Funk-Raumcontroller RC20RF Buderus

Diskutiere Funk-Raumcontroller RC20RF Buderus im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, beim Bau unseres Hauses war ich dummerweise der Meinung, das der Raumtemperatur Regler (LOGAMATIC ERC) auch ruhig im Heizungsraum sitzen...

  1. Peter Fr.

    Peter Fr.

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Pf-Schwabenheim
    Hallo,
    beim Bau unseres Hauses war ich dummerweise der Meinung, das der Raumtemperatur Regler (LOGAMATIC ERC) auch ruhig im Heizungsraum sitzen kann und die Heizung "Außentemperatur" geführt wird.
    Das war ein Fehler und nun möchte ich den Regler ins Wohnzimmer haben, aber ohne die Innenwand dafür zu beschädigen, denn der Regler braucht eine Kabelverbindung zum Heizkessel bzw. für den Strom natürlich.

    Nun gibt es von Buderus den Funk-Raumcontroller RC20RF - quasi genau das, was ich suche - allerding ist das Gerät sündhaft teuer.

    Frage nun: Gibt es Alternativen ?

    Grüße
    Peter Fr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was soll das?

    Laß es, wie es ist und stelle stattdessen die Regelung korrekt ein!

    Eine außentemperaturgeführte Regelung ist einem Führungsraum i.d.R. vorzuziehen.
    Aus welchem Grund soll das bei Dir nicht zutreffen?
     
  4. Peter Fr.

    Peter Fr.

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Pf-Schwabenheim
    Nun, nach über 3 Jahren (Neubau) habe ich den Eindruck, dass eine außentemperaturgeführte Regelung bei uns, nicht das gewünschte Ergebnis bringt:
    Die Heizkörper müssen mind. bis 3,5 gedreht werden damit überhaupt etwas passiert und dann gibts nur 2 Möglichkeiten: Heiß oder Kalt. Eine Zwischentemperatur lässt sich nicht regeln.

    Deshalb meine Annahme die raumgeführte Regelung wäre besser.
    Aber, vielleicht ist der Regler ja tatsächlich falsch eingestellt. Wie kann ich das denn überprüfen? Gibt es dazu eine "Beispiel-Konfiguration" ?
    Das würde mir natürlich auch sehr helfen.

    Grüße
    Peter Fr.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Hellseher ist schon im Weihnachtsurlaub...

    Es wäre hilfreich, wenn Du noch ein paar Details zur Situation verrietest!

    Denn "min. 3,5" sagt nunmal so gaaaaarnichts aus... :confused:
    Ich vermute, es handelt sich um Thermostatventile. Da gibt es zum Glück weltweit nur einen Hersteller und genau ein Einheitsmodell... :irre

    Und ohne Kenntnis der jeweiligen Soll- und Ist-Raumtemperaturen würde selbst das Wissen darüber noch keine Schlüsse zulassen.
     
  6. Peter Fr.

    Peter Fr.

    Dabei seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Pf-Schwabenheim
    Ok, dann werde ich versuchen mich ein wenig präziser auszudrücken:
    Also in meinem Haus ist eine Buderus Logamax plus GB122 Gasheizung eingebaut. Das Regelgerät hat die Bezeichnung LOGAMATIC ERC.
    Die Thermostatventile sind ebenfalls von der Firma Buderus (welche genau kann ich momentan nicht sagen; ich denke aber mal Standardventile - nichts besonderes)
    Auf den Ventilen befindet sich zwischen der Einstellung 3 und 4 ein blauer Punkt. Wenn das Ventil über diesen Punkt gedreht wird, dann wird der Heizkörper warm (das hatte ich mit 3,5 gemeint). Ansonsten bleibt der Heizkörper kalt.
    Ich habe es mir so vorgestellt, dass das Ventil nicht ständig betätigt werden muss damit die Raumtemperatur gehalten wird.
    Soll Zustand der Temperatur (z.b. Wohnzimmer) 21 Grad. Ist-Temperatur variiert (genaus das ist ja mein Problem).
    Die Heizkörper sind bereits entlüftet.
    Das Regelgerät ist tagsüber auf 21 Grad eingestellt; bei der Nachtabsenkung auf 16 Grad (ich glaube das sind die Werkseinstellungen)

    Falls ich etwas vergessen haben sollte o.ä.; man möge mir meine Unzulänglichkeiten auf diesem Gebiet verzeihen. ;)
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Missvertändnis?

    Hallo,

    zuerst einmal sollte man sich darüber im Klaren sein, daß ein Thermostatventil nur 2 Zustände kennt, "Auf" oder "Zu". Die Zahlen sagen nur grob aus, bei welcher Temperatur dies geschieht (die 3 entpricht typ. ca. 20°C RT, Details in den Unterlagen der Hersteller).

    Wenn der Heizkörper bei 3,5 also kalt bleibt, dann liegt die Raumtemperatur wohl hoch genug. Ist dies nicht der Fall, dann stimmt entweder etwas mit dem Thermostatventil nicht, oder aber die AT geführte Regelung hat die Heizkreistemperatur bereits soweit runtergefahren, daß der Heizkörper, trotz "offenem" Venteil, kein heisses Wasser bekommt.

    Man sollte also zuerst die Heizkennlinie einstellen (an der Therme), dann die Heizkreise hydraulisch abgleichen, und dann kann man im optimalen Fall die Thermostatventile in den Mülleimer befördern. Da es selten optimal läuft, würde ich die Thermostatventile einmalig auf die gewünschte Raumtemperatur einstellen (also beispielsweise die 3,5), so daß diese den Heizkörper abwürgen wenn der Raum überhitzen könnte.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Funk-Raumcontroller RC20RF Buderus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. buderus funk raumthermostat

    ,
  2. buderus rc20rf kein strom

Die Seite wird geladen...

Funk-Raumcontroller RC20RF Buderus - Ähnliche Themen

  1. Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren

    Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren: Hallo, Zustand: Elektrischer-Rollladen am Balkon mit Elektronischer Steuerung, Hoch, Runter und Automatik. Problem: System läuft im...
  2. Funk Lichtschalter

    Funk Lichtschalter: Hi! Gibt es ein Lichtschalter System, das aus einem Schalter und Empfänger besteht, die über Funk kommunizieren und für das man keinen Externen...
  3. Buderus kein Sommerbetrieb möglich

    Buderus kein Sommerbetrieb möglich: Hallo, bei meiner Buderus Logamatic 4121 mit dem Modul ZM424 ist es plötzlich nicht mehr möglich die Regelung auf Sommerbetrieb, als nur...
  4. Lichtschalter auf Funk umstellen

    Lichtschalter auf Funk umstellen: Hallo, ich bin neu hier und hätte mal eine (evtl. einfache) Frage :-) Ich habe 2 Zimmer mit je einen Lichtschalter ,die durch eine Wand...
  5. Buderus Fehlermeldung

    Buderus Fehlermeldung: Hi Heizungs Experten, ich habe eine Buderus 172-14 für Flüssiggas. Seit Heute stimmt mit Ihr was nicht. Sie bringt den Fehler A11 1037...