Fundament für Garage / Carport

Diskutiere Fundament für Garage / Carport im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, gestern war ein Garagen-Vertreter bei uns uns hat uns "beraten". Als die Sprache auf das Fundament kam, sagte er, für 1300€...

  1. #1 SvenBoehm, 22. Mai 2007
    SvenBoehm

    SvenBoehm

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik
    Ort:
    Schaafheim
    Hallo Experten,

    gestern war ein Garagen-Vertreter bei uns uns hat uns "beraten".
    Als die Sprache auf das Fundament kam, sagte er, für 1300€ könne er es gleich mitmachen. Die Rede war hier von 4 Punktfundamenten, wobei 2 davon bis ca. 3m runter müssen (wegen gewachsenem Boden und so).
    Geht der Preis in Ordnung?
    Wie macht man eigentlich ein Punktfundament?
    Reicht es, mit einem Erdbohrer (wie für einen Brunnen) ein Loch zu bohren und dann Beton reinzuschütten? Eisen bräuchte man laut dem Vertreter nicht, da irgendwie ja gleichseitig Erddruck vorhanden ist oder so ähnlich.
    Wie groß muss denn sie Auflagefläche (Lochdurchmesser) für so ein Fundament sein (Garage hat wohl ca. 12t)?
    Der Vertreter hat auch gesagt, um das Fundament kämen wir auch nicht rum, wenn wir einen Carport stellen würden. Stimmt das?

    Gruß

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Hallo Sven,

    Fundamente sind immer auf festem, tragfähigem Boden zu gründen. Das ist im allgemeinen Sprachgebrauch der gewachsene Boden.
    Im Bereich der ehemaligen Baugrube ist die Fundamentsohle auf Höhe der Baugrubensohle zu gründen.
    Einzelfundamentgrößen liegen meist zwischen 50/50 bis 70/70 cm je nacht Bodenverhältnissen. Wobei ich in Schaafheim eher zu konstruktiv bewehrten Streifenfundamenten tendiere. Aber auch die müssen im Arbeitsraum bis auf dei Baugrubensohle hinunter.
    Bei einem Carport ist es ähnlich nur sind die Fundamente kleiner da die Belastung geringer ist.

    Ich denke 1300 € ist ein angemessener Preis.

    Grüß damy
     
  4. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Noch etws vergessen:

    Für jede Fertiggarage gibt es Fundamntpläne aus denen die erforderliche Fundamentierung hervorgeht.
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Bitte beachten

    d.h. ein Loch in die tragfähige Schicht buddeln. Gerade bei kleinen Fundamenten.
     
  6. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Danke PeMu,
    hab ich auch so gemeint, nur nicht so geschrieben :o
     
  7. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Was in den Angeboten gerne "vergessen" wird, ist der Verfüllkies. Mit ankarren, planieren und verdichten sind schnell 500 EUR beisammen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fundament für Garage / Carport

Die Seite wird geladen...

Fundament für Garage / Carport - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...