Fundamenterder bei oranger Wanne

Diskutiere Fundamenterder bei oranger Wanne im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, in kürze beginnen bei uns die Bauarbeiten. Gebaut werden 2 Vollgeschosse mit WU-Keller in der Ausführung "orange Wanne" (30 cm...

  1. Syndrom

    Syndrom

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    in kürze beginnen bei uns die Bauarbeiten. Gebaut werden 2 Vollgeschosse mit WU-Keller in der Ausführung "orange Wanne" (30 cm Wandbreite, Doppelwand mit Ortbetonverfüllung sowie 25 cm Bodenplatte), die Wände erhalten zusätzlich 5 cm Dämmung.

    Allerdings behauptet die Baufirma, daß bei diesem System als Erder ein Fundamenterder in der untersten Bewehrungsschicht der Bodenplatte ausreicht - unser Baubetreuer sagt jedoch, es müsste ein Ringerder (V4A) sein.

    hat jemand erfahrung mit Erdern bei oranger Wanne ?

    Danke und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Bei ww oder orange wanne sollte grundsätzlich ringerder aus v4a in arbeitsraum eingebaut werden. Auf untere bewehrungslage besteht die gefahr dass der kein feuchtigkeit bekommt und keine ausreichende erdfühligkeit bekommt. Wird die bodenplatte auch von unten gedämmt? Mfg
     
  4. #3 pauline10, 27. April 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also da würde ich mir eine Zeichnung wünschen.

    Zu den Doppelwänden gibt es bei Fachleuten die Meinung, daß das nicht zuverlässig dicht wird. Wenn es wirklich anstauendes Wasser später geben sollte, sei vermutlich eine Ortbetonwand leichter dicht zu erstellen.

    Man kann grundsätzlich den Edelstahl vermeiden, wenn man einen verzinkten Banderder mit Beton ummantelt und unter der Bodenplatte anordnet. Darüber darf dann durchaus eine vollständige Dämmung der eigentlichen Bodenplatte erfolgen.

    Bilder dazu gibt es bei Dehn und ähnlichen Firmen

    pauline
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Pauline; du hast falschen ohrwurm! Woher? Doppelwandelemente sind bei richtige planung und ausführung dicht! Hör auf immer das gegenteil zu behaupten.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schon mal eine undichte doppelwand gesehen?
    oder die tollen zebras?
    die würdest du gerne gegen eine echte monolithische tauschen ..
    zur not auch gegen ne undichte monolithische!

    für alle theoretiker: lt. wu-rili kann man sogar doppelwände dicht bekommen ..
    sogar ab 25cm gesamtdicke :D (d.h., mit nur 12-13cm betonverguss) ..
    .. griechenlands schulden sind ein rechenfehler.
    alles wird gut :cool:
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Yilmaz hat Recht!


    Safety first.
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @mls, ich schale die wände gerne. Aber schon oft genug im grundwasser keller aus doppelwandel. erstellt und alle bis heute dicht. @michael, danke der zustimmung. Auch hier sicherheit geht vor? Die unsicherheit bei doppelwände ist aber grösser:)
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    So und dann lest mal genau: Orange Wanne mit Hohlwänden? Hmm
    da sollte man mal anfragen was da genau ausgeführt wird.
    Es gibt nämlich auch die Variante ...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 capslock, 9. Mai 2010
    capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Der VDE hat das 2007 klargestellt: WU-Bodenplatte oder unterseitig gedämmte (die dann normalerweise auch WU ist) -> Erder gehört drunter, nicht rein.

    Der VDE möchte den Erder dann vorzugsweise in der Sauberkeitsschicht sehen, was bei einer Beton-Sauberkeitsschicht ja auch Sinn macht. Bei einer unterseitig gedämmten Platte hat man aber eher eine Kiesschicht drunter, da sollte man dann eher auf Edelstahl gehen, auch wenn viele Elektrofachbetriebe lieber verzinkten Rundstahl und Fettbinden nehmen.
     
  12. Mathie

    Mathie

    Dabei seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wir bauen gerade eine solche. Architekten hatten in Abstimmung mit dem Statiker 25cm WU geplant (wg. zeitweilig aufstauendem Sickerwasser und fehlendem Arbeitsraum für schwarze Abdichtung, keine WW) Baufirma und Überwacher haben dann vorgeschlagen Filigranwände mit Verpressschlauch einzusetzen.

    Gehe davon aus, dass sowohl Bauunternehmen als auch Überwacher wissen, was sie tun. Zumindest hat das Bauunternehmen einen hervorragenden Ruf - habe vor der Ausschreibung mehrere mir bekannte Architekten und Bauleiter nach Tipps gefragt.

    Werde in den nächsten Jahren sehen ob mein Vertrauen gerechtfertigt war.

    Gruß Mathie
     
Thema:

Fundamenterder bei oranger Wanne

Die Seite wird geladen...

Fundamenterder bei oranger Wanne - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  5. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...