Fundament/Bodenplatte sackt ab

Diskutiere Fundament/Bodenplatte sackt ab im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; bei meinem Altbau (voll unterkellert) ist vor einigen Jahren ein Anbau (nur ein Geschoss und Flachdach 16m2) angesetzt worden. Dieser hat...

  1. Cybers

    Cybers

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    bei meinem Altbau (voll unterkellert) ist vor einigen Jahren ein Anbau (nur ein Geschoss und Flachdach 16m2) angesetzt worden. Dieser hat keinerlei Verbindung zum Altbau und ist nicht unterkellert, sondern die Bodenplatte ist einfach auf ein Fundament gesetz worden. Das Problem ist jetzt das sich eine Ecke des Anbaus die am Altbau anliegt absackt und Risse in den Wänden bildet. Vor zwei Jahren sind die Risse dann mal alle beigearbeitet worden, weil der Maurer davon ausging das sich das ganze nun nicht mehr setzen wird. Aber es haben sich weitere Risse gebildet.
    Gibt es nun eine Möglichkeit das Fundament des Neubaus mit der tragenden Außenwand zu verbinden und das ganze zu fixieren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast3

    gast3 Gast

    Wer ..

    hat das denn verbockt - sag nicht, dass Fundament wurde einfach mal so auf die Arbeitsraumverfüllung gepackt ?

    Bodengutachten gibt es mit Sicherheit nicht - warum auch ?

    Sanierungsmöglichkeiten gibt es einige, die aber wiederum so ein paar Grunddaten verlangen.

    Was sagen denn Planer / Architekt und Statiker dazu ?
     
  4. Proffie

    Proffie

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Horstedt
    Selbst wenn eine Verbindung beim Bau hergestellt worden wäre, wären Risse nicht ungewöhnlich gewesen. Der Boden unter dem Anbau verdichtet sich durch das Gewicht der Bausubstanz und das hält auch keine Verbindung zum Altbau aus. Wahrscheinlich wird das Absacken irgendwann aufhören, wenn keine instabile Bodenschichten vorhanden sind.
     
  5. Cybers

    Cybers

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Ich habe das Haus nun schon seit 6 Jahren, das Haus ist von 1954, wann der Anbau gemacht wurde kann ich nicht genau sagen. Aufgrund der verwendeten Materialien würde ich auf die siebziger Jahre tippen... also auch schon ein wenig her!
     
  6. gast3

    gast3 Gast

    gut ..

    bist entschuldigt.

    aber trotzdem: Ursachen, zeitlicher Verlauf der Setzungen und resultierende Lösungsansätze .... egal ob Setzungen oder andere Ursachen, gehen nur in Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten
     
Thema:

Fundament/Bodenplatte sackt ab

Die Seite wird geladen...

Fundament/Bodenplatte sackt ab - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....