Fugendrama- Fortsetzung

Diskutiere Fugendrama- Fortsetzung im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, es ist schon ein paar Tage her, da ich von meinem Fugendrama berichtet habe...nun steht es (nach 2 Nachbesserungsversuchen) fest: Fugen...

  1. Koriander

    Koriander

    Dabei seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    es ist schon ein paar Tage her, da ich von meinem Fugendrama berichtet habe...nun steht es (nach 2 Nachbesserungsversuchen) fest: Fugen sind instabil, Verarbeitungsfehler Fugenmasse und das zur "Nachbesserung" verwendete "Supermaterial" hat a) an verschiedenen Stellen auch nicht gehalten und b) war sowieso nicht geeignet, weil es nur Farbauffrischer war...

    Nun sollen alle Fugen raus und neuverfugt werden... Ich kann mir als Laie nur schlecht vorstellen, dass das ohne Beschädigung (auch Mikrobeschädigungen) der Fliesen und vollständig für die komplette instabile Fugenmasse möglich ist. Beim "Auskratzen" selbst mit Profi- Werkzeug wird ja doch wohl mit scharfen Klingen gearbeiten--> ausgekratzt und das hinterlässt ja doch auch Spuren? Oder irre ich?

    Gibt es hier Erfahrungen??? Für Informationen bin ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Koriander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn es soooo instabil ist, genügt ja wohl ein Saugstauber...

    Im Ernst:
    Das geht ohne weiteres, wenn man es richtig macht.
    Ist aber eine Heidenarbeit!
     
  4. franz1300

    franz1300

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungswirt
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Koriander,

    ich hatte ein Fugenproblem auf 40 qm (Wohnzimmer-Esszimmer-mit offener Küche). Zwei mal mussten die Bodenfugen (Breite: 3 mm) raus (innerhalb der Gewährleistungszeit), da man diese mit dem Fingernagel rauskratzen konnte. Sozusagen habe ich jetzt die dritten Fugen drin. Vor dem zweiten Austausch waren dann sogar gleich zwei Leute des Fugenmaterialherstellers vor Ort und meinten folgendes: So was haben wir noch nie gehabt (bla bla bla). Ich habe dann meinem Fliesenleger gesagt, dass er einen anderen Fugenmaterialhersteller nehmen soll. Und dann geschah ein Wunder: Drei Stunden nach dem weiteren Austausch waren die Fugen hart. Mich würde interessieren von welchem Hersteller dein Fugenmaterial stammt. Schreib mir am besten ein private Nachricht.
    Bei mir wurden die Fugen mit normalen Cuttermessern ausgekratzt. Beschädigungen gab es keine. Auch die kalibrierten Fliesenkanten wurden nicht beschädigt. Meine Bodenfliesen sind allerdings aus Feinsteinzeug und somit ziemlich robust. Beim auskratzen ist mal ein Fliesenleger abgerutscht und mit der Klinge über die Fliese gefahren. Ich hab Funken fliegen sehen, an der Fliese war aber nicht die kleinste Beschädigung zu sehen.

    Kommt also drauf an wie robust deine Fliesen sind (wenn Feinsteinzeug, dann meiner Ansicht nach kein Problem) und wie gut die Fugen auszukratzen sind. Bei mir wurden die Fugen 3-4 mm tief ausgekratzt, ausgesaugt und dann neu verfugt.

    Viele Grüße

    franz1300
     
Thema:

Fugendrama- Fortsetzung

Die Seite wird geladen...

Fugendrama- Fortsetzung - Ähnliche Themen

  1. Unterbrochenen Betoniervorgang Kellerwand fortsetzen

    Unterbrochenen Betoniervorgang Kellerwand fortsetzen: Hallo zusammen, auf meiner Baustelle sollte heute der erste Abschnitt der Kellerwände betoniert werden. Leider kam es direkt beim Beginn des...
  2. Fugendrama

    Fugendrama: Hallo, von Murks will ich da nicht gerade sprechen, eher von einem Problem: wir haben gerade ein Bad sanieren lassen und haben da ein großes...
  3. Fortsetzung eines Trauerspiels

    Fortsetzung eines Trauerspiels: Hallo @ all, zu Beginn ein paar Details zum besseren Verständnis: haben 2006 mit einem GU/GÜ gebaut, Massiv-EFH aus Poroton, mit gemauertem...
  4. Geschlossener Beitrag Fortsetzung

    Geschlossener Beitrag Fortsetzung: Hendrik, ich sehe das wie Du. Aber dass man ich ungerecht behandelt fühlt, das zu erwähnen wollte ich hiermit doch. Sonst bessert sich ja...