Fundamente schrittweise gießen

Diskutiere Fundamente schrittweise gießen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Für meinen Geräteraum im Garten muß ich 26 laufende mtr. Fundamente gießen (80 Tief) und habe keine Zufamöglichkeiten um es per LKW...

  1. #1 rheinadelsjung, 10. August 2007
    rheinadelsjung

    rheinadelsjung

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Bornheim
    Hallo

    Für meinen Geräteraum im Garten muß ich 26
    laufende mtr. Fundamente gießen (80 Tief) und habe keine Zufamöglichkeiten um es per LKW kommen zu lassen.
    Dadurch muß ich die ca.5.5 Kubikmeter Beton mit dem Mischer machen.
    Die Fundamente würde ich gerne in einem Stück durchgießen.(Was natürlich nicht an einem Tag zu schaffen ist)
    Meine Frage ist:Wie Betoniere ich am besten?
    Stückweise,dann ist das Fundament unterbrochen oder kann ich am nächsten Tag einfach wieder die Mischung dort aufkippen wo ich am Tag zuvor aufgehört habe??? Und verbindet sich der Beton dann so,das ich auch Später keine Probleme damit bekomme(Risse oder Absackungen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Unbewehrte Fundamente denke ich? Dann mal die Tragwerksplaner hier zu Wort kommen lassen...

    Ich tendiere zu Abschalen und Anschlußbewehrung...
     
  4. #3 rheinadelsjung, 11. August 2007
    rheinadelsjung

    rheinadelsjung

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Bornheim
    Der obere bereichder Fundamente ist abgeschalt.(Unten Erdreich) mit Bewehrung.
    Aber wie Gieße ich nun die Fundamente????
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mit abschalen meinte ich seitlich...
     
  6. #5 rheinadelsjung, 11. August 2007
    rheinadelsjung

    rheinadelsjung

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Bornheim
    Aber wie Gieße ich nun die Fundamente????????????????
     
  7. #6 Carden. Mark, 11. August 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    26 m an einem Stück???
    Wieso das denn?
    Unkontrollierte Risse - besser mit kontrollierte Dehnfugen tauschen.
    Oder hat das ein Statiker kompletti so gerechnet?
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    oh oh die sachverständiger :yikes

    hierbei geht es nur um ein gartenhäuschen :biggthumpup:
     
  9. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Yilmaz, welche Gartenhäuschen baust Du? Der Fragesteller will 26 lfdm. Fundamente und die auch noch 80 cm tief. Oder kennste den und der will " auf Nummer sicher " gehen?
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    hmm, also da kann man auch ein häuschen draufstellen :lock
     
  11. #10 wasweissich, 12. August 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn bewehrt ist würde mir schichtweises giessen einfallen , und 26 lm ist so ne riesenhütte auch nicht........
     
  12. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Also wenn es nur ein einfaches eingeschossiges Gartenhäusschen ist, also eines mit einem einfachen "Aufbau" dann könnte man das Fundament zur Not - so wie oftmals früher - auch mit Natursteinen mauern. Also bestünden keine besonderen Anforderungen an die Rissfreiheit des Fundamentes. Aber weiss man`s ? Am Ende ist es ein Gartenhäuschen in Wohnraumqualität, gefliessten Böden, Glasfront im Alurahmen und plötzlich setzt sich eine Ecke und es bilden sich Risse aus. Am Fundament selbst wirds dann kaum liegen, aber am Fundament-Bodenplatten-Bodentragsystem. Also solange man das nicht weiss, wird man vorsichtig sein mit dem Satz : " Passt scho ".

    In einfachen Fällen ohne Bewehrung würde ich das Fundament auf 80cm herstellen und die Arbeitstagesgrenze betonrauh und schräg enden lassen (so zwischen 30° und 45° --- je nachdem welchen Winkel der frische Beton hergibt)

    Im übrigen kann man Beton auch pumpen lassen --- kostet halt etwas.
     
  13. #12 Carden. Mark, 12. August 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    OK - dass hatte ich glatt überlesen.
    Ich dachte da (weiß auch nicht wieso) an eine Gartenmauer.
     
  14. #13 wasweissich, 12. August 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn es sich wie geschrieben wirklich um ein gartenhaus (womöglich aus holz) handelt , kann man , glaube ich ein lagenweise gegossenes fundament (mit mit ein auge zugedrückt)machen ,ooooooooooder ????

    j.p.
     
  15. #14 rheinadelsjung, 12. August 2007
    rheinadelsjung

    rheinadelsjung

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Bornheim
    Das hört sich doch gut an. (Betonrauh und schräg enden lassen)
    Sie haben das richtig vermutet es wird eingeschossiges Gerätehaus,allerdings mit 24'er Hohlblochk (HBL2) und Flachdach.
    Ja,den Beton Pumpen das hätte ich auch gerne gemacht aber das kostet auf 40 Meter richtig Kohle und entfällt somit.

    Gruß rheinadelsjung.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Nordischerjung, 20. August 2007
    Nordischerjung

    Nordischerjung

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromechaniker
    Ort:
    SH
    Kann man nicht auch Betonscahlungssteine nehmen?
    Braucht man doch weniger Beton.
     
  18. bergloewe82

    bergloewe82

    Dabei seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CHELA
    Ort:
    Drasslingberg
    5m³??

    Nur so eine Frage meinerseits

    Egal ob bewährt oder nicht und wie stabil.......

    Ich gehe davon aus das du dir schon überlegt hast wie du es machst.

    Wo liegt das Problem bei dem Beton???

    5,5 m³ mischt du doch allemal. Notfalls sogar alleine.

    Wir haben vor zwei Wochen 120m² Bodenplatte in Eigenregie betoniert.

    3 Mann ca 10 Stunden. Da war aber allse wieder Blitzeblank.

    Bavor Fragen kommen warum in Eigenregie
    (Habe einen "günstigsten Restposten" Zement bekommen.

    mfg Bergloewe
     
Thema: Fundamente schrittweise gießen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton in mehreren lagen gießen

    ,
  2. bodenplatte schräg giessen wie?

    ,
  3. betonplatte in zwei abschnitten gießen

    ,
  4. streifenfundament auf zweimal gießen ,
  5. fundament auf zweimal betonieren
Die Seite wird geladen...

Fundamente schrittweise gießen - Ähnliche Themen

  1. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  4. Terrassenüberdachung Fundamente

    Terrassenüberdachung Fundamente: Hallo, wir haben durch eine Firma eine Alu-Terrassenüberdachung mit VSG erstellen lassen. Die Maße sind ca. 6 x 3,5m, wobei eine Seite an der...
  5. Fundament für Abstützung einer Scheune

    Fundament für Abstützung einer Scheune: Hallo Ich bin derzeit am Planen... die Scheune muss abgestützt werden, da das Fachwerk an der Südseite verrottet ist und absackt. Ein Teil der...