Fundamenttiefe

Diskutiere Fundamenttiefe im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! Wir planen einen Anbau an unser Häuschen zu setzten. Der Anbau soll ca 15m² groß werden. Ein weiteres Schlafzimmer soll dadurch...

  1. Chrisen

    Chrisen

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    58256
    Hallo!

    Wir planen einen Anbau an unser Häuschen zu setzten. Der Anbau soll ca 15m² groß werden. Ein weiteres Schlafzimmer soll dadurch geschaffen werden. Kein Obergeschoss oder Unterkellerung.
    Der Anbau würde entlang der Seitenwand des Nachbarhauses gebaut werden. Stein an Stein. Nun ist das Nachbarhaus unterkellert. Unser Anbau soll nicht unterkellert werden.

    Nun meine Frage:
    Müssen wir das Fundament auf auf Höhe des Nachbarkellers setzen, oder können wir das Fundament weiter oben anlegen?

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    geeigneten planer suchen.

    baurechtlich überhaupt zulässig? -> planer prüfen lassen. stein an stein : :yikes

    nein. fundamente sind zu tiefer liegenden gründungen auf die selbe tiefe zu führen. näheres regelt din 4123 abschnitt 8.2 . in der regel mittels abtreppung unter 30°. baugrundgutachten vorteilhaft! statiker einschalten! planer nach statik werkplanen, ausführen und überwachen lassen.

    bitte, gern geschehen.

    schwarz
     
  4. Chrisen

    Chrisen

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    58256
    Vielen Dank, Schwarz!

    Baurechtlich ist die Sache i.O.. Wir haben eine Anbaubaulast eingetragen.

    Einen geeigneten Planer suchen wir bereits. Hatten schon 2 Architekten bei uns. Einer sagte etwas von dem "Problem" mit dem Fundament, der andere nicht.

    OK, ich hatte da so meine Zweifel, den mir viel Spontan ein teilunterkellertes Gebäude ein. Schätze, da wird dann wohl der Statiker seine Hände im Spiel haben.
     
  5. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    teilunterkellert geht natürlich auch.

    alles eine frage der statischen betreuung und sachgerechten ausführung etc.

    schwarz
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fundamenttiefe

Die Seite wird geladen...

Fundamenttiefe - Ähnliche Themen

  1. Gabionenzaun - Fundamenttiefe

    Gabionenzaun - Fundamenttiefe: Hallo, ich würde gern ein Gabionenzaun zu meinem Nachbarn erstellen (20m x 1,83m x 0,2m). Da es zum Nachbarn einen Höhenunterschied von ca....
  2. Dämmung unter beachtung der Fundamenttiefe

    Dämmung unter beachtung der Fundamenttiefe: Hallo, wir haben ein Haus Bj 1928 gekauft, welches wir sanieren wollen. Der Keller besteht aus 50cm starken Muschelkalk-Bruchsteinen....
  3. Fundamenttiefe falsch?

    Fundamenttiefe falsch?: Hi Bauexperten, Ich habe mal eine Frage zum lesen eines Positionsplanes für Fundamente. Kann man dem Plan im angehängten Bild die Tiefe der...