Fundament-Beton-Estrich Die richtige Menge?

Diskutiere Fundament-Beton-Estrich Die richtige Menge? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forengemeinde, ich möchte mir einen Grill bauen und habe dafür in unseren steinigen Garten schon Tage lang für das Fundament...

  1. #1 Cybershot, 15. März 2008
    Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Forengemeinde,
    ich möchte mir einen Grill bauen und habe dafür in unseren steinigen Garten schon Tage lang für das Fundament gebudelt.
    Nun habe ich mir ausgerechnet wie viel Beton-Estrich ich für mein Fundament brauche und bin doch recht überrascht über diese Menge. Stimmt diese Rechnung und ist Beton-Estrich das richtige Material?

    Ich habe insgesamt 5 Löcher mit:
    3 mal 30cm auf 40cm auf 80cm
    1 mal 40cm auf 30cm auf 120cm
    und
    1 mal 80cm auf 30cm auf 70cm

    dies macht zusammen ein Volumen von: 2,376 m³ oder hab ich mich hier schon verrechnet?

    Dies sollte doch dann etwa 2376 L entsprechen das kann ich fast nicht glauben.
    Ein Sack a 40kg ergibt laut Hersteller etwa 22 Liter Dann würde ich 108 Betonestrich Säcke brauchen

    Ich bin mir sicher das diese Rechnung nicht stimmt, jedoch komme ich auf kein Ergebniss das in etwa der Wahrheit entsprechen könnte.
    Ich hoffe auf eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :wow
    Wird der Erdbebensicher? Bilder wären toll.

    Also mein Gartengrill steht auf einer 5cm dicken 'Bodenplatte'.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also ich komme auf 0,6 m³..:confused:

    (3*(0,3*0,4*0,8))+(0,4*0,3*1,2)+(0,8*0,3*0,7) = ???

    Also, schnell noch einmal eintippen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ohne Bewährung ääh Bewehrung? Und ganz ohne Statik?
     
  6. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    0,6m³

    @Ralf
    Statik?
    wieso Gartengrille bis 75m³ Rauminhalt sind doch in Bayern genehmigungsfrei. :D
    Bewehrung?
    Naja,daliegt schon so ein Mattenrestchen als gewissensberuhigung.
    Des hamma scho imma so g'macht. :D
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich dachte, da war noch ein Ring NYM übrig...:D
    Passt scho !
     
  8. #7 Cybershot, 15. März 2008
    Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    naja Erdbeben sicher ist ja nicht schlecht, aber ich baue daneben noch einen Räucherofen mit einer Grundfläche von etwa 0,5 m².
    Auf 0,6 m³ komme ich nach deiner Rechnung auch und dies erscheint mir viel logischer.
    Das wären 600Liter also etwa 28 Sack Beton-Estrich
    Was haltet ihr von dieser Rechnung und vorallem von diesem Material
     
  9. #8 Cybershot, 19. März 2008
    Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Kommt ihr den auch auf 28 Säcke? Das währe doch eine unglaubliche Menge, oder? So groß erscheinen mir die Löcher garnicht.
    Was mache ich falsch?
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Sackware zu nehmen ist der Fehler.
    Für 600 L Beton brauchst Du vielleicht 8 Säcke Zement und Betonierkies.
     
  11. Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    vielen Dank.
    Bekomme ich diesen Zement auch im Baumarkt und wie heißt er genau?
    Wieviel Kies brauche ich etwa? Und warum Betonierkies? Wir haben unter Haus nämlich eine Kiesbox:angel:
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Meistens ja, in Säcken zu 25 kg, kostet 2..4 €/Sack, heisst "Zement" und sollte CEM I oder II heissen und Festigkeit 32,5 (R) oder höher besitzen.
    Aber einen Betonmischer brauchst Du aber schon dafür.

    Betonierkies, weil er die richtige "Sieblinie" hat, spricht die richtigen Anteile an Grobem und Feinem (bis hin zum Mehlkorn). Ganz entscheidend für die Festigkeit. Also z.B. 0/16 für 0...16mm Korndurchmesser.
    Für 0,6 m³ beton brauchst Du eine gute t Kies.

    Gruß

    Thomas
     
  13. Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    erst einmal vielen Dank.

    Aber wenn ich eine gute Tonne Kies brauche, dann komme ich ja mit 28 Beton-Estrich Säcken noch günstiger hin. Außerdem habe ich schon 5.
    Könnt ihr mir sagen ob ich da auch etwas Kies zum Strecken reinmachen kann und ob dieses Material ansonsten geeignet ist?
     
  14. #13 wasweissich, 21. März 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die rechnung möchte ich nachvollziehen .........1t 0/32+ 8sack zement zu 28 sack trockenmörtel.........:confused:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Cybershot

    Cybershot

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angler
    Ort:
    Berlin
    Ich weiß ja nicht ob das direkt was ausmacht, er rechnete aber auch mit 0/16
    Betonierkies.
     
  17. #15 wasweissich, 22. März 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ok , 1t 0/16 , kostet die tonne 2€ mehr............. lässt sich etwas besser schaufeln.
     
Thema: Fundament-Beton-Estrich Die richtige Menge?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fundament beton estrich

    ,
  2. wieviel beton brauche ich für fundament

    ,
  3. estrich beton menge für 50x50x60

Die Seite wird geladen...

Fundament-Beton-Estrich Die richtige Menge? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...