugenband gar nichts.
    Meinst Du vielleicht ein Quellband oder so ein Teil, was in den Frischbeton eingedrückt wird ?? Das ist KEIN echtes Fugenband im herkömmlichen Sinn und in meinen Augen auch nicht gleichwertig zu einem Fugenblech.
     
  12. JuergenH

    JuergenH

    Dabei seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    SÜDEN
    Trotzdem ist eine Kernabdichtung bei einer außenliegenden Abdichtung unnötig.
    Zumal wenn eine Drainage eingebaut wird und diese funktioniert.
     
  13. Stromy

    Stromy

    Dabei seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Mössingen
    Vielen Dank für die zahlreichen und schnellen Antworten. Insgesamt sind wir jetzt beruhigter und können mit dem aufgesetzten Bentonit- Band gut leben.
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schön, wenn alle infos häppchenweise kommen ..
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. neoplan

    neoplan

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    projekt-controller
    Ort:
    wien
    Benutzertitelzusatz:
    HEAB hoch-effizient/autark bau
    baudoku erstellen, und in weiterer folge die vertragskonforme Funktionalität des diesbezüglichen bauteiles / bereiches kontrollieren.
     
  17. Clwney

    Clwney

    Dabei seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    Hamburg
    Auf jeden alles dokumentieren. vielleicht einen bausachverständigen hinzu holen.
     
Thema:

Fugenblech wurde vergessen

Die Seite wird geladen...

Fugenblech wurde vergessen - Ähnliche Themen

  1. Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen

    Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen: Hallo Experten, die Ausgangslage stellt sich wie folgt dar: Der Wohnbereich wird von der unterkellerten Terrasse durch eine 6m lange...
  2. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  3. Wie erkennen, ob Kork-Fertigparkett gewachst, lackiert oder geölt wurde?

    Wie erkennen, ob Kork-Fertigparkett gewachst, lackiert oder geölt wurde?: Hallo Zusammen, es geht um ein Zimmer in dem Kork Fertigparkett schwimmend verlegt und anschließend endbehandelt wurde. Leider ist nicht...
  4. Wurde die Bodenplatte zu groß hergestellt?

    Wurde die Bodenplatte zu groß hergestellt?: Hallo Leute vom Fach, heute habe ich eine weitere Frage zu unserer Bodenplatte. Ist es ein Baumangel, wenn ich keinen richtigen Anschluss hin...
  5. Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?

    Unser Bauplan wurde nicht in der Endfassung dem Bauamt vorgelegt...was nun?: Hallo Fachleute, wir haben über mehreren Baupläne bis zur Endfassung unser Haus geplant. Den Bauantrag hat unser Bauträger fertig gemacht und...