Fundament für eine Steinmauer

Diskutiere Fundament für eine Steinmauer im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich beabsichtige eine L-förmige Steinmauer im Garten zu errichten. Beim ausheben des Fundaments liegen jetzt 4 sehr dicke Wurzeln der...

  1. gung60

    gung60

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rüsselsheim
    Hallo,

    ich beabsichtige eine L-förmige Steinmauer im Garten zu errichten. Beim ausheben des Fundaments liegen jetzt 4 sehr dicke Wurzeln der benachbarten Kiefer im Weg. Wenn ich die kappe, wird der Baum wohl beim nächsten Sturm die Grätsche machen. Hat jemand ein Tipp wie ich vorgehen soll ? Was ist wenn ich die Wurzeln einfach mit einbetoniere?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 9. März 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bleibt der baum erstmal stehen aber die mauer macht die grätsche .... :bounce:
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mach doch ne Brücke über die Wurzeln, mit ausreichendem Abstand für Zuwachs...
     
  5. gung60

    gung60

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rüsselsheim
    Die Wurzeln liegen leider zu nah an der Oberfläche !
     
  6. #5 ars vivendi, 9. März 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wie weit steht der Baum entfernt, und wie stark sind die Wuzeln?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Corinna72, 9. März 2014
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Ist Dir bewusst, dass man Mauern nicht einfach frei hochmauern darf? Da hast Du ansonsten ein statisches Problem, egal wie solide das Fundament ist.
    Eine 17,5er Ziegelmauer darf so z.B. nicht höher als 50cm sein, sonst ist die bereits kippgefährdet.
     
  9. Biene2

    Biene2 Gast

    hi,
    man weiß ja nicht, wies aussieht, aber ich würde Auslassen / Lücke, ggf. ein Sturz einbauen
    und wenns zu dicht oben liegt bleibt nur eine gestalterische Lösung: Igeldurchgang, ...
    Biene
     
Thema:

Fundament für eine Steinmauer

Die Seite wird geladen...

Fundament für eine Steinmauer - Ähnliche Themen

  1. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  4. Terrassenüberdachung Fundamente

    Terrassenüberdachung Fundamente: Hallo, wir haben durch eine Firma eine Alu-Terrassenüberdachung mit VSG erstellen lassen. Die Maße sind ca. 6 x 3,5m, wobei eine Seite an der...
  5. Fundament für Abstützung einer Scheune

    Fundament für Abstützung einer Scheune: Hallo Ich bin derzeit am Planen... die Scheune muss abgestützt werden, da das Fachwerk an der Südseite verrottet ist und absackt. Ein Teil der...