Fundament Terrassendach mit blankem Aluminium

Diskutiere Fundament Terrassendach mit blankem Aluminium im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, zum Befestigen der Alupfosten einer Terrassenüberdachung habe ich mit blanke Alu U-profile mit 1m länge und 6mm Materialstärke besorgt....

  1. #1 Florian2017, 27.02.2024
    Florian2017

    Florian2017

    Dabei seit:
    01.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Bad Schönborn
    Hallo,

    zum Befestigen der Alupfosten einer Terrassenüberdachung habe ich mit blanke Alu U-profile mit 1m länge und 6mm Materialstärke besorgt. Diese willich als Pfostenverlängerung nutzen und einfach innen 40x40x80cm Betonblock vergießen.

    Jetzt habe ich nochmals nachgedacht und Angst um die Korrosionsbeständigkeit des blanken Aluminiums im Beton. Wer kann mir hier helfen? Einfach keine Sorgen machen und umsetzen oder doch keine gute Idee?

    Danke für die Kommentare:-)
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.460
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Keine gute Idee - das Aluminium wird definitiv korrodieren, als Ansatz zur Lösung was aber bei DIY eher schwer zu realisieren ist :
    1.Alu beschichten verkupfern Folierung Lack etc auftragen
    2.Aluverbund mit zum Beispiel Kevlar / Glasfaser etc
    3.oder Verwendung von Beton mit niedrig alkalischen Zement und Beton mit poröser Struktur

    Alles mit erheblichen Niveau verbunden - Fazit kauf dir verzinkte Stahlprofile.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 28.02.2024
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.127
    Zustimmungen:
    5.766
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dick und ausreichend hoch bis über geplante Beton Oberkante epoxy drauf und noch bisschen besanden bevor es fest ist danach kannst du es einigermaßen sicher einbetonieren

    wäre aber auch eher für eine fachgerechte Lösung
    Alu und Beton ist einfach Nix
     
  4. #4 Florian2017, 28.02.2024
    Florian2017

    Florian2017

    Dabei seit:
    01.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Bad Schönborn
    Na dann werde ich meine Idee besser verwerfen.

    Danke für die Antworten :-)
     
  5. #5 driver55, 01.03.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.961
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Was ist das für eine Überdachung?
    Haben die Pfosten keine Bodenplatte (mit 4 Bohrungen) zur Befestigung, die per Gewindestange dann justiert werden kann?
    Man benötigt somit nur 2 oder 3 Fundamente, wenn die andere Seite direkt an der Hauswand befestigt wird. (Ansonsten halt 4 / 6 Fundamente)
     
  6. zeppi

    zeppi

    Dabei seit:
    09.07.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo driver55,


    kennst Du dich gut mit den Befestigungsmöglichkeiten aus?

    Ich habe heute meine Frage hier im Forum gepostet:


    Ich habe die Situation, dass ich zwei Alu-Pergolen aufbauen und miteinander verbinden möchte. Meine Terrasse ist in den Hang gebaut und daher mit einer Art "Ringanker/ Mauer" gebaut. Die Fläche dazwischen ist mit Schotter 0/32 aufgefüllt, darüber Drainagebeton und darauf Feinsteinzeug geklebt. Ich beabsichtige durch die Platte zu bohren. Fünf der acht Pfosten kann ich somit im Ringanker/ Beton befestigen (exemplarisch rotes Kreuz), drei Pfosten (die zur Hauswand, exemplarisch blaues Kreuz) lediglich im Drainagebeton (da hier nur Schotter drunter ist und keine Mauer).


    1) Ich wollte mit Injektionsmörtel und Gewindestangen arbeiten. Darf ich die Pfostenplatten direkt auf dem Feinsteinzeug befestigen oder mit Muttern anheben und leicht oberhalb der Platten fixieren (damit der Druck nur auf den Gewindestangen ist)?

    2) Wie mache ich den Höhenausgleich/ Nivellierung? Mit Unterlegschrauben zwischen Pfosten und Feinsteinzeug oder mit Muttern?

    3) Ist die (teilweise) Verankerung im Drainagebeton ausreichend? Von den drei Pfosten im Drainagebeton kann ich einen zusätzlich an der garagenwand befestigen.


    Bin für jede Hilfe dankbar!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      359,8 KB
      Aufrufe:
      22
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      525,1 KB
      Aufrufe:
      22
  7. #7 driver55, 10.07.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.961
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Nein.
    Befestigen würde ich aber auf dem Rohboden, nicht auf den Platten.

    Ich hatte dem TE lediglich versucht zu erläutern, wie ich es kenne. (Deshalb die Fragen…)
     
Thema:

Fundament Terrassendach mit blankem Aluminium

Die Seite wird geladen...

Fundament Terrassendach mit blankem Aluminium - Ähnliche Themen

  1. Betonplatte/Fundament für Terrasse

    Betonplatte/Fundament für Terrasse: Hallo zusammen, es gibt zwar schon ähnliche Beiträge, nachdem ich aber bisher einige sehr unterschiedliche Meinungen gehört habe, würde ich mir...
  2. Frage zur Ausführung meines Fundamentes bzw. der Bodenplatte zwecks erstellen einer Drainage

    Frage zur Ausführung meines Fundamentes bzw. der Bodenplatte zwecks erstellen einer Drainage: Hallo Ich bin Sebastian,32 Jahre alt und meine verlobte und ich haben ein Haus von 1978 gekauft. Langsam nimmt die Kernsanierung Formen an und...
  3. Fundament - Pergola

    Fundament - Pergola: Guten Abend, unser Garten wird aktuell kräftig umgegraben. Um das Haus herum wird ein Holzsteg angelegt der mit den Randsteinen abschließt. Vor...
  4. Risse um Fundament beseitigen

    Risse um Fundament beseitigen: Hallo Zusammen, letze Woche wurde meine Wärmepumpe auf den manuell mittels Zementmischung (Sackware) erstellten Fundamenten installiert, dabei...
  5. Fundament für Terrassendach nur 40 cm tief?

    Fundament für Terrassendach nur 40 cm tief?: Hallo miteinander, ich plane den Bau eines Terrassendachs (6m breit, 3,5m tief). Die eine Seite ist an der Hauswand befestigt, die andere steht...